Batterie für Elektroaussenborder

AW: Batterie für Elektroaussenborder

Jup kannste ohne Probleme mit entsprechender Ampere/stunden.(Autobatterie nie ganz leerfahren)
75 AH reichen ca 1,5 bis 2 Stunden Betrieb|rolleyes

Wenn du natürlich richtig Geld ausgeben willst kannst dir auch ne Gelbatterie kaufen|wavey:
 
AW: Batterie für Elektroaussenborder

Fürn Anfang für kleines Geld ideal #6
(Später kannst dir immer noch was anderes zulegen ,
Bin nach 5-6 Fahrten auf n richtigen Aussenborder 4 takt umgestiegen, sehe gerade die sind am Wolfgangsee nicht erlaubt)
Stellst die in ne Platikkiste mit Deckel im Boot und hab Spass
 
Zuletzt bearbeitet:

a-l-e-x

Kunstköderer
AW: Batterie für Elektroaussenborder

Tach,

die Ausdauer deiner Batterie hängt von verschiedenen Dingen ab.
1 - wieviel Leistung hat dein Motor
2 - wieviel A/h deine Batterie
3 - hast du das passende Ladegerät (stark genug).
4 - auf welcher Stufe fährst du dein Motor / bei voller Leistung verkürzt sich die Dauer des Akkus

Eine Normale Autobatterie ist nur bedingt geeignet.
Sie ist dafür gedacht kurz ihren Strom abzugeben z.B.zum Starten eines PKW´s und danach sofort wieder aufgeladen zu werden. Habe nur schlechte Erfahrungen gemacht damit.
Hält ca.1 Saison danach kannst du sie entsorgen.

Ein Tip - kauf dir eine AGM - Batterie zwischen 80 - 100Ah und das passende Ladegerät. Da bezahlst du zwar erstmal etwas mehr Geld, aber hast viel länger freude daran|supergri...
Im Lauf der Zeit sparst du sogar...

Gruß Alex
 

sammy_84

Member
AW: Batterie für Elektroaussenborder

Dann werd ich mal schaun ob ich die ersteigern kann. Stell vielleicht noch ne Anfrage hier ins Forum ob noch jemand sowas zu hause rumstehen hat.
 
AW: Batterie für Elektroaussenborder

Schaust das du die fürn schmalen Kurs ersteigerst.
Falls dir das irgendwann zu wenig ist kannste immer noch investieren|rolleyes
 

Brikz83

shot dropper
AW: Batterie für Elektroaussenborder

ich empfehle immer mal freundlich in Kliniken oder ähnlichem rumzufragen, vielleicht kennst du ja jemanden bei dir der dort arbeitet. Die müssen ihre Gelbatterien regelmäßig austauschen obwohl sie noch gut sind.....so bin ich zu einer 120Ah Batterie für 20 Euronen gekommen :m
 

soelli

Member
AW: Batterie für Elektroaussenborder

hi

ich hab mir zwei 80ah blei/säure verbraucher batterien für meinen 400Watt außenboarder besorgt.

ich schleppe damit fast nur auf der 2-3 Stufe von 5. Ich hab sie noch nie komplett leer gefahren bin aber immer 8-9std. am wasser.

wenn ich aber durchgehend auf der 5er stufe fahre, muss ich die erste schon nach 1-1,5 std tauschen.!

1 stk 80ah kostet ca. 130.-("banner energy bull", sehr hochwertig)

und das ladegerät sollte nicht zu stark sein. je schneller das laden umso schlechter für die batterie!

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Fisch-Klops

Der mit dem Fleischwolf tanzt
AW: Batterie für Elektroaussenborder

Moin,

ich hab mir dieses Jahr auch ein Schlauchboot mit E-Motor zugelegt. Ich hab mir vom Schrottplatz ne 60 Ah Batterie für 25€ geholt. Das is aber Glücksache ob man dort was Vernünftiges findet. Auf jeden Fall sollte man nen Säuretester dabei haben, (gibt´s im Baumarkt oder beim Autoteilehändlern), denn kannste die einzelnen Zellen prüfen. Wenn auch nur eine Zelle im roten Bereich ist sollte man die Batterie nich nehmen, das wirkt wie ein innerer Widerstand, da fehlt einem gleich einiges an Leistung. Ich war bisher gut 10 mal mit dem Boot unterwegs und die Batterie hat bisher noch gute Werte. Wenn man also ein nicht alzu großes Boot hat, die Gewässer nicht alzu dolle Strömung haben und man auch nich den ganzen Tag Schleppangeln betreibt reicht meines Erachtens ne einfache Autobatterie mit mind. 60Ah. Allerdings würd ich mir keine neue Autobatterie für rund 100€ holen wenn man für 200€ ne Gelbatterie (oder Blei-Vlies, geht genauso gut) verleichbarer Größe bekommt, da hat man einfach länger was von und die Teile nehmen ne Tiefentladung besser hin als ne einfache Autobatterie. Als Ersatz hab ich nen kleineren Blei-Vlies Akku mit 26Ah dabei, das reicht denn auf jeden Fall für die Rückfahrt:q.Und das mit dem niedrigem Ladestrom kann ich auch nur brestätigen, das mag der Akku gar nich wenn man den gleich mit 30 oder noch mehr Ampere aufladen will.
 

guese1

Member
AW: Batterie für Elektroaussenborder

Hallo
Kennt jemand die Solar und Antriebsbatterie Inci Akü steht bei Ebay drin
100AH 700A EN 12 Volt für 110 Euro wird zwar in der Türkei hergestellt
muss ja nichts heissen mfg guese1 p.S. Brauche sie für Aussenborder Minn Kota 42EX
 
X

xxxtside

Guest
AW: Batterie für Elektroaussenborder

starterbatterien sind ungeeignet!!

am besten eine agm oder gelbatterie kaufen mit 80-100ah.

nutze selbst für meinen minn kota endura 30 eine 80ah agm batterie.

als ladegerät nutze ich das ctek multi xs 4003 - bis dato alles top!
 

zxmonaco

Eingefleischter Spottouri
AW: Batterie für Elektroaussenborder

Die batterien von Banner sind echt top, kann ich nur empfehlen. Eine idee wäre ein Gelakku kostet zwar 300 euro aber dafür brauchst du nur eine 80iger Statt 2 100er bleigelakkus.
 
Oben