auswerfen

hallo

wollt mal fragen wenn ihr eure karpfenmontagen auswirft ob ihr sie dan vor dem wasser noch abbbremst und an gespanter schnur absinken lässt odr sie einfach absinken läst also lose.
 

marcus7

Well-Known Member
AW: auswerfen

Ich bremse immer kurz vorm Aufkommen ab, damit sich alles streckt. Und dann mit dem Finger an der Schnur absinken lassen.

So merkt man auch in Bereichen mit Mischgrund ob alles im Kraut gelandet ist oder nicht.

Und die Tüddelgefahr ist minimiert.
 

Steffen90

vollgas rock`n´ roll
AW: auswerfen

Ich bremse immer kurz vorm Aufkommen ab, damit sich alles streckt. Und dann mit dem Finger an der Schnur absinken lassen.

So merkt man auch in Bereichen mit Mischgrund ob alles im Kraut gelandet ist oder nicht.

Und die Tüddelgefahr ist minimiert.
genau so mach ich das auch!#6 solang ich alles seh....
nachts brems ich nichts ab weil ich dann nie genau weiß wo der köder liegt. einfach auswerfen funktioniert da besser. bei mir jedenfalls
 

NickAdams

Active Member
AW: auswerfen

Schließe mich Marcus7 an. Besonders wenn mit PVA-Beutel oder -Schnur geworfen wird, bremse ich ganz leicht an, damit sich die Montage streckt.

So long,

Nick
 

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: auswerfen

sagt wer...DU...???
______________________________________________
wenn alle menschen okay wären gäbe es nicht solche antworten!

ICHH..stelle nur fest...!! :vik:

Ja sage ich ! Ich kümmer mich lieber darum das ich die Montage sauber an den Spod werfe und das alles halbwegs so gebaut ist das es wenig Tangle gibt. Ich hab so gut wie kein Tangle, also brauche ich auch nicht abbremsen, heißt das meine Montage seinen Teil dazu bei trägt.
 

NR.9

Well-Known Member
AW: auswerfen

Und wie sieht die nie mehr "Tangle" Montage aus ???
 

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: auswerfen

Und wie sieht die nie mehr "Tangle" Montage aus ???

Naja, nie mehr hab ich nicht gesagt, von Tangle bleibe ich auch nicht verschohnt.Ganz simpel, die einizige besonderheit Ich wähle das Vorfach nicht über 15cm
 

Anhänge

  • IMG_0737.jpg
    IMG_0737.jpg
    22,3 KB · Aufrufe: 134

Marc 24

Little-Carp-Hunter Marc
AW: auswerfen

Naja, nie mehr hab ich nicht gesagt, von Tangle bleibe ich auch nicht verschohnt.Ganz simpel, die einizige besonderheit Ich wähle das Vorfach nicht über 15cm

Sehe ich genauso, nur leider ist bei uns der Grund teilweise im kompletten Gewässer so schlammig, dass man vorsichtshalber 20-25cm Vorfächer wählen sollte, da sonst die Gefahr zu hoch ist, dass der Köder im Schlamm versinkt.

Gruß Marc
 

NR.9

Well-Known Member
AW: auswerfen

Das ist nun wirklich mal kein Geheimtipp ... lol
Und ne Karpfenmontage wo das Rig mehr als 15cm hat ist schon auf spezielle Situationen wie Schlammboden , Kraut etc. abgestimmt - im normal Fall wäre ein über 15cm langes Vorfach zu riskant - zuviel Spielraum für den Fisch beim aufnehmen des Köders.
 

Lupus

Active Member
AW: auswerfen

Hallo gegen Tüdel hilft außerdem sehr wirksam soetwas:
http://www.carp-pellets.de/Anti-Tangle-Sleeves-soft-Matt-Green
in Verbindung mit Coated Braid!!Ich bin überhaupt kein Freund der Seitenbleimontagen sondern fische lieber mit Inlinern!Meiner Meinung nach vertüdeln die weniger! Baut man sein Rig mit diesem komponenten und beachtet dabei noch die Länge landen die Rigs zu über 90% ohne Tüdel auf dem Gewässergrund! Jedenfalls ist das meine Erfahrung!

Gruß
Lupus
 

Carras

Active Member
AW: auswerfen

Ich bin überhaupt kein Freund der Seitenbleimontagen sondern fische lieber mit Inlinern!Meiner Meinung nach vertüdeln die weniger!...
Gruß
Lupus

Siehste de mal,

die Erfahrung von mir und meinen Kumpels ist, genau anders rum.
Wir haben fest gestellt, daß man mit Inlinemontagen mehr Verhedderungen hat, als mit der Safety Bolt. Vor allem wenn man mit Geflecht als Vorfach fischt.
 

NR.9

Well-Known Member
AW: auswerfen

Also ich fische Inline und wenn die Übergänge Vorfach,Blei und Wirbel alle sauber bündig mit den dafür vorgesehenen Komponenten verarbeitet sind kann dass Vorfach "theoretisch" sich nirgends vertüdeln.
Meine Rigs vertüdeln sich in 99,99% nicht !!! Am Wurf kann sowas aber auch liegen - wenn man z.B. nicht richtig durchzieht und das Vorfach sich extrem überschlägt.
 
AW: auswerfen

Hier gehen die Meinungen stark auseinander.

Für mich gibt es nichts besseres wie die Seitenbleimontage.
Nicht nur das sich das ganze m.M.n. weniger vertüdelt, mir sagt die Variante allgemein mehr zu.

Zum Thema selbst: Ich mache umgehend den Rollenbügel zu, nachdem der Köder aufkommt. Anschließend warte ich bis der Köder auf dem Grund angelangt ist. Somit merke ich auch auf welcher Bodenbeschaffenheit mein Köder gelandet ist.
 
Oben