barsche stippen

Barschfreak

Member
he leute,
kann man mit ner stippe
gezielt auf barsch gehn???
hab gehört,man soll würmer zerschnippeln:v
und die in son pole cup reintun und anfüttern
und dann komm, sie die barsche
(angeblich)

barschfreak
 

angelhelmut

New Member
AW: barsche stippen

oha,das habe ich bisher noch nicht gehört oder gar probiert.
sicherlich wirst du auch barsche stippen können und in grösseren mengen fangen können.die richtige stelle und eine barschschule....

probiere es lieber mit einem twisterkopf und auf den haken rotwürmer.langsam in verschiedenen tiefen wie einen blinker ziehen.

gruss,helmut
 

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: barsche stippen

Klar kann man Barsche stippen , hab auch schon Barsche über einem Pfund auf maden gefangen .
Aber um selektiv barsche zu fangen is das stippen nun wirklich nicht die richtige methode .
Am ehesten noch wenn du mit Wurm oder Maden angelst und den köder ständig in bewegung hältst .
 

bodenseepeter

der See ruft - komme!!!
AW: barsche stippen

Kochtoppangler, ein gewagter Tipp. Mit ein wenig Pech, gehen dann nur Forellen an den Haken!|supergri
Ansonsten stimme ich Dir hier gerne zu. Allerdings habe ich bei meinen Versuchen bislang viel Weißfisch, ettliche Kleinbarsche und nicht einen ordentlichen Barsch erwischt.


Forellen leider auch nicht.:c
 

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: barsche stippen

Ich hatte aufm Passader See hin und wieder tage da bissen die Rotaugen und Brassen alle paar Minuten auf die Dicken Tauwürmer , und einzigen barsche des Tages bissen an die Maden an der Köfi stippe =)

Wichtig ist das man sich nen Platz sucht wo regelmäßig mit vernünftigen barschen zu rechnen ist !An einem platz wo nix los ist durch Anfüttern Barsche anzulocken halte ich für recht sinnlos ...

Forellen bekommt man so (wenn vorhanden) sicherlich auch an den haken , das würd ich aber nicht als pech sondern eher als Glück bezeichnen !

Achja ihr stipper habt ja meist ne vorliebe für feines gerät und kleine Köder ...
für Barsch würde ich allerdings große Haken (4 oder größer) und auch große Köder empfehlen ! Wenns schon Maden sein müssen dann so viele wie auf den haken draufpassen (am besten irgendwie aufspießen das sie schön auslaufen) , mehrere rotwürmer sind auch top , oder ein in 1cm stücke geschnittener Tauwurm !

Die großen haken haben den grund das man ansonsten viele kleine Barsche verangelt .
 

Litty1978

Der Stippenwolf
AW: barsche stippen

Hi also bei uns in Berlin an der Havel hat man beim Stippen immer wieder Barsche als Beifang, da hier ein verbutteter Bestand vorliegt. Auf Made kombiniert mit rote Kunstmade beissen sie hier am besten, da sind die Biester sauscharf drauf! Aber gezielt kann man sie wohl mit der Stippe auch hier bei uns nicht beangeln. Allerdings ist die Ausbeute hier meist besser als beim Spinnen, allerdings kaum welche über 20 cm. Macht nix schmecken ja trotzdem und haben bei uns, wegen des schon erwähnten verbutteten Bestands auch kein Schonmaß.
 

arno

Active Member
AW: barsche stippen

Mh, wer hat den das tolle Foto gemacht , hechthunter87?

Mit der Matchrute und kleinen Twister über steinigen, sandigen Grund, würde ich vorschlagen!
Zum Anlocken ein paar maden und Kompostwürmer reinwerfen!
Wenn man Pech hat beißt nen Zander oder Hecht!
 

Schlei

Member
AW: barsche stippen

Hallo !!!
Mit der Stippe auf Barsch geh einfach kleiner Haken kleine Posen und ein kleiner lebender Wurm aber eine tolle sache ist es mit der Senke auf Barsch . Am besten nimst de ein paar Fäden und lässt die runter hängen . damit Fängt man Fische über 2 pfund .

Schlei !!!!
 
AW: barsche stippen

Auf dem Gudelacksee in Lindow haben wir mal Hegefischen gehabt und mein Bootsnachbar hat in seinem Futter Wurmlockstoff gemischt um dicke Brassen zu fangen. Nach ca 20 min bissen in regelmäßigen Abständen Barsche zwischen 30 und 40 cm. Die haben sich die Kombi Mais mit Fleischmade reingezogen. Also mit Posen montage ging das sehr gut. An diesem Tag wurden aber keine Barsche auf der Waage gezählt#q #d . Ich muß auch sagen, dass dieser See einen fantastischen Barschbestand hat und wirklich große Barschfänge möglich sind. Aber ich bin davon auch überzeugt, dass man geziehlt auch Barsche anfüttern kann.|wavey:
 
Oben