Beleuchtungen LED usw.

Hallo alle zusammen. Ich wollte mal zusammensammeln, was für Beleuchtungsmöglichkeiten so für das Nachtangeln benutzt werden. Ich baue mir gerade eine Lampe aus LED´s und wollte einfach mal gucken was für Erfahrungen hier die AB´ler so mit LED Technik haben. Selbstbauten bevorzugt =)

Die Lampe die ich mir bauen will, besteht aus 32 Super hellen LED´s. Lichfarbe Weiß. Betrieben werden sie mit 8 AA Akkus. Also immer 4 LED´s in Reihe und die 4er Blöcke dann parallel.

Da die LED Technik mittlerweile schon so weit fortgeschritten ist lohnen sich bestimmt selbstbauten. Vor allem wenn man guckt was in den Läden zum Teil für einfachste Lampen für ein Preis gefordert wird. (Soll nichts gegen die Verkäufer sein) :)

Würd mich freuen wenn man mir PN´s oder hier Antworten gibt was für Erfahrungen so mit selbstbauten in der Reihe gemacht wurde. Man lernt ja nie aus =)
 
X

xmxrrxr

Guest
AW: Beleuchtungen LED usw.

Also ne Lampe selbst bauen ist schon ein schönes Projekt :)
Bei Ebxx kostet so ein kleines Taschen-Lämpchen unter 10 €.
Die superhellen LEDs sind ja auch nicht grade preiswert (86 Cent).

Ich geh mal davon aus, dass die 8 AA in Reihe geschaltet sind (9,6V)? Bei dem Stromkonsum der superhellen LEDs dürften die bald leer sein. Wenn ich mich recht erinnere ist die LED-Spannung 3,6 V, womit die Reihenschaltung der 4 LEDs nicht funktionieren dürfte
Hier die Daten einer superhellen LED
UF: 3,6V
IF : 20mA
9000 mCd

Also sind da maximal 2 in Reihe möglich (7,2V)
und es würden bei deinen 32 LEDs 16 x 0,02A, also 320 mA fliessen.

Ich denke, da müsstest du noch etwas dran ändern

Gruß
Mirror
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Ich war bei 8 1,5v Akkus. Also 12 Volt.
Die LED´s die ich habe haben eine Nennspannung von 3,2-3,4V und 55.000mcd. Ich weiß nicht wie lange die Akkus halten, darum teste ich das erstmal mit denen (Hab zufällig noch 12 von den Akkus) =) Wollte mir nicht so blind Akkus kaufen, darum hab ich das erstmal denen angepasst.

Im Auto nutze ich 4 LED´s in Reihe als Kofferraumbeleuchtung. Funktioniert 1A.
4x3,3V=13,2 Volt und im Auto hat man ja meist bissle über 12V. Zumindest wenn die Batt gesund ist^^

Bei den Akkus weiß ich es noch nicht. Vielleicht muss ich dann einen mehr nehmen. Ist nur als Testprojekt gedacht um meinen Bastlertrieb etwas zu dämpfen^^

8 AA´s sind meiner Meinung nach eh keine vernnftige Lösung, da ich finde das es für die kurze Leuchtdauer ein zu hoher Preis ist. Ich probiers mal und schaue mal was dabei rum kommt =) Ohne probieren wärs ja langweilig xD
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Moin!

Ich frage mich gerade warum du so viele Akkus und LED`s benutzen möchtest? Ich habe 4 Akkus benutzt weil ich noch eine Ladezustandskontrolle eingebaut hatte. Ansonsten reichen 3 Akkus und ca 10 helle LED's fürs Fernlicht und 2 bis 3 für den Nahbereich völlig aus.
Schaust du HIER !
Die Lampe hat jetzt etliche Betriebsstunden hinter sich und funktioniert einwandfrei. Beim Bau einer solchen Lichtquelle muss man unbedingt darauf achten das man sich nicht selber durch Streulicht blendet. Aus diesen Grund habe ich seitlich nicht 2 kleine Blenden angebracht die auf den Fotos nicht mit drauf sind.


Viel Spaß bein basteln!
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Beleuchtungen LED usw.

Eine Lampe für den Kopf habe ich schon. Es geht mit um eine, die ich auch beim Zelten oder als "Standorts" beleuchtung nutzen kann. z.B. als Deckenlampe in einem Pavilion. Ich hab 32 gewählt, weil ich immer 4 schräg in alle Richtungen und die restlichen 16 nach unten leuchten lassen will. Sozusagen eine Deckenlampe =) Nur halt fürs Zelten mit einer möglichs weiträumigen Lichtausbeute. Und Wichtig ist mir das sie Batterie, bzw. Akku betrieben wird. Damit man nicht auf Steckdosen angewiesen ist.
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

An Deiner Stelle Hätte ich zu Reflektoren gegriffen, Alufolie oÄ würde absolut reichen und die hellen Dioden sind für ein Zelt zu erleuchten nicht geeignet, nachher wirst Du gebblendet.
 
X

xmxrrxr

Guest
AW: Beleuchtungen LED usw.

Also LEDs mit 55000 mcd machen dich BLIND wenn du direkt reischaust ! Schon bei 9000 mCd besteht die Gefahr der Netzhautschädigung, wenn man direkt reinschaut !

Akkus haben normalerweise eine Spannung von 1,2 V, Batterien 1,5V. Es ist natürlich möglich, dass es inzwischen auch 1,5 V Akkus gibt.

Bei deinem Auto funktioniert die Kofferraumbeleuchtung auch bei 12 V vermutlich noch, nur eben mit geringerer Helligkeit .
Das geht soweit, bis schlagartig die LEDs ausgehen.

Hast du testweise mal 1 Standard-LED (2000 - 5000 mCd) in der Nacht leuchten lassen ?
Du wirst erstaunt sein, was man da alles sieht :)

Wenn es nur für die Zeltbeleuchtung ist würde ich auf jeden Fall nur maximal 3 - 4 LED nehmen, die man auch in eine Reflektorfassung packen kann.

Gruß
mirror
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Hab nach euren Beiträgen auch nachgedacht xD

Wozu 32 LED´s in eine Lampe bauen^^ Wenn ich daraus auch 4 oder mehr Lampen bauen könnte =)

Mal gucken was ich mir so bastel, falls was halbwegs Sinnvolles bei rum kommt, dann poste ich es hier =)
 

TJ.

Leider zu wenig angler
AW: Beleuchtungen LED usw.

Bekommst du die leds so billig weil ich meine es gibt doch massenweise so kleine lampen zum draufdrücken und die haben 3 oder 4 leds und kosten gerade mal 2€
Ansonnsten bei uns gibts son 1€ laden da hab ich letzt ne led taschenlame mitgenommen mit 9 weißen leds drinn und das für 1€ da brauch ich nixmehr selberlöten

Und Bedenke eine Led hat nur einen geringen abstrahlwinkel also ohne reflektor hast du nicht wirklich ein ganzes zelt hell

Gruß Thomas
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Die LED´s bekomm ich ziemlich günstig, aber mir gehts auch mehr um den Spaß beim basteln :m

Die LED´s haben mich pro Stück nur 0,20€ gekostet und da gehts noch. Für nen Euro pro Stück würd ich die auch nicht kaufen wenns die Lampen fertig so günstig gibt =)


Edit: Hab die LED mal getestet. Habe eine an 3,2V angeschlossen und nun hab ich ein neues Problem. Die LED´s sind echt zu hell. Also als offene Lampe nicht zu gebrauchen. Mal wieder ein Eigentor^^
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xmxrrxr

Guest
AW: Beleuchtungen LED usw.

Das Problem mit zu hell lässt sich aber lösen :q
Entweder verringerst du die Spannung oder schaltest vor die LED irgendetwas, das das gebündeltete Licht streut. Dafür kann man Plexiglas nehmen, das mit Schmirgel etc milchig gemacht wurde.

20 Cent für ne LED ist ein super Preis #6

Gruß
Mirror
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Das mit dem Milchglas hab ich mir auch Überlegt, hat auch ein angenehmeres Licht.
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Das Licht zu streuen ist recht einfach= die Rundung der LED wegfeilen oder schleifen, transparetes Zeichen- oder Butterbrotpapier davor oder wer 's ganz fein haben möchte kann in der Bucht die Lee Filter "light grid"oder "diffusion 1/1" für nen Euro ersteiger.

PS: Microperlen ins Gießharz geht auch.
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Ich habe mir überlegt, eine kleine Lampe aus einer alten Fahrradlampe zu bauen. Also den Reflektor aus der Lape nehmen und die LED´s vin innen auf den Reflektor zu richten. Die Köpfe noch etwas abfeilen wie du schon angemerkt hast und dann vielleicht eine runde Plexiglasscheibe matt schleifen und vorne als Deckglas einzusetzen.

Das andere Projekt wäre eine Beleuchtung für den Zubehörkoffer.
Der hat durscheinende Fächer und von hinten lassen sich sehr gut LED´s einsetzen. Ein kleines Batteriepack dazu und es sollte gehen.

Meine Ideen sind zwar alles in allem irgendwie sinnlos aber man bastelt halt gern xDD
 
X

xmxrrxr

Guest
AW: Beleuchtungen LED usw.

@Denni Lo
Das Poti kann sich schnell in Qualm verwandeln, ausser du nimmst natürlich Hochlast-Potis. Besser wäre da, denke ich, ein Festwiderstand.

@Pixelschreck
Die Idee ist super, frag mich grad warum ich nicht drauf gekommen bin |kopfkrat

Gruß
mirror
 
AW: Beleuchtungen LED usw.

Also LED 's lassen sich nicht dimmen! Die angegebene Betriebsspannung und der Nennstrom sollten eingehalten werden. Es sind ja Dioden und keine Glühlampen. Wenn man die Helligkeit einer Led regeln will sollte man einen Rechteckgenerator verwenden und Ti / Tp veränderlich machen. (Schaltung dazu mal "NE 555 Timer IC" googeln). Einfacher ist es Gruppen zu schalten, um die Lichtmenge zu verdoppeln muss man die Anzahl gleicher Lampen vervierfachen. Die LED 's nach hinten auf den Reflektor einer Fahrradlampe zu richten erachte ich als Blödsinn eine Diffusion reicht da völlig aus, alles weitere schluckt Energie. Beim einlöten der Leds auf Lochrasterplatine vorher den Ring am unteren Plastikende abfeilen dann passen die 6mm aufs Raster. Nach dem Verdrahten an besten in Gießharz eingießen und den Lichtaustritt eventuell freilassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Beleuchtungen LED usw.

Das sind gute Tipps Pixel. Danke schon Mal im voraus. Ich werd demnächst mal bisschen was bauen und dann schreib ich hier rein wie es verlief.
Das mit der Lampenfassung hab ich auch schon gekippt. Die Fassungen sind absolut nicht geeignet für so eine Konstruktion.

Dimmen muss ich die LED´s nicht, es reicht wenn sie einfach nur an sind =) Soll ja nur eine Lampe werden und keine romantische Zimmerbeleuchtung :-D
 

detlefb

Fangen filetieren zurücksetzen
AW: Beleuchtungen LED usw.

LED's lassen sich natürlich dimmen.
Die Zauberwörter dazu heißen Puls Weiten Modulation.

Hier gibt es mehr dazu:

http://www.led-treiber.de/
 
Oben