Angeln in und um Cottbus

Lance

New Member
Wer von euch angelt in oder um Cottbus? Wo angelt ihr? Was angelt ihr? Und was nehmt ihr für Köder?


Jetzt zur erklärung: Bin seit zwölf Jahren mal wieder dem Angeln verfallen und fange jetzt langsam wieder an im Gewässer von Cottbus zu angeln. Was könnt ihr mir empfehlen?

Danke und Gruß vom Lance
 

wasser-ralf

Active Member
AW: Angeln in und um Cottbus

Hallo Lance,

ersteinmal wieder herzlich willkommen zu unserer aufregenden Leidenschaft.
Deine Fragen sind ja sehr allgemein gehalten.
Was verstehst Du unter Umgebung von Cottbus.
In Cottbus ist es ja klar. Da hast Du die Spree und die Badeseen, Kiessee Maust etc.
Schuldigung, habe gerade was zu tun. Melde mich später noch mal.

LG wasser-ralf
 

Lance

New Member
AW: Angeln in und um Cottbus

Na mir ging es da mehr darum das ich Leute kennenlerne mit denen ich Angeln gehen kann an den Wochenenden, damit man nicht immer allein am See oder Fluss sitzt. Bzw. suche noch nen Angelverein in Cottbus und wollte mir vorab Info´s holen was die Vereine hier so machen und wie hoch die Mitgliedsgebür ist.

Gruß Lance
 

wasser-ralf

Active Member
AW: Angeln in und um Cottbus

Hallo Lance,

schuldigung, war am Wochenende nicht im Netz, daher melde ich mich jetzt erst wieder.
Ja wenn Du willst, kann man sich mal zum angeln verabreden. War aber die letzten Tage nicht allzu oft angeln, da ich im Urlaub in Norge reichlich zugeschlagen habe und nun meine Familie etwas schonen möchte. Außer dem gibt es einiges an Arbeit nach zuholen.
Aber demnächst würde ich es zum Beispiel noch einmal auf Aal versuchen wollen.
An sonsten gehe ich regelmäßig an der Talsperre Spremberg angeln. Allerdings nur noch vom Boot aus, da sich dort die Bedingungen an den Ufern durch immer neue behördliche Schikanen immer mehr verschlechtern. Es macht dort langsam keinen Spaß mehr.
Ich bin mehr ein ausgeprägter Raubfischangler. Das Karpfenangeln liegt mir nicht so, da kann ich Dir nicht so sehr auskunft geben. Ich kenne aber Karpfenangler, also Tips ließen sich auch vermitteln.
Vereine gibt es so einige in Cottbus, kenne auch nicht alle. Unser nennt sich "Spreeufer e.V.". Trifft sich ein paar mal im Jahr meist in der "Friedensburg".An sonsten finden drei gemeinschaftliche Angelveranstaltungen im Jahr statt. Also ist nicht übermäßig beanspruchend. In den Ortsteilen gibt es auch so einige. Ich wohne in Dissenchen. Da gibt es zum Beispiel einen, in Branitz gibt es auch einen. Da könntest Du zum Beispiel in Erfahrung bringen, ob es in Deiner Wohnnähe einen gibt. Weiß ja nicht, wo Du wohnst.
Für weitere Infos frage ruhig geziehlt, ich versuche zu antworten und der eine oder andere wird sich sicher noch einklinken.

LG Ralf
 

Lance

New Member
AW: Angeln in und um Cottbus

Hey genau Wohne ich in Saspow, wie machst du das mit Spremberg? Hast du daort ein eigenes Boot oder leihst du dir immer eins? Am Stausee hab ich ja auch noch nicht geangelt. Das hört sich ja interessant an.

Gruß der Lance
 

wasser-ralf

Active Member
AW: Angeln in und um Cottbus

Wir teilen uns mit einem Angelfreund dort ein eigenes Boot. Das Teil sieht zwar etwas schäbig aus, ist aber gewollt. So bleibt es hoffendlich noch einige Jahre dort liegen und weckt keine unliebsamen Begehrlichkeiten bei Bösewichtern.
Übrigens, Saspow hat sicher auch einen eigenen Angelverein. Ich überlege gerade, habe mal in Neuschmellwitz gewohnt und bin auch gelegentlich auf dem Saspower Sportplatz gewesen. Aber so richtig fällt es mir nicht mehr ein.
Aber da wohnst Du doch richtig günstig. Die Spree direkt vor der Haustür. War in meiner Schmellwitzer Zeit dort oft angeln, kenne mich dort einigermaßen aus. Kein schlechtes Revier.

Gruß Ralf
 

Fischpaule

Karpfendompteur
AW: Angeln in und um Cottbus

Moin Lance
Irgendwie kenne ich sogar jemanden aus Cottbus mit dem Spitznamen, der mal angeln gegangen ist|kopfkrat:)

Ich komme zwar nicht mehr oft zum angeln und wenn, gehe ich meistens nach Glinzig, da ich nicht mehr in einem Verein organisiert bin, aber es gibt in CB noch eine ganze Menge Vereine, die recht aktiv sind und wo es sich sicher lohnt mal reinzuschauen...

z.B. in Sandow

http://www.anglerverein-sandow-1981.wg.am/links.html

oder die "Hechtfreunde", die die Teiche am großen Spreewehr haben/hatten|kopfkrat (leider keine Homepage)

oder auch der von Ralf beschriebene Verein...

Den Stausee kann ich dir auch empfehlen, allerdings ist es da wirklich ratsam mit jemanden hinzufahren, der sich da auskennt, weil so ein wenig muss man schon über die Unterwasserstruktur bescheid wissen um da was zu fangen...

#h
 

wasser-ralf

Active Member
AW: Angeln in und um Cottbus

Ist richtig, was Fischpaule da sagt. Die Hotspots in der TSP sollte man kennen, dann fängt man auch was. Letzten Monat hatte mein Angefreund dort einen 1,20m Wels.
Welse gibt es dort reichlich, die großen sind aber nicht unbedingt die Regel. Ich selbst hatte noch nicht das Glück. Aber Hecht, Barsch und gelegentlich ein Zander sind eigentlich regelmäßig drin.
LG Ralf
 
AW: Angeln in und um Cottbus

Hallo Wasser-Ralf,

ich heiße Carsten, wohne auch in Cotbus und habe das Hobby Angeln erst vor 2 Jahren für mich entdeckt (dank der neuen Friedfischschein-Regelung :) ) ,jetzt aber seit vorigem Jahr mit Fischereischein und im DAV.
In diesem Jahr kam ein kleines Ruderboot mit E-motor dazu, das ich mir sozusagen " neu aufgebaut" habe. Aus dem Grund kann und will ich es auch nicht am Wasser liegen lassen und nehme es immer mit dem Hänger mit.
Wie ich gelesen habe, bist Du öfter mit dem Boot auf dem Stausee unterwegs.
Gibt es da ne ideale Stelle wo ich das Boot vom Hänger aus zu Wasser lassen kann?
Ansonsten bin ich zum Angeln meistens am Nordumfluter, Kiessee Maust, Ströbitzer Schacht und den sonstigen Angelgewässern in der Cottbuser Umgebung.

Gruß Carsten
 

wasser-ralf

Active Member
AW: Angeln in und um Cottbus

Hi Carsten,

kann ich schon verstehen, daß Du Dein Boot nicht am Wasser liegen lassen möchtest. Es gibt richtige Slipanlagen, also Rampen, an der TSP. Ich kenne zwei auf der Oßniger (manche sagen auch Cottbuser) Seite. Wenn Du vom Schäferberg aus rein fährst, ist eine etwas links neben dem Segelhafen. Da mußt Du Dich vor der Zufahrt zum Parkplatz vor dem Badestrand etwas links halten, aber nicht ganz links den Weg in die Wochenendparzellen nehmen. Das ist ein unscheinbarer, ziemlich holpriger Weg, der die Radstrasse quert und ganau auf die Slipanlage führt. Da steht dann auch noch so ein altes Steinhäuschen.
Die andere Anlage ist im Spreecamp, an diesem Steg für Anglerboote. Ich glaube, das ist auch die bessere, die andere ist ziemlich steil.
Vielleicht trifft man sich ja mal
Auf jeden fall Petri Heil und viel Erfolg für die nächste Zeit.

Gruß Ralf
 
Oben