Barsche abhaken

Aldaron

Member
Hallo, ich habe seid einiger Zeit voll das Problem mit den kleinen Barschen.

Beim Aal auflauern kommt es zunehmend vor dass Barsche drannehängen.

Nunja gut sie sind aber sehr jung noch und klein. 7-14cm so im schnitt.

Nunja undzwar kriege ich die Haken nie raus, da sie sich in die Ringe im Maul immer so verklemmend ass ich sie fast nie rausbekomme.

Gibts da einen Speziellen Griff. oder Tipps

Hakenlöser funtzt bei denen net so wirklich.

Meine Haken Größe varriert 4-6 is der durchschnitt
 

Zanderlui

Active Member
AW: Barsche abhaken

da kannst du nur mitm normalen hakenlöser was machen und wenn das nix hilft einfach größere haken nehmen!!!
übrigens diese ringe im maul das sind die kiemen!!!
 

alex82

Member
AW: Barsche abhaken

Angel dir doch ein paar von den kleinen Barschen und nimm die als Aalköder. Ansonsten kannst das Problem nur lösen indem du nicht mehr mit Würmern angelst, denn lösen lässt sich so ein Haken nicht ohne den kleinen Fisch zu verletzen.
 

Manuel

Schwedenfan
AW: Barsche abhaken

Größere Haken könnten Abhilfe schaffen....aber die kleinen Barsche sind gierig und schlingen auch das noch evtl. runter.
Sonst Köderwechsel und mit Fischfetzen oder, wie schon geschrieben,selbst den kleinen Barsch als Köder verwenden ,wenns erlaubt ist.
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Barsche abhaken

Angel dir doch ein paar von den kleinen Barschen und nimm die als Aalköder. Ansonsten kannst das Problem nur lösen indem du nicht mehr mit Würmern angelst, denn lösen lässt sich so ein Haken nicht ohne den kleinen Fisch zu verletzen.

Pass auf, daß die Barsche an dem Gewässer kein Mindestmaß haben.

Fische mit Mindestmaß darfst du nicht als Köfi hernehmen, egal wie gering das Maß ist.
 

Manuel

Schwedenfan
AW: Barsche abhaken

Bei uns am Bodensee sind sogar nur im See vorkommende Weissfische als Köderfisch erlaubt.
Barsch ist also verboten.
Deswegen "wenns erlaubt is".
 
AW: Barsche abhaken

Gegen die hilft eig nur nicht mit Wurm Angeln, wenn du auf Aal Angelst hast du vll ne Chance wenn du Bienenmaden nimst, die gehen aber nur Hakengrössen um die Gr.8

Die bessere Alternative ist jedoch das du zum nächsten Schlachter rennst und fragst ob die n Paar Hühnerherzen oder Leber über haben. Hühnerherzen sind eig n sehr guter Köder.

Du kanst auch probieren ob besserung eintritt wenn du Wollhandkraben als Köder nimst (aber nur wenn du die bei dir am Gewässer fangen kannst, auf keinen Fall wenn das GEwässer Krabbenfrei ist).



Persöhnlich hatte ich in Dänemark eigentlich immer das Problem das die Barsche den Haken mitgeschluckt haben (einer hatte den sagar ganz im Magen (Gr.4))

Und Falls trotdem noch welche beißen und du den HAken nicht Rauskriegst -> zerschneiden und mit Fischfetzen Angeln. Son 14 cm Barsch ist ja viel zu groß fürn Aal
 
Oben