Barsch in Brandenburg / Havel und Umgebung

Matthias_R

Well-Known Member
Mahlzeit!
Nachdem ich in diesem Herbst meinen Fischereischein gemacht hab und mit der Spinnerei (meist Barsch) begonnen habe, suche ich noch aussichtsreiche Stellen an der Havel. Ich angle vom Ufer aus.
Einigermnaßen erfolgreich war ich in brb City an der stadthavelbrücke Umgehungsstraße (bzw Eisenbahnbrücke) und an der Einmündung Jakobsgraben. Weniger erfolgreich war es an der Homeyenbrücke bzw an der Landspitze zum Domstreng.
Gutes Glück (23er und 40er Barsch) hatte ich auch in Ketzin an der Uferpromenade.
Aber als Neuling habe ich eher Fragen als Antworten, und eine Frage ist es, wo es jetzt im Spätherbst / Frühwinter noch gute Barschstellen gibt

Danke!
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Barsch in Brandenburg / Havel und Umgebung

Versuche es im Siklokanal. Da geht eigentlich um diese zeit immer was. Aber mal ne andere Sache, warum hast du denn Extra einen treath eröffnet, wo es doch hier schon einen Brandenburg/havel treath gibt? da wird man dir bestimmt mit Rat und Tat helfen können. Und wenn du dich noch etwas in geduld übst , dann kannst du im ab dem 1.1 des neuen Jahres fast überall auf deine Barsche Angeln. dann steht in deiner Raubkarte nur noch wo du nicht Raubangeln darfst, und nicht wie bisher wo man denn Gnädigerweise durfte.
 

Matthias_R

Well-Known Member
AW: Barsch in Brandenburg / Havel und Umgebung

danke, Silokanal... hm. wenn ich als Bootsfahrer (segler) da durchkomme, ist der immer so wenig einladend. Nur Steinpackung, und irgendwie so unstrukturiert. Mein Ziel ist es ja, zumindest derzeit, beim Angeln ein paar Barsche für die Pfanne zu ergattern, möglichst ab 20+ (dann kann man Filets draus schnitzen)...
ja, den BRB-thread hatte ich irgendwie noch nicht so whrgenommen, und gelobe Besserung:)
 
Oben