Angler aus dem Kreis WHV und FRI ???

Mariachi

Exilfriese
Hallo Justsu,

vielen Dank zunächst einmal.
Ich war am WE mit meinem Bruder wie geplant in Moorwarfen. Zunächst Freitag abend und dann von Samstag früh bis Sonntag früh.
Wir haben es mit Köfi, Tauwürmern, Method Feeder mit Mini-Boilies und Boilies versucht. Leider stieg auf die Köfis nichts ein. Die Hechte stehen wohl zu weit draußen im Mittelwasser, was uns auch 2 Spinnfischer bestätigt haben. Beide hatten die Bisse sehr weit draußen, da kamen wir mit den Köfis nicht hin. Naja, mein Bruder hatte einen schönen 69er Schuppenkarpfen abends um 22:30 Uhr. Wir saßen ganz vorn am Beginn der Angelstrecke am Moorwarfener Gastweg. Auch wenn sonst nichts ging, so war es ein schönes Angelwochenende mit meinem Bruder.

Der See ist wirklich sehr schön. Teilweise kommt man gut mit dem Fahrzeug an Angelstellen, teilweise muss man etwas laufen, hat dafür aber sicherlich viel Ruhe.
Allerdings ist der See scheinbar sehr tief und das auch schon nah am Ufer (zumindest an der Stelle, an der wir saßen).

Bis zum nächsten Jever-Angeltrip werden leider ein paar Wochen vergehen, aber dann werde ich den See mal mit der Spinnrute umrunden!

Von der Harle habe ich schon viel gehört und gelesen, was Zanderfänge an geht, ich selbst war bislang nur 3 mal dort (bei Carolinensiel an der Brücke) und das auch erfolglos.
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Hallo Sebastian,

schön, dass Du Dich hier nochmal zurück gemeldet hast! Schade, dass Eure Fänge nicht so wie erhofft ausgefallen sind, aber das Wichtigste ist doch die Zeit am Wasser! ;)

Ja, die Harle ist für Ihre Zander auch überregional bekannt, allerdings scheint mir, dass man viel Zeit investieren muss und/oder eine sehr gute Gewässerkenntniss haben muss, um dort erfolgreich zu sein... ich für meinen Teil muss sagen, dass ich die 2-3 Mal im Jahr, die ich dort jeweils für ein paar Stunden mit der Spinnrute hinkomme, bisher sehr selten von Erfolg gekrönt waren...

Beste Grüße
Justsu
 

Daniel89

Member
Moin moin. Da unser Thread ja quasi eingeschlafen ist hier mal ein kleiner Bericht von letzter Nacht.

Dick eingepackt ging es mal wieder an die Maade. Bei relativ knackigen Temperaturen (7,5 Grad) und leichtem Ostwind versuchten wir unser Glück mit Tauwurm und Köfi. An den Köfiruten tat sich leider nichts. Dafür gab es einige Bisse auf Tauwurm und letztlich konnten zwei schöne Brassen und ein 65er Aal gelandet werden.
 

Anhänge

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Petri Daniel!

Wie versprochen hier auch noch mein Bericht vom herbstlichen Karpfenansitz:

Am Samstag ging es noch deutlich vor Sonnenaufgang los an ein Tief im Wangerland und mit dem ersten Licht waren die Ruten im Wasser. Es dauerte auch gar nicht lange bis zur ersten Aktion, allerdings nur ein fetter Brassen von knapp über 50cm. Aber nur wenig später gegen halb elf lag auch der erste Karpfen am Ufer. Ein schöner Schuppi mit etwa 8kg! Nach diesem relativ schnellen Erfolg stieg die Motivation natürlich sehr, allerdings passierte dann bis Sonntagvormittag nicht mehr viel.

Noch insgesamt drei Brassen mit ähnlichem Kaliber und ein vll. 40cm langer Spiegler bei meinem Mitangler, der kurz vor dem Ufer ausstieg und das war's dann auch. Nach dem schnellen Beginn, hatte ich mir insbesondere für die Nacht natürlich ein bisschen mehr erhofft, trozdem bin ich zufrieden, immerhin einmal Zielfisch!

Beste Grüße
Justsu
 

Smurf95

New Member
Ja Moin,

ich bin seit 4 Wochen neu in Whv und suche neue Gewaesser. Ich angle eigentlich auf fast alles, somit sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich wuerde gerne mal an einem der Kanaele hier in Friesland auf Hecht es versuchen. Eventuell findet sich ja hier im Thread jemand, der mich mal mitnimmt, oder mir einen Tipp geben koennte.

Ansonsten wuerde mich der WHV Angelverein interessieren, wie es in den Seen mit dem Fischbestand ausschaut und inwieweit man Boote mit E-Motor auf den Gewaessern nutzen darf.

Vielen Dank.
 

Mariachi

Exilfriese
Petri Daniel, Petri Justsu! Wird Zeit, dass ich demnächst mal wieder nach Friesland komm zum angeln! Aber erstmal geht es noch ein wenig an die Elbe zum zandern und nächstes WE an die Ostsee in die Brandung :)
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Ja Moin,

ich bin seit 4 Wochen neu in Whv und suche neue Gewaesser. Ich angle eigentlich auf fast alles, somit sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich wuerde gerne mal an einem der Kanaele hier in Friesland auf Hecht es versuchen. Eventuell findet sich ja hier im Thread jemand, der mich mal mitnimmt, oder mir einen Tipp geben koennte.

Ansonsten wuerde mich der WHV Angelverein interessieren, wie es in den Seen mit dem Fischbestand ausschaut und inwieweit man Boote mit E-Motor auf den Gewaessern nutzen darf.

Vielen Dank.
Hallo Sören,

schön, dass Du in "unseren" Thread hier gefunden hast! Dann antworte ich Dir mal hier im Thema.

Grundsätzlich finde ich schon, dass sich der WHVer Verein "lohnt". Viele schöne Gewässer, die man beangeln kann und die Bestimmungen sind fair, wie ich finde. Die Seen haben meines Wissens nach alle einen ganz vernünftigen Fischbestand, allerdings angle ich dort nicht oder nur ganz, ganz selten. Ich bin eigentlich nur an der "Fließgewässern" also Kanal und Maade mit Nebengewässern unterwegs. Mit Booten ist es insb. auf den Seen schwierig. Der Banter See ist der einzige See auf dem Du vom Boot aus angeln darfst, allerdings auch nur ohne Motor. Der Hafen, die Maade und der Kanal dürfen mit Booten befahren/beangelt werden, die Maade allerdings erst ab der Straßenbrücke in Rüstersiel bis zum Ende des Angelbereiches vor der Schleuse mit Motor.

Die Alternative in der Region wäre der Angelverein Jever, dort gibt es ebenfalls sehr schöne Gewässer, allerdings sieht's da mit Booten auch nicht anders/besser aus.

Beste Grüße
Justsu
 

Smurf95

New Member
Danke fuer die Infos. Das mit den Booten ist ja doof. Gerade die ganzen Seen wuerden sich ja sehr gut dafuer anbieten, aber da kann man dann wohl nichts machen. Der Jever Angelverein scheint jedoch im Vergleich zu WHV recht wenig Gewaesser zu haben, ich werde mich damit die naechsten Tage mal beschaeftigen, danke :)

Zu der Maade habe ich bisher noch nichts gefunden, wie man dort einen Erlaubnisschein bekommt, oder ist dies ein offenes Gewaesser, sprich Angelschein und lets go?

Danke :)
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Nein, die Maade wird auch vom SFV Wilhelmshaven bewirtschaftet! Da die Nebengewässer (z.B. großes und kleines Fedderwarder Tief) noch dazu gehören, steht im Erlaubnischein "Gewässer der Rüstringer-Kniphauser Sielacht".
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Moin Zusammen,

es gibt ja einiges an Neuigkeiten in unserem Verein, das Bootsverbot auf dem Accumer wurde wieder aufgehoben (bis es nächstes Jahr wieder verboten wird:whistling!?) und eeendlich ist der Ollacker auch freigegeben!

Ich war dort vor ein paar Tagen mal gucken, ist ja ein wirklich schönes Gewässer - zum Angeln bin ich dort allerdings (noch) nicht gekommen... vll. gibt es ja den einen oder anderen Mitleser, der dort schon geangelt hat!???

Ich selbst bin in diesem Jahr noch nicht wirklich oft losgekommen, im Januar zwei mal erfolglos am Kanal spinnfischen gewesen und Ende März habe ich einen Karpfenansitz an der Maade immerhin recht erfolgreich mit einem schönen Schuppi und einem dicken Brassen gestalten können.

Nächste Woche geht's zur traditionellen Saisoneröffnung mit der Spinnrute an den Kanal... ich werde berichten!

Beste Grüße
Justsu
 

Macz

New Member
Moin, ich bin relativ frisch im AV Jever, und möchte die Zeit mal nutzen und auch ein bisschen Spinnfischen gehen.

Habt ihr Tipps ? Lohnen sich für Hecht/Zander/Barsch die Kuhlen wie zB Bösselhäuser, oder eher einen der Tiefs ?

Habe bei den ganzen Tiefs und Kanälen ein bisschen die Übersicht verloren...

Ist die Strecke an der Harle zu gebrauchen ?
Und sind die Tiefs auch per Spinnrute akzeptabel befischbar, um ein bisschen Strecke zu machen ?
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Moin Macz,

die Gewässer beherbergen alle die drei genannten Fischarten. An den Kuhlen habe ich keine eigenen Erfahrungen, es werden dort aber z.T. sehr große Hechte gefangen... schau Dir mal die Bilderrubrik auf der Homepage des Vereins an!;)

Die Harle und die Tiefs sind gut mit der Spinnrute zu befischen, dort dominiert aus meiner Erfahrung heraus aber eher der Zander. Da die "Fließgewässer" recht flach sind, solltest Du eher auf leichte - sehr leichte Köder setzen. Um dort regelmäßig erfolgreich zu sein, muss man aber einiges an Zeit und Motivation investieren. Ich würde mich jetzt nicht als den schlechtesten Spinnfischer bezeichnen, aber da ich aus Zeitgründen vll. nur 5-6 Mal im Jahr zum Spinnfischen an die Gewässer komme, sind meine Fänge ziemlich bescheiden.

Ich denke, dass die Harle auch zum Spinnfischen eines der interessantesten Gewässer des Vereins ist.

Beste Grüße
Justsu
 
Oben