Angeln ohne Schein und Prüfung

Karpfi96

New Member
Hallo Leute,

Kennt ihr in und um Nidersachsen Orte, wo man ohne Angelschein und sonstiger Prüfung angeln darf?
Bzw. wo man z.B. eine Tageskarte kaufen kann und dann einfach angeln darf ohne eine Fischerprüfung gemacht zu haben?
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Küstengewässer , zb. die Unterelbe und ein Teil der Oste , ich wüste nicht das man dort irgendetwas braucht
 

fuerstmyschkin

Active Member
Bei uns im Saarland gibt es eine Ausnahmeregelung für die Mosel, an den Strecken wo sie Grenzgewässer zu Frankreich bzw. Luxemburg ist, wird kein Fischereischein benötigt. Vielleicht gibt es so eine Regelung auch z.B. für die Westerwolder Aa?
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
1. Niedersachsen ist groß, was ist bei dir rund um Niedersachsen? Holland liegt genau so an Niedersachsen wie Schleswig-Holstein, M-V, Hessen, NRW usw. In Holland kann man sich den Vispas so holen, in Schleswig Holstein gibt es einen Touristenschein, damit kann man dann eine gewisse Zeit Angeln, M-V hat auch einen Touristenschein, der gilt m.M.n. 28 Tage. In S-H wird auch noch eine Fischereiabgabe verlangt., M-V keine Ahnung. Hessen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt muß dir ein anderer erläutern. Und direkt in NS kann man nur an gewissen gewerblichen Seen ohne Schein angeln.
 

Karpfi96

New Member
1. Niedersachsen ist groß, was ist bei dir rund um Niedersachsen? Holland liegt genau so an Niedersachsen wie Schleswig-Holstein, M-V, Hessen, NRW usw. In Holland kann man sich den Vispas so holen, in Schleswig Holstein gibt es einen Touristenschein, damit kann man dann eine gewisse Zeit Angeln, M-V hat auch einen Touristenschein, der gilt m.M.n. 28 Tage. In S-H wird auch noch eine Fischereiabgabe verlangt., M-V keine Ahnung. Hessen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt muß dir ein anderer erläutern. Und direkt in NS kann man nur an gewissen gewerblichen Seen ohne Schein angeln.
In meiner Nähe ist Osnabrück wenn es weiter hilft.
Vielleicht kennt ja jemand rundum Orte.

Mit dem Vispas kann man also ohne Schein überall in Holland angeln?
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Ja, mit dem Vispas kanst du in den gesamten Niederlanden Angeln. Für manche Gewässer gibt es noch Einschränkungen, aber da sind andere sicher besser informiert als ich.
 

Tricast

Well-Known Member
Auch um Osnabrück gibt es Forellenseen und dort würde ich mal nachfragen wegen der Bedingungen dort. Jedenfalls ist das eine Alternative zu Holland.
 

Karpfi96

New Member
Auch um Osnabrück gibt es Forellenseen und dort würde ich mal nachfragen wegen der Bedingungen dort. Jedenfalls ist das eine Alternative zu Holland.
Viele die ich gefunden habe, wollen einen Schlachter, Jäger oder sonstigen Schein um die Fische Waidgerecht zu töten, oder einen Angelschein... ich verstehe nicht warum alle solche Bedingungen haben
 

Angler2097

Dirty Roach/Fast Sinking
War auch wirklich nicht auf dich bezogen, es kam mir nur in den Sinn, wo ich das mit der Waidgerechtigkeit gelesen habe smile01
 

Waller Michel

Well-Known Member
Also ich würde auch dringend die Prüfung nahelegen !
Rein Rechtlich würden kommerzielle Anlagen gehen wo der Fischereischein nicht vom Betreiber verlangt wird! ( sind sehr viele ) desweiteren die Nordsee in Niedersachsen und küstenähnliche Gewässer! Das ist die Elbe unterhalb von Hamburg! Die Weser unterhalb von Bremen und der letzte Abschnitt der Ems !
Desweiteren wie hier schon von Hecht100+ geschrieben Touristenscheine in SH und MeckPom sowie Brandenburg! In Holland selbstverständlich der Vispas ! Da gibt's keine Prüfung, trotzdem sollte man die dortigen Gesetze und Geflogenheiten unbedingt kennen!
Alle Angaben ohne Gewähr, da sich Fuschereigesätze immer mal wieder ändern und ich nicht mehr mit den neuesten Informationen versorgt werde !

Aber wie gesagt, mach die Prüfung und dann hast du das nötige Wissen über die Gesetzeskund und andere wichtige Dinge die man unbedingt wissen sollte!

Meine Meinung!

LG Michael
 

Waller Michel

Well-Known Member
Ich bin trotzdem der Meinung das es der richtige Weg wäre !
Weil um waidgerecht und gesetzeskonform handeln zu können braucht man ein gewisses Grundwissen und das erwibt man dort!
Ansonsten bleiben halt die von Uns/Mir genannten Möglichkeiten. .....

LG
 

zandertex

Well-Known Member
Ich hasse Prüfungen.
Ich weis man kann einen Teil online machen, aber trotzdem muss ich ja zu einem Verein vor Ort und dort noch was machen.
genau,ich hab auch nie ne prüfung gemacht,weder gesellen noch führerschein noch irgendwat anderes.....geh einfach angeln!
 

Angler2097

Dirty Roach/Fast Sinking
Ich hasse Prüfungen.
Ich weis man kann einen Teil online machen, aber trotzdem muss ich ja zu einem Verein vor Ort und dort noch was machen.
Bei mir ist die Prüfung bald 30 Jahre her. Ich fand es aber interessant und ich habe etwas gelernt. Mittlerweile gibt es doch auch Wochenend oder Intensivkurse und Fishing King. Einfach die Fragen auswendig lernen und dann bestehen. Macht ja auch Spaß sich gedanklich mit dem Angeln zu beschäftigen :)
 

trawar

Active Member
Man sollte sich mit der Materie beschäftigen, das bringt mehr als nur die Prüfung zu machen.
Wenn ich die Prüfung heute ohne verbereitung machen müsste, würde ich garantiert durchfallen und ich habe die Prüfung erst ende 2017 gemacht.
Ich wüsste nicht was die Prüfung mir im Bezug auf das Angeln gebracht hat.
Ich verbuche das unter der Kategorie Prüfungen die die Welt nicht braucht, ein Lehrgang/Aufklärung/Schulung mit praktischen Anteil wäre weit sinniger.
Oder habt ihr jemals im Leben den verkackten Phytagoras für irgendetwas gebraucht?
Wenn ich sehe was den Kindern in der Schule versucht wird beizubringen erkenne jetzt im Späteren alter wie realitätsfern das ganze ist.
 
Oben