Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Thomas9904

Well-Known Member
Wie immer gab es Neuigkeiten, altes und bewährtes auf der Anspo und ganz neu eben auch die Anglermeile.

Die wir nicht nicht beurteilen wollen (und können), dass können sicherlich Angler die vor Ort waren, besser als wir.

Dass der Ort der Anspo in Kassel in der Mitte Deutschlands sicherlich für Händler geeignet ist, ist keine Frage.

Ob das für die normalen Angler so zielführend ist, kann man sicherlich diskutieren. Denn das Einzugsgebiet rund um Kassel ist nun mal nicht so dicht besiedelt wie Ballungszentren im Ruhrgebiet, Hamburg, Frankfurt, Berlin oder dem Rhein/Neckarraum (Böswillige hörte man sagen, 100 km um Kassel ist totes Land...)

Was sicherlich viele Angler, die weiter weg wohnen, zuerst mal überlegen lässt, ob sich da eine weite Anreise lohnt.

Erfahrungsberichte und Einschätzungen von "Boardies", welche auf der Anglermeile waren, wären da sicherlich hilfreich und eine Entscheidungshilfe, falls die per se gute Idee - auch den normalen Anglern die neuen Produkte und Trends vorzustellen - auf der nächsten Anspo fortgesetzt werden sollte.

Also schreibt mal eure Meinungen zu Anglermeile, ob sich das in euren Augen gelohnt hat, was gut war, was man verbessern könnte..
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Nachfolgend aus einem anderen Thread auch zur Anglermeile:

Atomic schrieb:
Ich weis nicht, wo ich das hin packen soll, aber da es ums Kapfenangeln geht, nun hier:

Moin moin,
ich bin am So auf der Anglermeile in Kassel gewesen.
Ich wollte mir unbedingt Karpfenruten und Rollen aussuchen.
Also mal eben aus Hamburg dort hin.
Als erstes zu Sänger. Erzähl was ich möchte und dann ging schon los.
Top Beratung und schöne Auswahl.
Dann weiter zu Shimano.
Schön großer Stand aber nicht drauf. Ca. 10-12 Ruten davon 2 Karpfen und ca. 6-8 Rollen, das warst! So stellt man sich Shimano ja nun überhaupt nicht vor.
Naja, ich zu den Beinen Typen hin, die grad Frühstück an ihrer kleinen Tisch gemacht haben. 20 min nach Öffnung.

Ich: Guten Tag, ich möchte ja nicht stören, aber ich habe Interesse an 3 Karpfenruten + Rollen, können sie mir da weiter helfen?

Typ: Antwort, Ja.

Ich: Ok,…. Warte…..

Typ: Dafür ist (ich nenne ihn jetzt mal Tim, Name habe ich leider vergessen) zuständig.

Ich: Ok,… Warte…..

Typ: Der sitzt da hinten! ( Ca. 15m am anderen Ende des Stands auf einen Stuhl)

Ich: … Warte.

Typ: Gewunken und gerufen, komm mal her.

Tim: Augen verdrehen

Typ: Winken und Rufen, hier will jemand was

Tim: Hat sich bemüht auf zu stehen und ist dann zu mir gekommen.
Was kann ich für dich tun?

Ich: Ich bin auf der Suche nach 3 Karpfenruten + Baitrunner Rollen. 3.60m 2 Teilig oder 3.90 3 Teilig 2,75 – 3,25 lbs

Tim: Das würd ich ja nicht machen. Würd immer 12ft nehmen und 2teilig

Ich: 12ft ? 3,60 ! hab ich doch gesagt?!

Tim: Also 3teilig sind ganz schlecht, immer 2 teilig 12 ft

Ich: Okay ?!
Was hab ihr denn da?

Tim: Joa diese 2 hier, aber die hier ist besser, die hab ich auch.

Ich: Hmm, ok, ganz nett, wie ist die denn so? Gewicht und Handhabung?
Tim: Echt gut

Ich: Danke (denk: würd sie auch mal gern in die Hand nehmen)
Aber Kork mag ich nicht so.

Tim: Kork ist viel besser, geht nicht so schnell kaputt, vor allem wenn man an den Steinen Angelt.

Ich: Ich Angeln aber nur an Seen und möchte lieber eine ohne Kork.

Tim: Ne, Kork ist viel besser!!!

Ich: (denk: Toller Typ und hab das Gespräch dann Richtung Rollen gelenkt, vielleicht kommt da ja mehr bei rum.)

Tim: Freilaufrollen, nee benutz doch kaum noch einer.

Ich: Aha, ich find sie klasse und möchte auch gern 3 Neue haben.

Tim: Das würd ich nicht machen, das ist so viel kleine Mechanik drin, die geht viel zu schnell kaputt!!

Ich: Danke, dann noch viel Spaß beim Frühstück!!

Was soll man jetzt davon halten?
Will Shimano nicht mehr verkaufen?
Sagen selbst, die Sachen gehen viel zu schnell kaputt?
Das ist doch ein Unding
Wo sind die ganzen Produkte gewesen?

Kontakt an Shimano nicht möglich, hab keine Email Adresse gefunden.

Ich habe mir jetzt Greys Prodigy Plus bestellt. Die haben mir am Meisten zu gesagt.
Shimano ist für mich gestorben.
Habt ihr auch Erfahrungen gemacht?

Carras schrieb:
Hi,

:)

also wenn die Geschichte war ist, die Du hier geschildert hast, dann würde das einen Shimanochef durchaus interessieren, glaub mir, denn sowas schadet deren Ruf. Und der gehört eigentlich zu den besseren.

Wenn das also wirklich so war, dann ist das für Shimano schon beschämendt.
 

Atomic

Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Danke fürs zusammen fügen.
Ja die Geschichte ist war.
Mein Schwager ist auch mit dabei gewesen, ist aber hier im Forum nicht Registriert.
Natürlich sind nicht alle Gespräche hier aufgeführt, da man sich nicht alles merken kann und damit ich nichts falsches schreibe, hab ich nur die Sachen geschrieben, an die ich mich noch ganu erinnern konnte.
Am besten war die Aussage: Freilaufrollen haben so viel kleine Technik, darum gehen sie schnell kaputt, würd ich nicht nehmen.
Hat irgend jemand eine Kontaktmöglichkeit von Shimano?
Ich habe auf der Homepage kein Kontakt oder gar Impressum gefunden. Ist auch schon ein Unding, da jede im Internet vertretene Seite ein Impressum aufweisen muss.
 

Glenneangler

Angler aus Leidenschaft
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Hallo
Ich war am Samstag auf der Angelmeile mit einen Kollegen zusammen.
Waren auch sehr enttäuscht von dem Shimanostand!
Wir haben garkeine Beratung bekommen!
Wollten gerne die neue Stella sehen und auch anfassen aber die Rolle würde im Glaskasten eingeschlossen und keiner hatte angeblich einen Schlüssel.
Es ist wirklich arm von Shimano aber wer nicht verkaufen will soll es lassen. Sind dan bei den Leuten von Daiwa gelandet.
 

Atomic

Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Abgesehen von Shimano ist es ok gewesen.
Dies ist meine erste Angelmesse gewesen auch wenn ich schon 15 Jahre angel. Vielleicht ein wenig eng und ich hätte noch 2-3 Firmen mehr erwartet, aber sonnst ist gut gewwesen und guter Eintritspreis.
Von den Vorträgen habe ich nur 2 mitbekommen aber die wahren gut Präsentriert und Sutzmöglichkeiten gab es auch reichlich.
 

AresRoxx

Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Hat irgend jemand eine Kontaktmöglichkeit von Shimano?
Ich habe auf der Homepage kein Kontakt oder gar Impressum gefunden. Ist auch schon ein Unding, da jede im Internet vertretene Seite ein Impressum aufweisen muss.
http://www.shimano.com/publish/content/global_corp/en/us/index/locations.html#

Impressum gibts auch auf der Seite!

http://www.shimano.com/publish/cont...index/about_shimano/terms_and_conditions.html
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Interessant wäre auch noch zu wissen, von wo aus ihr angereist seid (wie viele km Anfahrt), ob ihr mehrere Tage da wart oder nur einen (mit Übernachtung??), ob ihr denkt, dass ihr für das Eintrittsgeld genügend geboten bekommen habt, etc., etc...

Und gerne auch Verbesserungs- oder Änderungsvorschläge genauso wie Lob etc..

Ich werde das BVA-Präsidium dann auf den Thread aufmerksam machen, dass Entsprechendes zumindest mal bei der Planung der nächsten Anglermeile dann berücksichtigt werden kann (oder zumindest keiner sagen kann, er hätte die Wünsche nicht gekannt...)
 

Atomic

Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Danke, aber im Impressum steht als Kontakt:

Contact Information
Please send any questions or comments to your local Shimano office.


Nun zurück zur Messe.
Alsi ich bin am So. morgen um 5:45 in Hamburg mit meinem Schwager los gefahren. Zwischenstop zum Frühstücken und dann Ankuft um 8:45 Uhr in Kassel auf der Messe. Erst zum Falschen Eingang ( Anspo) aber dann gleich gefunden. Kostenlose Parkplätze sind ja direkt vor der Tür!
Dann 10 min in der Schlange gestanden weil einige es nicht gebacken bekommen ihr Geld aus dem Portemonaie zu holen.
Aber dann gigs los.
Die Messe ist übersichtlich gestaltet. Für die Vorträge ich reichlich Platz zum sitzten vorhanden gewesen. Das Angebot an Händler ist gut gewesen, leider nur ziemlich klein. Um eine Rute zu testen mußte man sich schon ein stück vom Stand entfernen. Von den Vertrieben kann ich ausser von Shimano nichts negatieves berichten. Ich hätte gern nox Fox dort gesehen. Aber die beste Beratung gabs bei Sänger und Chub.
Ich hätte mich noch gefreut, wenn es bei dem einen oder anderen Händler mal ein Baitboot zu sehen gäbe.

Fazit:
Da es mein erster Besuch gewesen ist, haben die 7.50 Euro trotz der langen Reise gelohn. Aber Jählich würde ich nicht solch eine Stecke für die Messe auf mich nehmen. Dies mal hatte ich mein Ziel. Neue Ruten Und Rollen.
Sonnst ist alles ok.
 
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Hallo Thomas,

ein Kollege und ich sind am Freitag um 13:00 rein in die Messe.
( Von den Parkplätzen zum Eingang nur über die Zufahrtsstrasse ohne Zebrastreifen oder Ampel, war schon bei dem Verkehr eine spannende Sache.)

Anfahrt ca. 70km aus Richtung Paderborn.

Mit Gutschein je 5 EUR bezahlt und rein ins Vergnügen.

Da ich um 13:15 unbedingt Andreas Rathje sehen wollte, kurze Orientierung und dann ab zum Podium, wo die Diskussionen/Vorträge stattfinden sollten.

War alles perfekt. Ein paar neue Ideen ( z.B. große Kugeln auf Vorfach für große Plattfische ) bekommen und den Drang verspürt, das gesehene auch kaufen zu wollen.

Neben vielen Dingen die gesehen und gekauft wurden, gab es aber nirgends diese Kugeln. Bei Großmanns ga es für einen guten Preis die Vorfächer komplett. Da wurden dann einige von erworben.

Wie ich schon schrieb ( in einem anderen Thread), die Beleuchtung ist echt gut. Warum ich das erwähne? Wer in Duisburg war, braucht keine weiteren Erklärungen. Für alle anderen. Duisburg ist Lichtechnisch eine Frechheit. Da kann man selbt unter den von den Händlern extra aufgestellten Beleuchtungen wenig erkennen.

An Verkaufständen gab es für meinen Geschmack zu wenige.

Ich hatte in Vorfeld gelesen dass es neue PennOverseas Ruten geben sollte. Aus diesem Grund hatte ich auf Schnäppchen bei den "alten" Versionen gehoft. Da hatte ich mich aber gründlich getäuscht. Die Ruten, die man bei AM-Angesport heute noch für ca.60EUR bis 85EUR bekommt, waren da für die alten Preise ( ab 99EUR aufwärts zu sehen). Das können die natürlich halten wie Sie es für richtig halten.
Aber wer die aktuellen Preise aus dem Internet kennt, war wie enttäuscht.

Es gab einen Stand, der hat alles wieder zum "Guten" gewendet.

Breitis Angelshop. Top Auswah. Gute bis sehr gute Preise.
Und ein sehr freigiebiger Händler als wir Ihn auf eine mögliche kleine Spende für unsere Jugendgruppe ansprachen.
Danke nochmals an dieser Stelle an den Chef von dem Geschäft.

Uns hat die Messe gut gefallen.

Fürs erste Mal war es nicht schlecht.

Mehr Verkaufsstände und vielleicht etwas bessere Preise bei dem einen oder anderen.

Auf Messen handel ich nun mal gerne. Gehört irgendwie für mich dazu.
Dabei darf man dann natürlich nicht unverschämt werden.

Wir werden nächstes Jehr wieder hinfahren, wenn es in Kassel oder in einem Radius von 1 Stunde Fahrzeit ist.
Sonst ist es leider nicht lohnenswert.

Dem Veranstalter kann man nur gratulieren. Fürs erste Mal => ganz O.K.

So, genug geschrieben.


Gruß.

Wiederanfänger
 

Gerald1

Fangnix
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Also ich war am Sonntag da 170Km Anreise von Hannover bis Kassel. Für eine Angelmesse war es imenz schlecht beschildert, das kenne ich von den Hannovermessen anders. Es stand nicht ein Hinweisschild für die Anspo da, gut das mein Freund die Adresse hatte so gings mit Navi. Was mir aufgefallen ist es wurden "olle Kamellen" überteuert verkauft an vielen Ständen. Beispiel: Shimano Nexave 2500 altes Modell für sage und schreibe 52 Euro angeboten.

Bei Shimano beschränkte man sich auf der linken Seite des Standes darauf den neuen TriggerX Forellenteig zu präsentieren was die mit Rapala zu tun haben weiß ich auch nicht. Rollen lagen im verschlossenen Glaskasten. Auf der rechten Seite des Standes war man mit der Vorführung von selbstgebauten Vorfächern im gange.

Es gab 2 Vorführbecken für Kunstköder man führte dort die Laufeigenschaften der einzelnen Köder vor. Insgeammt muß ich sagen es gab nicht vieles was neu war, das Rad lässt sich halt nicht neu Erfinden. Es gab für mich nichts was ich nicht auch im gut sortierten Angelladen sehen kann, bis auf die Vorträge und Vorführungen die aber schon an den Vortagen stattfanden.

Fazit: Jedes Jahr würde ich dort nicht hin fahren es sei denn ich möchte unbedingt einen Vortrag eines Profianglers sehen. Die Ausstellung selbst bringt wenig neues was man nicht auch bei seinen Tackledealer bewundern und bestimmt besser erklärt bekommt. Lobenswert war das an vielen Ständen Gechenke für die Besucher auslagen. Vom Feuerzeug und Kugelschreiber über Futterproben bis hin zu hochwertigen Caps gab es viele schöne Sachen.

Gruß

Gerald
 

Marcus van K

Wein mit Schnaps verdünner
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Hallo,

ich war auch am Samstag mit einem Kumpel auf der ANSPO, Anreise aus Hamburg. Sind dort gegen halb 9 eingetroffen und gegen 16 Uhr wieder nach Hause gefahren.

Die Vorträge waren allerbest, Rainer Korn, Michael Werner,
Frank Selke und Auwa haben wir uns angehört, zwischen den Vorträgen sind wir dann da umhergetingelt.

Viel neues gabs wirklich nicht zu sehen und unter Messepreise stelle ich mir was anderes vor!

Von Shimano war ich auch sehr entäuscht, Ne ProbierDose Trigger hab ich dennoch gerne mitgenommen.

Wir haben trotzdem nette Leute kennengelernt.

Am besten waren die Stände von Sportex mit Frank u. Team und
Unikate mit Christian u. Team.

Werde aber erst wieder auf eine Messe fahren die weiter im Norden ist,
da es wenig Getackle für die Küste (außer Norge) gab.
 

Tench 01

Catch and Release
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Ich kann Gerald in seinem Bericht über die Anspo nur beiwohnen,denn wir waren zusammen dort.Meiner Meinung nach wurde diese Veranstaltung "Messe" in unzähligen Fachzeitschriften,Internet und deren Plattformen viel zu hoch angepriesen. Wenn man mal bedenkt, daß es durchaus andere Petrijünger gegeben hat, die eine sehr weite Reise auf sich genommen haben.
 

Stippfischer`85

New Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

hallo zusammen

war am samstag auf der anspo zu besuch. mein tackledealer war so freundlich mich mitzunehmen. 5:00 uhr abfahrt und dann fast 400 km richtung norden. pünktlich um 9 uhr erstmal die anspo gestürmt. viele tolle sachen für die neue saison gesehen :k nach vielen tollen einrücken wollte ich mal schauen was dem "normalen" Angler geboten wurde. ehrlich gesagt: ich war enttäuscht! wenn ich nur für die angelmeile gekommen wäre, hätte ich mir voll in den A.... gebissen. #d für das erste mal aber auch ganz verständlich. bei mir zuhause gibt es jährlich die Horizont in Karlsruhe und die ANJA in Offenburg. die haben auchmal klein angefangen. ich kann es der Angelmeile nur wünschen sich um 100% zu steigern. und das wird sie mit sicherheit.

gruß aus Baden
 

Tricast

Well-Known Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Atomic,
ich kann mir nicht vorstellen das Shimano auf der Anglermeile Ruten und Rollen verkauft hat. Mich würde mal interessieren auf wessen Namen und Rechnung auf dem Stand verkauft wurde.

Gruß Heinz
 

Gerald1

Fangnix
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Atomic,
ich kann mir nicht vorstellen das Shimano auf der Anglermeile Ruten und Rollen verkauft hat. Mich würde mal interessieren auf wessen Namen und Rechnung auf dem Stand verkauft wurde.

Gruß Heinz

Shimano selbst hat kein Tackle verkauft jedenfalls nicht am Sonntag.

Gruß

Gerald
 

Tricast

Well-Known Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

Hallo Gerald,
habe ich ja gesagt das Shimano nicht verkauft hat auf der Anglermeile. Genau wie Spro, Fishing Tackle Max, Pure Fishing, Jenzi, Hardy&Greys, Sänger oder Zebco. Es müssen also Angelgerätehändler den Stand betrieben haben.
Ich war am Samstag dort und habe mir das einmal angesehen. Haben auch viele Bekannte getroffen die sich das nicht entgehen lassen wollten.

Gruß Heinz
 

Hecht35

New Member
AW: Anglermeile auf der Anspo 2010: Wer war da??

War mit meinem Sohn da, hatten Heimvorteil. Zusammen 10.-EUR bezahlt. Preis -Leistung war i.O. Sehr interessante Vorträge der Angleprofis, speziell Raubfischangeln(Wir angeln bei uns am Edersee). Es gab 3 Vorführbecken wo man beim vorführen am liebsten selbst angebissen hätte. Apel-Catering war top. Günstig Wobbler( jeder 2,50) eingekauft. Fotos mit den Angelprofis und Sohn gemacht, waren alle sehr nett. Denke die Messehalle hat auch den weit angereisten Angelkoll. gefallen. Messepreise naja, zu verschenken hat keiner was und mein Dealer vor Ort muss ja sein Laden auch halten können. Die großen Firmen sollten sich bei den kleinen Händlern mal anschauen wie man die Kunden an den Stand bekommt! Wir sind es die den Umsatz machen. Gruß aus Kassel.
 
Oben