Balzer Edition IM12 Spinruten (9')

chester

Member
Hallo liebe Gemeinde,

hat jemand von euch Erfahrungen mit den Balzer Edition IM 12 Spinruten, insbesondere im Einsatz an den großen Flüßen Deutschlands?

Mir gefallen die Modelle in 45 g und 75 g, jeweils in 270 cm, nach ausführlicher Beratung im Laden sehr gut, allerdings hab ich zu wenig Erfahrung eine Spinrute nur durch begrabbeln einzuschätzen.

Der Einsatz soll vor allem mit Gummifischen im Rhein sein. Klassisches Zanderangelei. Einen Wobbler würde ich velleicht mal anhängen, aber da kann ich Einbußen in Kauf nehmen.

Hat jemand die genannten Modelle im Einsatz?
 
F

Franky

Guest
AW: Balzer Edition IM12 Spinruten (9')

Ich hab die 40er Kathargo in 2,7m am Main (Steinheimer Strecke) im Einsatz. Kein Brett, sondern semiparabolisch bis progressive Aktion, sowohl für Gufi, Spinner und Wobbler tauglich. Solange man bis 20 g auskommt reicht sie. Darüber sollte man sich die stärkere Version zulegen.
 
AW: Balzer Edition IM12 Spinruten (9')

Die IM12 wird leider oft verkannt, obwohl es wirklich eine gute Rute ist.
Ich persönlich würde die 45gr Version nehmen, aber kommt halt auch immer auf das Revier am Rhein an, die 75er wäre mir zu straff.
 

chester

Member
AW: Balzer Edition IM12 Spinruten (9')

Deswegen sind ja beide Modelle auf auch dem Weg in eure Frechener Filiale ;)

Ich würde damit ein bißchen die Buhnen beackern wollen, ein paar Hafeneinfahrten. Alles im Kölner Raum. Hin und wieder bin ich in Duisburg/Niederrhein unterwegs.

Mal andersrum gefragt: Für welche Reviere wäre dir denn die 45er etwas zu sanft?
 
AW: Balzer Edition IM12 Spinruten (9')

Mal andersrum gefragt: Für welche Reviere wäre dir denn die 45er etwas zu sanft?

Wenn du nur im Hauptstrom und mit Kopfgewichten ü20gr fischen würdest.
Wenn du vermehrt Kopfgewichte bis 20gr (im Schnitt 7-15gr) nutzt, reicht die 45er vollkommen aus.
Schau sie dir an, selbst die 45er ist schon sehr straff im Rückgrat, wobei das auch immer persönliches Empfinden ist.

Ich mag zu straffe Ruten nicht, ich habe lieber eine Spitzenaktion mit einem harten Rückgrat und das bietet bei den mir bekannten Ruten neben der Shimano Biomaster halt nur die Daiwa Lexa und die IM12
 
Zuletzt bearbeitet:

chester

Member
AW: Balzer Edition IM12 Spinruten (9')

Wenn du nur im Hauptstrom und mit Kopfgewichten ü20gr fischen würdest.
Wenn du vermehrt Kopfgewichte bis 20gr (im Schnitt 7-15gr) nutzt, reicht die 45er vollkommen aus.
Schau sie dir an, selbst die 45er ist schon sehr straff im Rückgrat, wobei das auch immer persönliches Empfinden ist.

Also gefühlt sind meine häufigsten Köpfe so zwischen 20 und 24g. Kann aber auch damit zu tun haben, dass ich bis jetzt eher immer etwas überschwer gefischt hab bzw. das meine bisherige Rute (Mag Pro Elite) erfordert hat.

Deswegen bin ich so skeptisch. Da wäre dann nach deiner Einschätzung die schwerere Variante eher was für mich.
 
Oben