Armleuchteralge oder Tausendblatt....

D-Info

New Member
.... oder was sonst?
Hallo,
ich habe neuerdings diese Pflanze in meinem Teich.
Kann mir jemand sagen, was das ist?
@FoolishFarmer: Du hast hier mal geschrieben, dass Du Dich mit Armleuchteralgen beschäftigst. Was hältst Du davon?
Nach Allem, was ich bisher an Bildern von Armleuchteralgen gesehen habe, kommt dies den Bildern am nächsten.
Nur habe ich eine äußerst nährstoffreiches Gewässer, was ja eigentlich gegen die Armleuchter spricht.
Es sind keine Blätter erkennbar, eher sieht man alle Paar cm. sternförmig angeordnete "Fäden", die sich an manchen "Auslegern" wie Knospen bündeln.

Ich bitte um Eure Vermutungen bzw. fachkundigen Erklärungen.
 

Anhänge

  • IMAGE_00034.jpg
    IMAGE_00034.jpg
    62 KB · Aufrufe: 164

D-Info

New Member
AW: Armleuchteralge oder Tausendblatt....

das ist Hornkraut(Ceratophyllum demersum)#6

Danke für die schnelle Antwort #h

Dann kann ich mich jetzt also auf eine jährliche "Plage" einstellen, oder?
Ich meine, ich bin Angler. Da freut man sich nicht unbedingt über massenhaft floristische Beigaben :(.

Ich gebe wirklich viel Geld für die Pacht des Teiches aus und da reisst mich so'n "Bewuchs" doch ganz schön runter.

Wird man das Zeug auch wieder los? (Einzeln rausholen fällt aus, der Teich hat ca. 240 mal 70 meter).

Oder kann man der Tatsache auch etwas positives abgewinnen? Ich brauche jetzt ein paar aufbauende Fakten. #q

Viele Grüße,

Claus
 

FischAndy1980

Mitglied
AW: Armleuchteralge oder Tausendblatt....

hab nicht so viel Ahnung wie FolishFarmer von Wasserpflanzen und co. Kann aber sagen das ich die Pflanze auch in mein Gartenteich(2x3m) und sogar im Aquarium(Warmwasser) hab (soll den Algen im Wasser gut die Nährstoffe entziehen)
Wurzeln hat das schnell wachsene Hornkraut nicht, kann man dadurch vielleicht so auch besser aus den Gewässer entfernen.
Aber alles würde ich nicht rausmachen aus deinen Teich#h
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Armleuchteralge oder Tausendblatt....

Servus,

also zunächst mal - schönes Ufer! Von der Pflanze erkennt man ja leider nicht allzu viel... :q
Das nächste Mal am besten auf ne einfache Unterlage (Pappkarton o.ä.) legen und dort fotografieren - dann klappt´s auch mit dem Autofokus! ;)

So rein dem ersten Eindruck und Gefühl nach wurde ich aber auch zu Hornkraut tendieren.

Wurzeln hat das schnell wachsene Hornkraut nicht, kann man dadurch vielleicht so auch besser aus den Gewässer entfernen.
Und was meinst Du wie die Pflanze sonst im Boden hält?!? |rolleyes
Natürlich hat auch das Hornkraut Wurzeln - allerdings keine dicken oder zähen Teile.
In aller Regel lässt sich sowas hervorragend mit einem Rechen oder einer Harke entfernen. Aber auch ich würde nicht alles rausholen, da Pflanzen durchaus eine wichtige Funktion für Gewässer haben können. Wenn Du allerdings ne reine Produktion betreibst und den Sauerstoff via Belüfter einträgst dürfte das nur eine untergeordnete Rolle spielen. :g
 

FischAndy1980

Mitglied
AW: Armleuchteralge oder Tausendblatt....

Dachte bisher immer die hätten keine Wurzeln, aber wenn du es schon sagst... dann wirst du schon recht haben|rolleyes
sind aber dann ganz dünne zerbrechliche Wurzeln... denn meistens kann man es ganz locker und leicht vom Grund hochholen. Die Pflanze wächst aber im Sommer auch an der Wasseroberfläche weiter ohne Kontakt zum Boden haben zu müssen:g.
 
Oben