baggersee(hechte)

**bass**

smoking Mc_poth
hallo,
eröffne auch mal wieder ein thread. und zwar geht es um baggerseen befischung und wollte nun mal ein paar meinungen hören oder villeicht ein paar kniffe um (groß) hechte zu überlisten.

hab da einen see den ich seit etwa 5 jahren beangle, in den ersten zwei jahren fing ich etwa 30 massige hechte die meisten auf tieflaufende wobbler im weissfischdekor... zwischen dem seegras. waren tolle jahre doch dann von einem jahr auf das andere ging (fast nichts mehr) ich fing in den letzten jahren genau zwei hechte pro saison die über 60 waren jedesmal auf wobbler im barschdekor.

was ich nun aber nicht verstehe warum fing ich fast keine auf lebendköder, benutzte meistens als köder die dort vorallem vorkommen das sind in erster linie rotauge und barsch. angeboten hab ich sie am system, pose und auf grund...

der see hat ungefähr ein umfang von 3km, ist extrem klar und es gibt einen grossen wassergraas wuchs. der see hat sogar ne insel von der mann das ufer von einer seite anwerfen kann, leider ist das boot nicht erlaubt und so kann mann die mitte des sees nicht befischen...

war jetzt vier tage los und fing nur einen ordentlichen hecht von 81cm, und das ict auch der einzige der bisher am see gefangen wurde ausser etwa 50 kleine flötenhechte die überall lauern...

ehe mann irgendwelche angelmethoden vorschlägt will ich euch sagen dass ich fast jeden kunstköder schon probiert habe vom spinnerbait über gufis bis zum blinker... wäre also eher an einer köderfischpräsentazion interressiert mit der ihr erfolg an solchen seen habt... aber auch an kunstködern... will ja nicht dumm sterben

so hoffe auf rege teilnahme und villeicht ist auch jemand dabei der an tipps interressiert ist
danke schonmal...
 

Anhänge

  • Resize of hecht81.jpg
    Resize of hecht81.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 205

Adrian*

Faulenzer
AW: baggersee(hechte)

Hab mal im Baggersee an nem Seerosenfeld direkt am ufer einen 66er Hecht auf nen Flachlaufenden Wobbler gefangen...
 

**bass**

smoking Mc_poth
AW: baggersee(hechte)

hab vergessen zu erwähnen dass mann die hechte nie jagen sieht... und im seegras stehen da eigentlich nur die kleinhechte? die grösseren fing ich meistens so im freiwasser... hab mir mal überlegt etwas schaumstoff am rücken eines fisches zu befestigen und ihn an der oberfläche verlockend rumschwimmen zu lassen... gundangeln geht fast garnicht da es voller kraut ist, stehen die hechte villeicht am grund im seegras??? der see ist übrigens etwa 3 meter tief ohne besondere strukturen... ausser der insel... da es ein sehr grosses vorkommen an schleien gibt hab ich mich auch schôn gefragt ob die grösseren hechte villeicht eher ne dicke schleie fressen als vier rotaugen...

also gebt mir tipps,tipps und nochmal tipps...
 

davis

Große Köder große Fische!
AW: baggersee(hechte)

In Grundnähe würde ich in diesem Gewässer lieber nicht auf Hecht fischen...

Wenn der am Grund verkrautet ist und sich dort die kleinen Hechte aufhalten sind die großen weiter oben...
Die kleinen Hechte stehen immer unterhalb der größeren um nicht gefressen zu werden...Hechte haben relativ obenliegende Augen...können somit nich nach unten schauen...deshalb haben die kleinen am Grund über sich alles im Überblick und können notfalls flüchten...
Probiers doch mal mit nem Jerkbait kurz unter der Oberfläche im Freiwasser...:m

Das du die Burschen nicht Rauben siehst muss ja nicht heißen das sie nicht da sind....probieren probieren probieren!#6
 

**bass**

smoking Mc_poth
AW: baggersee(hechte)

jerkbaits funzt überhaupt nicht... hab aber so nen dreiteiligen illex der sehr nahe an der oberfläche schwimmt der mir schon so einige hechte gebracht hat...

segelpose wäre auszuprobieren... hab noch nicht versucht was glaubt ihr dann eher oberflächennah oder mittelwasser??? und darf mit zei runten angeln also noch ne montage!!!
 

stefanwitteborg

Active Member
AW: baggersee(hechte)

...würde dei Segelposenmontage so auf 2 Meter fixieren...sollte eigentlich ne vernünftige Tiefe sein...wie tief ist der See im Schnitt?
 

**bass**

smoking Mc_poth
AW: baggersee(hechte)

drei bis vier meter... wobei das seegras etwa 1 meter hoch steht... glaubt ihr wirklich sie würden sich soweit in den see zurücksetzen die badesaison ist jetzt nähmlich zu ende...
 

HEWAZA

Mitglied
AW: baggersee(hechte)

Hallo Bass,
ich würde es im Herbst/Winter wenn das Kraut abgestorben ist mit auftreibenden totem Köderfisch auf Grund in einem Tiefen Loch/Graben probieren (Da kannst Du sie auch anfüttern!?!). Oder als Kunstködervorschlag einen Großen Löffelblinker in Kupfer oder Messing.

Petri und Gruß
HEWAZA
 

**bass**

smoking Mc_poth
AW: baggersee(hechte)

das problem ist nur dass sich das gras nicht vom grund löst lediglich das an der oberfläche stirbt ab... ist wirklich nicht ganz einfach den see zu beangeln... auch im winter :(
 

davis

Große Köder große Fische!
AW: baggersee(hechte)

Adrian* schrieb:
@Davis

Haste die Angelwoche gelesen... :)

Klar hab ich die Angelwoche gelesen!:q
Allerdings hab ich diese Erfahrung auch schon selbst gemacht...nicht das ich getaucht wäre und nachgesehen hätte aber meine großen Hechte hab ich allesamt oberflächennahe gefangen!#6

Ich würde mit Segelpose bei 1m tiefe fischen...
 

Tomasz

Well-Known Member
AW: baggersee(hechte)

In unserem Baggersee sieht es ähnlich aus. Glasklares Wasser viele und hohe Wasserpflanzen, allerdings mit bis zu 17 m wesentlich tiefer. Hechte gibt es viele, aber oft gehen nur die gerade maßigen an den Köder. Die größeren Hechte stehen weiter draußen im Freiwasser oder hinter den Krautkanten und oft in 1,5 bis 2,5 m unter der Oberfläche. Im späten Herbst gehen sie dann auch auf den Seegrund. Entprechend sollte dann auch der Köder geführt werden. Aber selbst dann hat man vorher oft die kleineren Hechte am Haken hängen. Das läßt sich oft durch geschleppte Köder vermeiden, aber das fällt ja in Deinem See leider aus. Abschließend betrachtet muß ich aber sagen, daß die größeren Fische in ihrem Freßverhalten irgend etwas grundsätzliches anderes tun als die kleineren bis 50 cm#c . Denn obwohl es auch die größeren im See gibt. kommt nur auf jeden 10 kleinen Hecht mal der Biss eines größeren. Der größte mir bekannte Hecht aus dem See ging dann auch auf den kurz vor dem Boot ausgedrillte 55-er Hecht.

Gruß Tomasz
 

HEWAZA

Mitglied
AW: baggersee(hechte)

**bass** schrieb:
das problem ist nur dass sich das gras nicht vom grund löst lediglich das an der oberfläche stirbt ab... ist wirklich nicht ganz einfach den see zu beangeln... auch im winter :(

Einfach wäre ja auch langweilig - Such Dir das Tiefste Loch wo kein Gras wächst und Du wirst Sternstunden erleben (bitte kein TatüTata...) da stehen im Winter alle grossen Hechte und bis dahin probiers mal mit nen Grossen Löffel.

Also hau rein und Petri#6

HEWAZA
 

Adrian*

Faulenzer
AW: baggersee(hechte)

@davis

sollte auch keine anspielung sein...ich guck selber manchmal nach, wenn ich weiss da stand mal sowas drin... ;)
 

Case

Mitglied
AW: baggersee(hechte)

Versuchs mal mit Köderfisch am System. Ich nimm da ein Drachkovitch mit einem sehr leichten Bleikopf. Das zupf ich durch's Mittelwasser. Der Köderfisch kann da ruhig 15 cm groß sein und soll durch's Wasser " torkeln ". Ich befische ein sehr ähnliches Gewässer und habe festgestellt dass die Hechte unten im Kraut drin stehen und nur zu Attaken aus dem Kraut rausschießen. Ist eine ziemlich kräftezehrende Art zu Angeln. Aber bei solchen Ködergrößen hält man die meißten Kleinen vom Beißen ab.

Case
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: baggersee(hechte)

Intressantes Thema ...
doch sag mal was zum Besatz des See´s !?
Wird auch reg.Besatz betrieben & welcher!?
Kommt der Waller/Zander auch vor!?
?der 81 er war der größte Hecht überhaupt der gefangen wurde! Stimmt das so???
Werde mich am Nachmittag nochmal melden da ich erst mal was tun muß gleich...
 

peterSbizarre

zanderkante
AW: baggersee(hechte)

Hechthunter21 schrieb:
Intressantes Thema ...
find ich eher nicht.
ich habe zwar nichts dagegen, dass fragen zu angeltechniken gestellt werden, die in deutschland verboten sind. aber nur, wenn das alles im entsprechenden forum passiert.
 

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
AW: baggersee(hechte)

Peter: Glückwunsch zum schönen Lachs!
Hast du ihn auf Fliege, Blinker oder Wurm gefangen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben