Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Stulle

Well-Known Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

normal nicht, aber ist der tank nicht dicht und und ein kontakt löst sich kanns schon knallen
:)
 

volkerm

Active Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Für meine Begriffe gehören Tanks überhaupt nicht in irgendwelche Staufächer. Schon gar nicht mit Strom zusammen. Die Wahrscheinlichkeit eines zündfähigen Gases PLUS Funkenflug ist natürlich sehr gering. Sollte aber genau keinmal passieren. Darum- siehe oben.
 

Stulle

Well-Known Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

stimmt am besten bleibt man bei dem grundsatz wo die ueg erreicht werden kann, keine kabel|supergri
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasch069

Member
Bei kleineren Sportbooten steht der AB-Tank fast immer neben der Starterbatterie, so auch in meinem Boot...Belüftungsschlitze sollten vorhanden sein...
 
Zuletzt bearbeitet:

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

ich würde das garnicht erst versuchen.#d
Während der Fahrt muß doch die Lüftungsschraube am Tankdeckel geöffnet sein und es ist doch wohl klar, daß daraus auch Bezindämpfe entweichen, besonders bei der Schaukelei und Hüpferei auf den Wellen.
Laß dann mal sich die Batterieklemmen lösen und der kleinste Funke genügt und Dir wird´s richtig warm ums Herz.

Warum nicht gleich noch ´nen Aschenbescher mit in denselben Staukasten?|rolleyes

Gruß Siggi
 

volkerm

Active Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Tatsache ist, Siggi, viele Boote sind im o.g. Sinn gebaut, und es wird so gehandhabt. Klar- kurze Spritleitung, kurze Leitungen für den Anlasser. Und die Entlüftung durch Siebgitter ist auch mehr zufällig. Ich halte nichts davon. Meist geht's ja gut#c.
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

ja, ja
meistens.
 

Sasch069

Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Während der Fahrt muß doch die Lüftungsschraube am Tankdeckel geöffnet sein und es ist doch wohl klar, daß daraus auch Bezindämpfe entweichen...

Gruß Siggi

Jep, daher gibt es ja die Lüftungsschlitze...ist doch wohl klar das da ein Luftaustausch stattfindet...

Laß dann mal sich die Batterieklemmen lösen und der kleinste Funke genügt und Dir wird´s richtig warm ums Herz.

Gruß Siggi

Daher sind meine Batterieklemmen abgedeckt, so sollte es auch sein...löst sich ne Klemme kann diese die Andere aufgrund der Abdeckung nicht berühren, ergo kann kein Funke entstehen...

Warum nicht gleich noch ´nen Aschenbescher mit in denselben Staukasten?|rolleyes

Gruß Siggi

zugegeben, das wäre keine gute Idee :)
 

ulf

Active Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

J[...]Daher sind meine Batterieklemmen abgedeckt, so sollte es auch sein...löst sich ne Klemme kann diese die Andere aufgrund der Abdeckung nicht berühren, ergo kann kein Funke entstehen...
[...]

Hallo

Wenn Strom fließt entsteht der Funke schon beim lösen, nicht erst, wenn es einen Kurzschluß gibt. Da nutzte deine Abdeckung gar nichts.
Eine Batterie gehört definitiv nicht in den gleichen Staukasten wie der Tank.

Gruß Ulf
 

davman

Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Hi
Sicherheit an Bord ist ja schön und gut und sollte auch beachtet werden. Aber last doch mal die Kirche im Dorf. Nahezu jedes kleinere Boot fährt mit genau dieser Konfiguration. Und die knallen auch nicht alle in die Luft. Genau genommen ist mir kein Fall von ca. 15 Angelvereinen mit jeweils ca. 45 Booten in den letzten 20 Jahren bekannt. Nahc eurer Theorie sollte man auch nicht rauchen, wenn man auf dem hinteren Staufach sitzt, da da der Tank drin ist und die Gase entweichen können.

nebenbei bemerkt: Man sollte gar nicht rauchen #h

LG
Davman
 

antonio

Active Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Hi
Sicherheit an Bord ist ja schön und gut und sollte auch beachtet werden. Aber last doch mal die Kirche im Dorf. Nahezu jedes kleinere Boot fährt mit genau dieser Konfiguration. Und die knallen auch nicht alle in die Luft. Genau genommen ist mir kein Fall von ca. 15 Angelvereinen mit jeweils ca. 45 Booten in den letzten 20 Jahren bekannt. Nahc eurer Theorie sollte man auch nicht rauchen, wenn man auf dem hinteren Staufach sitzt, da da der Tank drin ist und die Gase entweichen können.

nebenbei bemerkt: Man sollte gar nicht rauchen #h

LG
Davman

du sitzt ja auch nicht im staufach.also ist die wahrscheinlichkeit, daß durch die kippe was hochgeht noch x-mal geringer ja fast gegen null.
wenn ein staufach aber nicht ausreichend be- und entlüftet ist, kanns eben mal knallen.

antonio
 

Sasch069

Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Hi
Sicherheit an Bord ist ja schön und gut und sollte auch beachtet werden. Aber last doch mal die Kirche im Dorf. Nahezu jedes kleinere Boot fährt mit genau dieser Konfiguration. Und die knallen auch nicht alle in die Luft. Genau genommen ist mir kein Fall von ca. 15 Angelvereinen mit jeweils ca. 45 Booten in den letzten 20 Jahren bekannt. Nahc eurer Theorie sollte man auch nicht rauchen, wenn man auf dem hinteren Staufach sitzt, da da der Tank drin ist und die Gase entweichen können.

nebenbei bemerkt: Man sollte gar nicht rauchen #h

LG
Davman


meine Rede...
 
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Nahezu jedes kleinere Boot fährt mit genau dieser Konfiguration. Und die knallen auch nicht alle in die Luft.

Fakt. Punkt. Ende der Diskussion. Wer Näheres wissen will sollte sich mal eine Folge Myth Busters ansehen (TV Format) in der die versucht haben einen Auto Tank in die Luft zu jagen. Ein explodierender Tank ist ein Mythos! Und sich entzündende Gase aus dem Ventil des Tankes sind doch wohl ein Witz. Die verdünnen sich doch sofort mit der Luft und sind in Millisekunden mangels Konzentration nicht mehr brennbar.
 

ulf

Active Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

[...]Die verdünnen sich doch sofort mit der Luft und sind in Millisekunden mangels Konzentration nicht mehr brennbar.

Hallo

Dadurch, daß sich Benzindämpfe mit Luft vermischen funktioniert ein Motor erst ...

Damit wir mal ein wenig von der Mythbusters-Bildung weg kommen:
Das optimale Verbrennungsverhältnis von Bezin zu Luft ist 1:14,5 im Masseverhältniss.
Das entspricht im Volumen einem Verhältnis von 1:8400. Das bedeutet, daß in einem 84l großen Staufach (läßt sich besser rechnen) 10ml Benzin verdampfen müßten um eine optimale Verbrennung zu erreichen. Bei einer Abweichung von ca. +-50% brennt das immernoch wunderbar, die Explosion ist halt nicht mehr so kräftig.

Das ganze hat übrigens gar nichts mit den Schießübungen der Mythbusters auf einen randvollen Tank zu tun.

Gruß Ulf
 
Zuletzt bearbeitet:

Stulle

Well-Known Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

weil die wenigsten so blöd sind in diesem bereich nachlässig zu arbeiten/billiges material zu nehmen;)

und mal vom prinzip her akw's gehen auch selten in die Luft aber wenn es passiert ist es katastrophal.

besonders schlimm währe es wenn durch das öfnen der abdeckung frische luft einströmt und das ganze verpufft. Dann sieht das gesicht aus wie das grillgut von der letzten gartenparty

ich muss aber zugeben ich habs schon oft gesehen das die baterie lose am tank vorbei rutschen kann und passiert is bisher nichts. Selber so bauen würde ich es nicht.#c
 
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Wenn das gefährlich wäre, dann wäre das DIE goldene und erste Regel eines jeden Menschen, der einen Außenborder fährt. Es bleibt dabei: Das was da über die Entlüftung austritt ist einfach zu wenig, als dass es sich entzünden könnte. Die Bootsstaufächer sind ohnehin niemals luftddicht, als dass sich eine kritische Konzentration bilden könnte. Mit Eurem Gequatsche verunsichert ihr rechtschaffende Leute.
 

mathei

Well-Known Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Mit Eurem Gequatsche verunsichert ihr rechtschaffende Leute.
genau so ist es. #6
so lange genug luft da ist, ist alles kein Problem.
wie passieren denn die meisten unfälle ? bei uns an der Seenplatte mit hohem bootsaufkommen, sind mir nur fälle bekannt ( beim betanken, Motor heiß ) #q#q
 

volkerm

Active Member
AW: Batterie und Tank ins gleiche Staufach ?

Hier hat von den Bedenkenträgern keiner Müll geschrieben, so ich das sehe. Also lasst die Leute bitte in Ruhe, und stempelt sie nicht als Idioten ab. Wenn alles schief läuft, kann es zur Explosion im Heckfach kommen, das ist Fakt. Unter normalen Umständen nicht, auch das ist Fakt. Uns, ich schreibe jetzt mal ungefragt für die anderen Bedenkenträger mit, geht es nur darum, dass nix passiert. Jeder hat da sein eigenes System- ich trenne Sprit- und entsprechenden Dunst von Elektrik. Ende für mich- dann habe ich beim Fischen eine freie Birne diesbezüglich.
 
Oben