Barsch in der Pfanne

Harbour

Member
Hallo Boardies!

Ich habe Fragen bezüglich der Zubereiten von barschen ;)
Im Moment habe ich probeweise einen 25er Barsch im Kühlschrank der gerade selig vor sich hintaut...
Kann mir jemand anhand dieses größenbeispiels ein paar rezepte nennen?
Ich bereite die meisten Fische mit Silberfolie im Backofen zu und war damit ganz zufrieden.
Allerdings möchte man ja auch mal was neues ausprobieren;)
Könnt ihr mir sagen wie ich den Barsch am besten zubereiten muss, worauf ich achten muss, zubereitungszeit, etc...
also alles was dazu gehört (inklusive häuten). Das habe ich bis jetzt noch nicht ganz verstanden:(
Heute abend soll der Fisch auf den Teller#6

lg harbour

PS: Danke schon mal für die Antworten
 

Brassenwürger

catch & eat
AW: Barsch in der Pfanne

Hallo Boardies!

Ich habe Fragen bezüglich der Zubereiten von barschen ;)
Im Moment habe ich probeweise einen 25er Barsch im Kühlschrank der gerade selig vor sich hintaut...
Kann mir jemand anhand dieses größenbeispiels ein paar rezepte nennen?
Ich bereite die meisten Fische mit Silberfolie im Backofen zu und war damit ganz zufrieden.

lg harbour

PS: Danke schon mal für die Antworten
Das Beste ist, du schuppst den Kameraden (Was natürlich keinen Spaß macht), denn die Barschhaut ist absolut köstlich. Dann nur Salz und Pfeffer und schön in Butter Braten! Das ist zwar nichts neues, aber so schmeckt Barsch meiner Meinung nach immer noch am besten. Irgendwelche exotische Rezepte verfälschen den feinen Geschmack nur! Also einfach in die Pfanne hauen - besser geht´s nicht!!!#6
 

Manuel

Schwedenfan
AW: Barsch in der Pfanne

Hallo,

also aus Barschen ( bei uns am Bodensee Kretzer bzw. Egli genannt),mache ich immer Filet.Schmeckt hervorragend und Gräten sind auch keine mehr drin.:m:m:m
Filets nach belieben würzen,in Paniermehl wenden und in der Pfanne anbraten......fertig.
Oder....
Filets würzen,mehlieren und kurz durch einen Bierteig ziehen und ab in die Friteuse....auch sehr lecker.
 

Ullov Löns

Active Member
AW: Barsch in der Pfanne

Die Filets salzen, pfeffern und mit einer dünnen Schicht Mehl versehen.

In die Pfanne kommt ein frischer Zweig Rosmarin.

Schlicht und einfach köstlich.

Uli
 

Hai2

Member
AW: Barsch in der Pfanne

genauso wie sundvogel mache ich es auch...ein gaumenschmaus
 

schadstoff

Fugu Wettesser !
AW: Barsch in der Pfanne

Die drei berühmten SSS Säubern Säuern Salzen.... das wars und Barsch schmeckt von alleine genial da brauchs nix anderes.
 

Manuel

Schwedenfan
AW: Barsch in der Pfanne

Hab mal irgendwo in einer Kochsendung gesehen ,daß heute eigentlich der Fisch vorher nicht mehr mit Zitrone gesäuert wird.
Wurde da auch erklärt warum,habe es aber leider vergessen.
Ich säuere den Fisch so oder so nicht.
Meistens verwende ich Zitronenthymian,der eine leichte zitronige Note abgibt,nicht aber die Säure der Zitrone hat.
 

Harbour

Member
AW: Barsch in der Pfanne

Danke für die Antworten ;)
Kann ich den barsch auch mit Schuppen, aber ohne Kopf, Flossen und Schwanz in die Pfanne hauen? (mit würzen, Butter, etc)
Wie lange muss ich den barsch in der Pfanne haben? Woran erkenne ich äußerlich dass er gar ist?

lg

PS: Entschuldigt die Fragen, aber was das braten angeht bin ich doch ein ganz schöner neuling ;)
Ich tue den Fisch so wie er ist in die silberfolie, (ausgenommen natürlich) und gewürzt,... Schuppen lasse ich dran. Nachher kann man sie so oder so ganz leicht ablösen ;).
 

Brassenwürger

catch & eat
AW: Barsch in der Pfanne

Danke für die Antworten ;)
Kann ich den barsch auch mit Schuppen, aber ohne Kopf, Flossen und Schwanz in die Pfanne hauen? (mit würzen, Butter, etc)
Wie lange muss ich den barsch in der Pfanne haben? Woran erkenne ich äußerlich dass er gar ist?

lg

PS: Entschuldigt die Fragen, aber was das braten angeht bin ich doch ein ganz schöner neuling ;)
Ich tue den Fisch so wie er ist in die silberfolie, (ausgenommen natürlich) und gewürzt,... Schuppen lasse ich dran. Nachher kann man sie so oder so ganz leicht ablösen ;).
Die Schuppen müssen auf jeden Fall runter, die Mühe solltest du dir machen....#6
 

Arbun

Member
AW: Barsch in der Pfanne

Wenn du die Schuppen dran läßt, kannst den Fisch nach dem Braten leichter häuten... ist auch gesünder (karzinogene etc.)...

...wenn den Fisch schuppst, kannst die Haut mitessen, was ziemlich gut schmeckt, aber auch bisserl mehr arbeit macht.

Ich machs sonst wie Brassenwürger, nur laß ich die Schuppen drann (faulheit) und mit olivenöl! Kannst auch Knobi verwenden und Thymian, schmeckt dann richtung Dorade :m

so kanns aussehen, nur Barsch statt Dorade...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Harbour

Member
AW: Barsch in der Pfanne

Jetzt noch ne "peinliche" Frage. :S
Wie schuppe ich den Fisch richtig? Ich hab gerade keinen "schupper" hier
Und ein atemberaubend scharfes Messer habe ich auch nicht. (Nur ein teppichmesser :) )
Und da der barsch recht kleine Schuppen hat ,.... !?

Kann mir jemand eine "anleitung" geben? :S

lg harbour
 

Brassenwürger

catch & eat
AW: Barsch in der Pfanne

Jetzt noch ne "peinliche" Frage. :S
Wie schuppe ich den Fisch richtig? Ich hab gerade keinen "schupper" hier
Und ein atemberaubend scharfes Messer habe ich auch nicht. (Nur ein teppichmesser :) )
Und da der barsch recht kleine Schuppen hat ,.... !?

Kann mir jemand eine "anleitung" geben? :S

lg harbour
Hört sich jetzt etwas brutal an....:

Den Barsch kurz in lauwarmes Wasser legen, dann an der Schwanzwurzel an einem Brett festnageln (!). Am Kopf ziehen, bis es knackt... Dadurch dehnt sich die Haut und die Schuppen lösen sich. Anschließend den Fisch mit einem stumpfen Messer gegen den Strich schuppen. Hört sich bescheuert an, funktioniert aber ausgezeichnet! Und es lohnt sich....
Große Barsche kann man auch wie eine Banane auspellen, dabei geht aber leider die leckere Haut verloren...|rolleyes
 

Harbour

Member
AW: Barsch in der Pfanne

Danke ;)
Hat man auch eine alternative zum "Schwanzwurzel festnageln"?
Kann man das auch versuchen mit nem kräftigen Rucken von Kopf bis Schwanzwurzel?
Also quasi mit der "handschuhtechnik"?
Jetzt wären die Zutaten und das schuppen ja geklärt ;)
Jetzt brauch ich nur noch die ungefähre Zeit, die ich den Fisch in der Pfanne schmoren lassen muss, wie man erkennt das der Fisch gar ist und die Temperatur womöglich :)

lg harbour
 

Brassenwürger

catch & eat
AW: Barsch in der Pfanne

Du kannst natürlich auch beidhändig kräftig ziehen, bis es knack macht! Aber bitte nicht den Fisch wie Herkules in zwei Teile zerreißen! Der optimale Garpunkt ist dann erreicht, wenn der Fisch sich gerade eben von der Gräte löst! Beim Braten würde ich sagen, bei einem 25er Barsch, von jeder Seite maximal 5 Minuten!
Ach ja, es gibt zum Schuppen auch solche "Klemmbretter" zu kaufen, wo man den Fisch mit dem Schwanz fest klemmt. Finde ich aber nicht so klasse...#d
 

Harbour

Member
AW: Barsch in der Pfanne

Der Fisch ist aufgetaut, also zum Braten bereit ;)
Jetzt noch die letzten Fragen:

-Welche Temperatur muss die Herdplatte haben? Ich habe hier einen Stufenherd,... der geht von 0 - 3 in 0,5er Schritten (also warm, mittel, heiß bzw siedend) was soll ich nehmen, damit der barsch auch wirklich nach ca. 10 misn fertig ist (beideitig 5 mins)

-Wenn man den Fisch geschuppt hat, sollte man dann den Kopf, die Flossen und alles was dazu gehört abmachen, sodass nur noch der eigentliche Körper vorhanden ist, auch mitbraten?

-Gibt es noch irgendwelche Zusatzinfos die man als "fischbrateinsteiger" beachten muss?

lg harbour

@alle: Vielen dank schonmal ;)
 

Brassenwürger

catch & eat
AW: Barsch in der Pfanne

-Wenn man den Fisch geschuppt hat, sollte man dann den Kopf, die Flossen und alles was dazu gehört abmachen, sodass nur noch der eigentliche Körper vorhanden ist, auch mitbraten?
Geschmackssache, ich lasse das alles dran! Die knusprigen Flossen sind auch sehr lecker! Die Temperatur... Hast du einen hölzernen Kochlöffel? Wenn du den (leicht befeuchtet) in´s heiße Fett (Butter) tauchst und es leicht zu sprudeln beginnt, ist die Temperatur OK! Bitte nicht zu heiß und zu lange braten, nichts ist schlimmer als übergarer Fisch....:c

Berichte mal...#6
 

Harbour

Member
AW: Barsch in der Pfanne

Sollte die Temperatur dann konstant bleiben? Also das wenn man den Holzlöffel hineinhält, es immer noch sprudelt?
Sobald es richtig zischt ist es zu heiß?

lg

PS: Natürlich werde ich berichten ;)

Also um es noch einmal zusammenzufassen:

Barsch schuppen
Etwas würzen
Butter in die Pfanne
Holzlöffeltest
Barsch hinzugeben
nach 5 minuten wenden
nach weiteren 5 min rausnehmen
fertig?

Ich habe gelesen dass der Fisch dann gar ist wenn man die Rückenflosse leicht abnehmen kann ;)
Ob das jetzt auch beim barsch funzt weiß ich allerdings nicht.
 

Manuel

Schwedenfan
AW: Barsch in der Pfanne

Fisch ist durchgebraten wenn man die Rückenflosse leicht mit der Hand rausziehen kann.
 

Brassenwürger

catch & eat
AW: Barsch in der Pfanne

Barsch schuppen
Etwas würzen
Butter in die Pfanne
Holzlöffeltest
Barsch hinzugeben
nach 5 minuten wenden
nach weiteren 5 min rausnehmen
fertig?
So machst du das mal....#6
Und dann wirst du ja sehen, ob dir das schmeckt....;)
Geschmäcker sind halt verschieden...
 
Oben