Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

oha ... so lange in dem kalten Wasser |uhoh:
ich drücke auch ganz fest die Daumen !!!!!
 
K

Kxlxrxxmxn

Guest
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

ne halbe Stunde ist normalerweise bei der Wassertemperatur nicht möglich.
Der hätte eigentlich wegen Muskelversagens und panischer Schnappatmung wie ein Stein in den ersten 15mins untergehen müssen...
Krasses Glück das er lebt.
Die auch nach der Rettung durch unterkühltes zurückfließendes Blut weitergehende Unterkühlung ist übrigens ein häufig auftretendes Problem an beim bereits gerettete im Rettungsboot versterben.
 

schadstoff

Fugu Wettesser !
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Auch After Drop Phaenomen genannt ...... viel Glück dem verunglücktem !
 

Spöket16

Member
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Einer meiner Wünsche für das neue Jahr, dass er das erstmal überlebt und natürlich ohne bleibende Schäden.
Bei solchen Verletzungen ist das immer so eine Sache.
Hoffentlich kann er bald wieder angeln gehen!!!

Dann PETRI
 

Tulpe2

Well-Known Member
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

ne halbe Stunde ist normalerweise bei der Wassertemperatur nicht möglich.
Der hätte eigentlich wegen Muskelversagens und panischer Schnappatmung wie ein Stein in den ersten 15mins untergehen müssen...
Krasses Glück das er lebt.
Die auch nach der Rettung durch unterkühltes zurückfließendes Blut weitergehende Unterkühlung ist übrigens ein häufig auftretendes Problem an beim bereits gerettete im Rettungsboot versterben.


Dazu gibt es seit ein paar Jahren ein Projekt zu SAR:
http://www.sarrrah.de/
 
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Verstehe nicht warum er nicht einfach an Land geschwommen
Ist ? :c
Das sind doch nur ein paar Meter dahin, kenne die
Brücke auch gut !

Aber wenn ich so manche Angler dort sehe, dann müßte

man die Angler für idioten sperren #c

Klettern übers Geländer weil Sie wieder Ihren Pilker
in die Buhne gehauen haben.#q

Also Liebe Angler schaltet auch mal den Kopf ein !!

Und nicht nur unter Fisch Wahn !
 
Zuletzt bearbeitet:

Tulpe2

Well-Known Member
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Verstehe nicht warum er nicht einfach an Land geschwommen
Ist ? :c

Das sind doch nur ein paar Meter dahin, kenne die
Brücke auch gut !

...

Ganz einfach: wenn man fällt bekommt man einen Schreck. der Adrenalinspiegel steigt. Und ein voll bekleideter 08/15 Angler bracht 4-5 Minuten für 100m Schwimmen.

Dann taucht der Körper in das ca. 1°C kalte Wasser.

Es kommt zu lokalen Hautreaktionen ohne Relevanz (Rötung, Kribbeln) und starker Adrenalinausschüttung.
(Ohne jetzt im Weiteren eine Stoppuhr verwenden zu wollen)

Nach weniger als einer Minute:
Die Kleidung saugt sich voll: der Körper reagiert auf die Käalte mit Allgemeinsymptome (Schwindel, Kopfschmerz, Angst, u.a.)
Die Blutgefäße ziehen sich zusammen.
Zusätzlich: Blutdruckabfall + Herzrasen, , leichte Atembeschwerden.
Eventuell hier bereits Herzstillstand (Schock) möglich.

Nach etwa 3 Minuten:
Die Muskulatur in den Extremitäten "verkrampft" durch Unterversorgung, Bewegung fällt immer schwerer.

Nach 5 Minuten:
Bewegungen sind unmöglich, Atemmuskulatur fängt langsam an zu krampfen dadurch möglich Bronchospasmus (Asthmaanfall) und weiterer Schock, selten auch Larynxödem (Zuschwellen des Kehlkopfes) mit starker Luftnot v.a. beim Einatmen (typisches Geräusch)

nach 7-9 Minuten
Atem- und Kreislaufstillstand
 
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Ganz einfach: wenn man fällt bekommt man einen Schreck. der Adrenalinspiegel steigt. Und ein voll bekleideter 08/15 Angler bracht 4-5 Minuten für 100m Schwimmen.

Dann taucht der Körper in das ca. 1°C kalte Wasser.

Es kommt zu lokalen Hautreaktionen ohne Relevanz (Rötung, Kribbeln) und starker Adrenalinausschüttung.
(Ohne jetzt im Weiteren eine Stoppuhr verwenden zu wollen)

Nach weniger als einer Minute:
Die Kleidung saugt sich voll: der Körper reagiert auf die Käalte mit Allgemeinsymptome (Schwindel, Kopfschmerz, Angst, u.a.)
Die Blutgefäße ziehen sich zusammen.
Zusätzlich: Blutdruckabfall + Herzrasen, , leichte Atembeschwerden.
Eventuell hier bereits Herzstillstand (Schock) möglich.

Nach etwa 3 Minuten:
Die Muskulatur in den Extremitäten "verkrampft" durch Unterversorgung, Bewegung fällt immer schwerer.

Nach 5 Minuten:
Bewegungen sind unmöglich, Atemmuskulatur fängt langsam an zu krampfen dadurch möglich Bronchospasmus (Asthmaanfall) und weiterer Schock, selten auch Larynxödem (Zuschwellen des Kehlkopfes) mit starker Luftnot v.a. beim Einatmen (typisches Geräusch)

nach 7-9 Minuten
Atem- und Kreislaufstillstand

Hallöchen !

Möchte Dir ja nicht zu nahe treten !
Aber zum Unglückszeit hatte die Ostsee 3,8C
Wassertemperatur.
Und noch einen Tip wir wurden auch zum Unglücksort
gerufen und sind dann mit AK ausgelaufen, sowie
gleichzeitig den SAR Heili angefordert.
Und glaube mir ich weiß sehr genau wie lange wer
im Wasser überlebt.

Auf der ganzen Brücke hängen Rettungsringe mit Leine da hätten nur
die anderen Angler mal einen rein werfen müssen und
den Verunglückten schnell an Land ziehen, 5min Sache.:c !

Dann könnte ich hier noch anfügen das Angeln auf
der Ostsee von offenen Booten verboten werden müße
bei Wassertemperaturen unter 10C !
Dort müßten dann die Angler Wärmeschutzkleidung tragen,
und zusätzlich Rettungswesten.
Du glaubst gar nicht was wir für Angler jeden Tag
bei unseren Kontrollen treffen auf dem Meer mit welche Ausrüsung sie da unterwegs sind. :c

Damit würde ich noch nicht mal im Sommer aufs Meer
fahren.
So jetzt habe ich mal einen längeren Beitrag dazu
geschrieben.

Liebe Grüße an alle Angler
Andrea ! :)
 
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Nach BG See :

Überlebenszeit im Wasser (S.149):​
Akzeptiere die vorgegebenen Einschränkungen, 50% Überlebensrate für normal gekleidete,
junge, fitte und gesunde Individuen annährend 1 Std. im Wasser bei 4° C, 1,5 Std. bei 7° C​
und 4 Std. im Wasser bei 10 °C.
danach können Such und Bergemaßnahmem eingestellt
werden.
 
H

Hansa-Fan

Guest
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Dann könnte ich hier noch anfügen das Angeln auf
der Ostsee von offenen Booten verboten werden müße
bei Wassertemperaturen unter 10C !
Dort müßten dann die Angler Wärmeschutzkleidung tragen,
und zusätzlich Rettungswesten.
Du glaubst gar nicht was wir für Angler jeden Tag
bei unseren Kontrollen treffen auf dem Meer mit welche Ausrüsung sie da unterwegs sind. :c




moin, ich stimme dir voll zu, dass manche angler auf der ostsee in punkto sicherheit verantwortungslos unterwegs sind.#q#q aber das mit deinem verbotsansinnen kann doch nun wirklich nicht dein erst sein|kopfkrat

#h lg achim
 
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

moin, ich stimme dir voll zu, dass manche angler auf der ostsee in punkto sicherheit verantwortungslos unterwegs sind.#q#q aber das mit deinem verbotsansinnen kann doch nun wirklich nicht dein erst sein|kopfkrat

#h lg achim

Hallo Achim !

Nee nicht für Alle ! :)

Aber für die Idioten die sich selbst und andere
in Gefahr bringen ! :r

Aber ich muß auch Angler loben, es gibt welche
die sind einfach perfekt, wir haben letztes
Wochenende sogar einen Blumenstrauß übergeben
mit einem Gutschein für perfekte Seemannschaft
an ein kleines Angelboot ca 4,5m lang.
Das war Einer von 40 Kaputten ! :c

So jetzt kommst Du !

Das größte Problem an der Sache Ihr müßt mal bißchen
mit schauen was die Anderen so treiben, sonst wird
dieser schöner Sport durch Vorschriften immer weiter
eingezeunt....:r

Oder ???

Liebe Grüße:l
 
H

Hansa-Fan

Guest
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

@strandkrabbe


ist doch alles richtig und du hast doch mein verständnis, aber es gibt doch genug verbote. und das von dir gedachte ist doch gar nicht zu überwachen. wassertempratur 10 grad.!!! |kopfkrat|kopfkrat
also bitte, wer sollte sowas nachprüfen und wie bei den schwankungen? geht nicht.
sonst bin ich aber 100 %ig bei dir.


lg
achim
 
B

Bxxt xnglxr

Guest
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Verstehe nicht warum er nicht einfach an Land geschwommen
Ist ? :c
Das sind doch nur ein paar Meter dahin, kenne die
Brücke auch gut !

Aber wenn ich so manche Angler dort sehe, dann müßte

man die Angler für idioten sperren #c

!


Hmmm, dann wünsche ich dir das du niemals eine solche Situation erleben musst!!!
Dann denkst du vielleicht anders und läßt solch "klugen" bemerkungen wie : "warum is er denn nicht die 100 m geschwommen...??" #q

Gute Besserung dem Unglücksraben
 

Tulpe2

Well-Known Member
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Verstehe nicht warum er nicht einfach an Land geschwommen Ist ? :c
Das sind doch nur ein paar Meter dahin, ...

Solche Diskusion führte 2006 ein Kanut: ausgezeichneter Schwimmer, einiges an eigenen Erfahrungen und genug Courage für den Selbstversuch:

http://www.kanu.de/nuke/downloads/Unterkuehlung-Selbstversuch.pdf

Daraus Entstand durch einen Referenten des Kanuverbandes für den Verein:

http://www.kanu.de/nuke/downloads/Gefahr-Unterkuehlung.pdf

...
Und noch einen Tip wir wurden auch zum Unglücksort
gerufen und sind dann mit AK ausgelaufen, ...

... dann sollten wir eigentlich auf der selben Seite stehen.
Auch ich verdiene mit Böötchen meine Brötchen - oder genauer: hab u.a. dafür zu sorgen, dass sie heil raus und wieder reinkommen ...

Übrigens: die Messpunkte des "Datennetz" des STAUN liegen in ca. 4 Meter Tiefe, etwa 2 kbl. von der Küste. http://kfki.baw.de/fileadmin/aktuelles/Generalplaene/RW_K_MV_1-4_2009.pdf
Die Wassertemperatur wird durch die Dichteanormalie von Wasser an der Oberfläche deutlich anders gewesen sein: um diese Jahreszeit kälter.

In meiner Ausbildung wurde "uns" "damals" eingetrichtert:
"... wenn es um Menschenleben geht und ihr hab lt. Erfahrung 20-40 Minuten "Zeit", geht von 15 Minuten aus. Es gibt Menschen, die Halten noch weniger aus.
Reanimiert wird bis der Arzt etwas anderes entscheidet."

PS: Kuck mal, was ich 2007 geschrieben habe:
http://www.anglerboard.de/board/showpost.php?p=1786281&postcount=14
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Hmmm, dann wünsche ich dir das du niemals eine solche Situation erleben musst!!!
Dann denkst du vielleicht anders und läßt solch "klugen" bemerkungen wie : "warum is er denn nicht die 100 m geschwommen...??" #q

Du mußt den ganzen Artikel lesen und nicht nur Auszugsweise ! #q#q:c

Warum hat Keiner geholfen von den ganzen Anderen Angler
auf der Brücke ? ;+

es hat nur ein Kind angerufen standen aber über 30
weitere Angler auf der Brücke :r
 
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

... dann sollten wir eigentlich auf der selben Seite stehen.
Auch ich verdiene mit Böötchen meine Brötchen - oder genauer: hab u.a. dafür zu sorgen, dass sie heil raus und wieder reinkommen ...

Übrigens: die Messpunkte des "Datennetz" des STAUN liegen in ca. 4 Meter Tiefe, etwa 2 kbl. von der Küste. http://kfki.baw.de/fileadmin/aktuelles/Generalplaene/RW_K_MV_1-4_2009.pdf
Die Wassertemperatur wird durch die Dichteanormalie von Wasser an der Oberfläche deutlich anders gewesen sein: um diese Jahreszeit kälter.



Hm Staun ???;+
Die Grenze ist seid 20 Jahren weg es gibt diesen Namen nicht mehr !!
Wieso Datennetzt der Staun ?
Verstehe ich nicht !!!#q

Was haben wir mit den Stauen zu tun ?;+

Noch mal warst Du selbst vor Ort ;+

So ich aber bei jeden Unfall müssen wir eine aktuelle
Wassertemperatur vor Ort messen und das geschieht
in 2 Tiefen einmal knapp an der Oberfläche 3,87C
und einmal in 1m Wassertiefe 3,8C #6

Also versuche erst mal den Text zu verstehen,
Danke.

Jetzt kannst Du weiter überlegen ob man nicht die
anderen alle Anzeigt wegen unterlassene Hilfeleistung ?

weil nur stehen und kucken waren alle gut, habe schöne
Fotos davon. #h#h

Liebe Grüße !
 
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

@strandkrabbe


ist doch alles richtig und du hast doch mein verständnis, aber es gibt doch genug verbote. und das von dir gedachte ist doch gar nicht zu überwachen.

Hallo Achim !

Technisch überhaupt kein Problem, sage nur Radar und
ein Kontollboot.
Wird ja nicht auf jedem Tüppel kontolliert aber auf
den Hauptfischgründen der Nord + Ostsee.:)
 

Tulpe2

Well-Known Member
AW: Angler nach Rettung aus Ostsee in Lebensgefahr

Hm Staun ???;+
Die Grenze ist seid 20 Jahren weg es gibt diesen Namen nicht mehr !!
Wieso Datennetzt der Staun ?
Verstehe ich nicht !!!#q

Datensatz zuletzt geändert am 10.03.2010 um 16:58:27

Name der Einrichtung: Staatliches Amt für Umwelt und Natur (StAUN)Rostock
Kurzname: StAUN Rostock --------------------------------------------------------------------------------
Straße / Postfach: Erich-Schlesinger-Straße 35
PLZ/Ort: 18059 Rostock Landkreis Rostock HRO
Telefon: 0381 - 122-2000
Faxnummer: 0381 - 122-2009

E-Mail: poststelle@staunhro.mv-regierung.de Homepage: www.staun-rostock.de
 
Oben