Angeln in Norwegen

ulli_seine

New Member
Hallo Leute!
An dieser Stelle möchte ich meinen Frust über den Reiseveranstalter "Borks" ablassen. Vier Brandenburger Angler haben über benannten Anbieter eine Angelreise vom 29.05.2008 bis 06.06.2008 gebucht. Unser Ziel war das Haus 84/1 aus bewußtem Katalog (dort waren wir auch 2007).
Dieses Haus bekamen wir aber nicht (angeblich belegt), statt dessen bekamen wir das Haus 84/2. Kurz vor Reisebeginn wurden wir informiert, daß das Haus noch nicht fertig sei. Die Gründe lägen bei den Behörden. Wir wurden schliesslich im Sotra Horbusenter untergebracht, verbunden mit angeblichen Mehrkosten für den Reiseanbieter. Die Unterkunft war in Ordnung, aber das dicke Ende kommt Jetzt.
Das angeblich im Bau befindliche Haus ist in Wirklichkeit eine "FOTOMONTAGE". Wir waren am 03.06.2008 am genannten Haus 84/2. Der Platz sieht genau so aus, wie wir ihn voriges Jahr verlassen haben.#c|abgelehnSchaut Euch die Fotos an und bildet Euch ein eigens Urteil. Übrigens das Haus könnte Ihr bei www.borks.de Hordaland, Auswahl anzeigen immer noch einsehen. Ich wollte Euch nur mal zeigen, wie mancher Anbieter mit uns Anglern umgeht.
 

Anhänge

  • 84_2_1.jpg
    84_2_1.jpg
    43,9 KB · Aufrufe: 357
  • IMG_1194.jpg
    IMG_1194.jpg
    66,8 KB · Aufrufe: 325
  • 100_1776.jpg
    100_1776.jpg
    69 KB · Aufrufe: 307
F

Franky

Guest
AW: Angeln in Norwegen

Auuha... Schön ist das nicht! Aber ich schiebe das mal ins Norwegen-Forum, wo es definitiv besser aufgehoben ist....

Davon aber mal ab: eine so offensichtliche Fotomontage ist schon ein Hammer. Das sieht man auch eigentlich auf den ersten Blick: Proportionen passen nicht zueinander, das hintere Boot ist oben abgeschnitten und die Steinschüttung ist ziemlich "gerade"...
 

Angler-NRW

Hunting & Fishing
AW: Angeln in Norwegen

Ich finds einfach nur witzig. Eure "blöden Gesichter" hätte ich gerne gesehen. :q

Aber Spaß beiseite: Ist schon echt der Hammer, wird aber des öfteren von den Reiseveranstaltern gemacht, damit Sie den Katalog schon machen können, so dass ab Fertigstellung sofort Gäste einziehen können. Sonst hätten Sie ja entweder kein Foto im Katalog (und wer kauft schon die Katze im Sack), oder das Haus eine zeitlang leerstehen. Aber seid froh das ihr so gut unter gekommen seid. Da hatten andere Angler schon mehr Pech.

Das die Veranstalter in vielerlei Hinsicht tricksen ist doch klar. Hatten das 2005 auch http://www.kingfisher-angelreisen.de/austtun.html
Man sieht nämlich nicht die Riesen Netzte-Fabrik auf die man anstatt des Meeres schaut wenn man im Haus ist.
 

Ingvar

Member
AW: Angeln in Norwegen

Mit Kingfisher dieses Jahr auch ein Aha-Erlebniss gehabt.#t Tag der Einreise bei uns war noch mit vorheriger Gruppe belegt.|bigeyes Doppelgebucht. ABER nach kurzem Telefonat mit Kingfisher (auf Vermieterkosten) wurde nach 30 min. Hotel organisiert, mit Abendessen und Frühstück(lecker), Reise um einen Tag verlängert, die Fähre entsprechend umgebucht. ALLES zu Voller Zufriedenheit!! #6#6(Natürlich mussten wir kein Cent zahlen).|supergri

Aber zurück zu „Borks“, das finde ich schon grenzt ziemlich an eine große Frechheit.;+ Die wissen wohl, dass das Haus nicht fertig ist und dennoch die Reisenden hinschicken und sich dumm stellen, das finde ich…:v
Ingvar
 

Pilkerknecht

Driftsackeinholer <°)))<
AW: Angeln in Norwegen

Das ist ja das Allerletzte, was Borks mit den Anglern anstellt. Manche Reiseveranstalter bekommen einfach nicht den Hals voll genug. Vor Jahren bin ich auch noch über Borks gefahren, aber durch die Preispolitik die dort betrieben wird, meide ich den Veranstalter.
Es gibt ja noch andere Veranstalter, die Seriös arbeiten.

Borks = Abgelehnt !

Petri Heil & fette Beute
 

Trollvater

Member
AW: Angeln in Norwegen

Hallo Pilkerknecht

Du hast Recht Forsicht ist geboten !!

So wie ich das sehe ist das eine Entwicklung der letzten Jahre.

Vorweg, ich war auch Stammkunde bei Borks. Ich habe bis vor ca.3 Wochen sogar noch Leuten Infos. zu Häusern usw. zukommen lassen also Reklame gemacht für das Unternehmen.

Dazu muss ich Sagen das der Kontakt und die Gespräche mit den Mitarbeitern :S.Franzen und Kai Urbainski eigentlich immer Ok waren.



Aber jetzt kommts.

Für das Jahr 2010 wollte ich wieder nach Norwegen.

Ich habe mir 2 Häuser in Absprache mit Herrn Urbainski Vorreservieren lassen.Ich habe aber auch gleich dabei gesagt das ich die Häuser wie bei allen vorher gegangenen Buchungen erst testen oder Beschauen lassen werde und dann zu einem Resultat kommen werde zwecks Buchung.

Dieses Mal machte ich es wieder so das ich im Board Angelfreunde bat diese Objekte mal näher zu Betrachten und Fotos + Bericht über dieselben mir zukommen zu lassen.Diese Berichte ließ ich mir dann noch von den Touristeninformat. vor Ort bestätigen



Ein Schock jagte den anderen denn weder die Beschreibungen der Boote + Häuser waren Identisch mit den von meinen Freunden vorgefundenen Gegebenheiten, nein es wurde Regelrecht eine bewusste Irreführung vorgenommen. Entfernungen , Boote, Lage der Häuser usw. stimmen nicht.

Beide Häuser konnte ich wegen der Mängel nicht gebrauchen.

Das Meldete ich der Fa. Borks und bat um die Rückführung meiner Anzahlung / Reservierungsgeb.

Man hielt mich ca. 2 Monate hin mit der Aussage wenn das alles so ist bek. Sie das Geld zurück warten Sie bis Herr Borks aus den Urlaub zurück ist.

Jetzt kam der Besitzer Herr Borks aus Norwegen wieder zurück und anstatt sich bei mir zu Entschuldigen hat er als ich mit dem Herrn Urbeinski sprach und den Herrn Borks sprechen wollte jedes Gespräch und Rückzahlung Abgelehnt.

Da ich selber bei einer großen Autofirma im Kundendienst arbeite ist für mich solch ein Verhalten nicht zu begreifen. Würde ich mit einem Kunden in unserer Fa. so umgehen hätte das meine sofortige Kündigung zur Folge.

Das schlimme ist es kommen immer mehr Infos zu mir das es vieleicht sehr oft bei Borks so ist.

Alle 3 Häuser ,die ich bis jetzt bei Borks gemietet hatte hatten mittelschwere Mängel. Nicht einmal habe ich bei der Fa. um Wiedergutmachung nachgefragt nein ich habe es im Urlaub mit den Besitzern selber geregelt. Habe aber die Mängel im Nach hinein benannt. Nichts ist geändert worden.

Vor dem Haus 216/2 kann ich nur warnen.

Ich bekam einen Bericht mit der Überschr.

Das Horrorhaus: Unser versauter Urlaub!!



Boote sind oft gar nicht so wie auf den Bildern vorhanden .Sondern kl. Ersatz .Entfernungen stimmen nicht und Häuser liegen oft nicht alleine sondern durch Fotos geschickt nur so Dargestellt.

Fotomontagen sind an der Tagesordnung.

Im Forum bei Borks werden nur Positive Artikel geduldet .Negative Berichte werden schnell gelöscht.

Mein Tip

Last Euch das dazugehörige Boot bestätigen.

Last Euch aber auch best. das Ihr gleichwertigen Ersatz bekommt wenn das Boot kaputt ist !!Wichtig.



Die Lage und Entfernungen lasst Euch bestätigen.

Ihr werdet selber sehen wie schnell Euer Gespräch Unbequem wird



Gruß Trollvater
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Angeln in Norwegen

Ich werde nie - wie immer bei solchen Berichten - die Warhrheit von vorneherein anzweifeln.
Aus langjähriger Erfahrung weiss ich aber auch, dass es da oft mehr als eine Sichtweise gibt.

Wurde hier schön beschrieben:
http://www.anglerpraxis.de/20070511.../am-haken-angelurlaub-aus-2-perspektiven.html

Zudem stimmt das leider auch:
Ist schon echt der Hammer, wird aber des öfteren von den Reiseveranstaltern gemacht, damit Sie den Katalog schon machen können, so dass ab Fertigstellung sofort Gäste einziehen können. Sonst hätten Sie ja entweder kein Foto im Katalog (und wer kauft schon die Katze im Sack), oder das Haus eine zeitlang leerstehen. Aber seid froh das ihr so gut unter gekommen seid. Da hatten andere Angler schon mehr Pech
.
 

Trollvater

Member
AW: Angeln in Norwegen

Hallo Thomas da gebe ich Dir Recht.
So mancher Norwegentouri hat schon Merkwürdige Ansichten.
Was aber bei diesem Thema wichtig war und ist, kein Angeltouri möchte e so hinters Licht geführt werden.
Das hat auch mit Geldverlust oder Wiedergutmachung nichts zu tun sondern mit der Einmaligkeit des Augenblicks.
Man freut sich 1 Jahr auf den Angeltrip und dann stimmt das Boot oder Haus nicht.
Ich find gerade diese Angaben müssen stimmen, denn nicht jeder Sportsfreund kann die Häuser durch Freunde vorab kontrollieren lassen und landet dann im Kaos.
Dann einmal vor Ort ist es auch schwer noch was zum guten zu Ändern.
Ich denke damit wird Spekuliert.
Gruß Trollvater
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Angeln in Norwegen

Ist schon echt der Hammer, wird aber des öfteren von den Reiseveranstaltern gemacht, damit Sie den Katalog schon machen können, so dass ab Fertigstellung sofort Gäste einziehen können.
Genau das ist der Punkt und das betrifft eben nicht nur einen Veranstalter sondern die übergroße Mehrzahl...
 

Vibra - Zocker

CATCH & RELEASE
AW: Angeln in Norwegen

Fazit Borks:
Drei mal gebucht und davon zwei mal richtig ins Klo gelangt. Bin bei fast allem Kompromissfähig aber die Boote müssen 1A wie vorher beschrieben am Steg liegen! Reaktion waren Ausreden, Ausflüchte, Beschwichtigungen aber keine konkreten Nachbesserungen oder Erstattungen der nichtgeleisteten Offerten. #q
Nie wieder Borks!!!!!!!!!!!!! :r:r:r
Gruß Robert#h
 
Oben