Angeln mit Sonderschein

Assimodo

New Member
Servus Angelfreunde
mich beschäftigt meine jetzige Situation, weil ich noch nicht Angeln darf, aber WILL.
Wie soll man denn Menschen an das Hobby Angeln heranbringen wenn die jenigen nicht einmal die Chance oder das Gefühl eines eigenen Drills erleben dürfen.
Wäre es nicht ratsam einen Sonderschein auszustellen der einem berechtigt mit einem erfahrenem Angler zum fischen zu gehen um in dieser Materie mal Luft zu schnappen??????
Man traut sich ja garnicht eine Angel anzufassen ohne Fischereiprüfung .(Schwarzangeln)
Und ich Denke ,dass viele Leute die mal gerne Angeln würden die Kosten für die Fischereiprüfung scheuen und die Sache dann bleiben lassen.
Bei mir ist das natürlich nicht der Fall , denn ich kanns kaum noch erwarten und mache natürlich ganz brav meinen Schein
 

Brady

Member
Hi Assimodo!
In schleswig- holstein kann man sich auch ohne Fischereischein eine Sogenannte Ulauberangelberechtigung kaufen und kann dann an der Ostsee angeln. Weiß ich genau, da ich letztes mal auf Fehmarn einen Arbeitskollegen mithatte der auch keinen Fischereischein hatte. An anderen Gewässern sieht es schlecht aus. Das könnte unter Umständen nach hinten losgehen.
Tschau Brady [1 Mal bearbeitet. Als letztes von Brady am 08-08-2001 um 20:46.]
 
F

Franky

Guest
Moin Assimodo,so genau weiß ich da mit den ungefähr 16 Landesfischereigesetzen nicht bescheid, aber wenn ich das richtig im Kopf habe, gewähren einige Bundesländer KINDERN die möglichkeit mit "alten Hasen" das Fischen zu lernen.
Rasier Dich gut, setz Dir ´ne verkehrtrumme Baseball-Mütze auf und zieh Hosen an, die Dir ca. 6 Nummern zu groß sind und der Hintern an den Knien schlabbert.
So verkleidet nimmt Dich garantiert einer (aus Mitleid) mit...

Deutschland ist nunmal ein Land, in dem man ohne SChein nicht angeln darf. Hat alles seine Vor- und Nachteile, schützt aber leider nicht komplett vor "Frevel"...

------------------
Immer ´nen Kescher voll
//-\ Franky //-\
 

Istvan

Active Member
`n Abend Assimodo!Was sollen die Fiktionen eines vermeintlichen Drills?
Davon träumen etliche Leute hier in diesem Board!Für mich waren damals(im Alter von ca.10 Jahren) die Atmosphäre am See, der "Geruch" des Gewässers und der Pflanzen und die Gespräche der "vermeintlichen" Profis ausschlaggebend für meine Leidenschaft an Seen, Flüssen und Kanälen.
An wirklich große Fische hab´ich damals nicht gedacht!
Das Abenteuer zählte!So ähnlich ist´s heute noch!Also mach den Schein!------------------
Richtung Norden und dann immer geradeaus ...
Mfg Istvan[1 Mal bearbeitet. Als letztes von Istvan am 08-08-2001 um 23:42.]
 

JohannesG

Member
Hallo Assimodo,
je nach Lage Deines Wohnorts würde es sich vielleicht lohnen, einen Angeltrip ins benachbarte (scheinfreie !!) Ausland zu machen. Solange, bis Du den lappen hast...Gruß, Johannes
 

Bonifaz

Active Member
Hey assimodoDer neue Petrijünger, von dem ich dir neulich
berichtet habe, (jetzt inzwischen Fischereischeinbesitzer) ist mit mir auch einfach zum Angeln mitgekommen. Wer will dir schon beweisen, dass du geangelt hast. wenn die Angelanzahl ausgereizt ist, ist eben schluss. Ich hab in der zeit mit nur 1. Angel geangelt (2 erlaubt), die andere hat er bedient und hatte bereits einige aale und somit den Drilllllll!


------------------
Petri Gruss Bonifaz
 

Brady

Member
Servus Bonifaz!
Wenn Du bei uns am Fluss Aale drillen wölltest, würdest Du wahrscheinlich mehr Aale verlieren als Du fangen könntest. Die setzen sich sofort irgendwo fest. Bei Aalen gibts bei mir nur Bremse fest und raus damit.
Schönes Angeln und wenn der Fischereiaufseher kommt nicht rot werden.
Gruß Brady
 

Bonifaz

Active Member
Hallo bradyNa klar, hier in der Elbe musst du auch kurbeln was das Zeug hält, sonst setzt sich der Aal fest. Ich verstehe unter Drill auch den Kampf des Fisches um sein Leben überhaupt und das ist gerade beim aal enorm.

------------------
Petri Gruss Bonifaz
 

Case

Mitglied
Tag Assimodo,
Bei uns ist es auch geduldet einem Kollegen
eine der beiden erlaubten Ruten abzugeben.
Der muß halt nur unter Aufsicht des Kartenbesitzers angeln. Könnte ja ein zukünftiges Vereinsmitglied werden. Also such Dir nen netten Angler und frag ihn ob er Dich mal zum Wasser mitnimmt.Gruß
Case

------------------
Besser ein Pfund in der Pfanne, als zehn Kilos
"drangehabt"
 

Assimodo

New Member
Hi Case,Hab ja ein Angelfreund, aber der erzählt mir das es verboten ist ohne Fischerschein usw. zu Angeln , denn wenn wir erwischt werden könnte es sein das er sein ganzes Angelzeug abgenommen bekommt und eine saftige Geldstrafe...............
obwohl es das Vereinsgewässer von ihm ist.
Wo bist du denn Sesshaft , dass es erlaubt ist ????
 

Assimodo

New Member
Hi Istvan,vieleicht habe ich mich falsch ausgedrückt (bin halt Anfänger) mit Drill hab ich eigentlich gemeint einen Fisch (der sich aller wahrscheinlichkeit wehrt aus dem Wasser gezogen zu werden) zu landen.[1 Mal bearbeitet. Als letztes von Assimodo am 12-08-2001 um 08:31.]
 

ninja1

Member
Hi Assimodo, ich bin 14 und hab den angelschein gemacht,das ist auch voll einfach du musst aber trotzdem etwas lernen für die prüfung,du bekommst ein blaues buch mit vielen fragen ,die du dann lernen musst vieleicht kann ich dich mal mitnehmen hahahaha....aber gedrillt habe ich auch noch nicht viel! ich schaffs jetzt beim winkelpicker 1 fisch in 1 stunde zu fangen,obwohl ich davor 7mal angeln war und nichts gefangen hab,aber die sind meistens nur klein!der grösste fisch war bisher ein brassen von 2,5Pfund. Aber angeln ist nicht einfach!!!!!!!!!!!! Du kannst aber an Forellenteichen ohne Angelschein angeln, dass habe ich vor meinem Angelschein auch gemacht.(Wieviel das kostet weiss ich leider nicht,weils mir meine mutter geschenkt hat,da gabs auch Köder Maden Berkley Power Bait,Vorfächer und eine Forellenangel haben sie mir auch geliehen und gezeigt wie man damit angelt) Petri Heil PS
ab damals 3 grosse Forellen gefangen
[1 Mal bearbeitet. Als letztes von ninja1 am 13-08-2001 um 18:02.]
 
Oben