Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Corsu

New Member
Hallo,
ich wollte mal fragen wie es bei euch so nach dem Hochwasser aussieht?
War jetzt einige male mit der Spinnrute unterwegs!
Die Zanderfänge sind arg zurück gegangen!!!
Waller und Hechte werden vermehrt gefangen.
Und Aale sind auch nur noch mit sehr viel Glück zu fangen!
#c
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Hallo,
ich wollte mal fragen wie es bei euch so nach dem Hochwasser aussieht?
War jetzt einige male mit der Spinnrute unterwegs!
Die Zanderfänge sind arg zurück gegangen!!!
Waller und Hechte werden vermehrt gefangen.
Und Aale sind auch nur noch mit sehr viel Glück zu fangen!
#c

Das Hochwasser hat keinerlei Auswirkungen auf die Fänge. Direkt nach dem Hochwasser haben wir sogar sehr gut gefangen und Brutfisch war auch reichlichst vorhanden.
Zanderfänge sind eh immer recht schwankend, zumal aktuell über 25 Grad Wassertemperatur sicher auch nicht optimal sind.
Aal lief die letzten Wochen eigentlich recht gut, von sehr viel Glück konnte da überhaupt keine Rede sein, im Gegenteil, in manchen Nächten mußte man sich schon doof anstellen, keinen zu fangen, ist an der Spinnrute aber natürlich recht schwierig;)
 

Corsu

New Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

#h
Natürlich gehe ich nicht mit der Spinnrute auf Aal. :q
Ich habe im letzten Jahr nur ein einzigen überlisten können bei ungefähr 15 mal ansitzen.
Und ja der Zander würd bei 25 Grad + träge das weiß ich auch! #6
Auf was für ein köder läuft der Zander bei euch am besten?
Köfi? Wobbler? Gummi?

MFG:vik:
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

#h
Natürlich gehe ich nicht mit der Spinnrute auf Aal. :q
Ich habe im letzten Jahr nur ein einzigen überlisten können bei ungefähr 15 mal ansitzen.
Und ja der Zander würd bei 25 Grad + träge das weiß ich auch! #6
Auf was für ein köder läuft der Zander bei euch am besten?
Köfi? Wobbler? Gummi?

MFG:vik:

Letztes Jahr war auch ein denkbar schlechtes Aaljahr an der Elbe. Dieses Jahr hingegen sieht es ganz anders aus, versuch mal dein Glück;)

Zander läuft zur Zeit, was man so hört, überhaupt nicht. Wir gehen grad fast nur auf Aal los, ansonsten funzt auf Zander von Köfi/Fetzen über Gummi bis Wobbler/Spinner alles.
 

Corsu

New Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Wenn ihr auf Aal geht habt ihr da auch jeden 2 Biss ein Wels dran? Größe so um die 40cm? |uhoh:
So ist es bei mir fast immer der Fall!!!
Bevor ein Aal den Köder findet hängt da schon der Wels dranne!--->#q
 
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Wenn ihr auf Aal geht habt ihr da auch jeden 2 Biss ein Wels dran? Größe so um die 40cm? |uhoh:
So ist es bei mir fast immer der Fall!!!
Bevor ein Aal den Köder findet hängt da schon der Wels dranne!--->#q

Kann ich absolut unterschreiben. Noch viel schlimmer sind aber kleine Brassen und ähnliches. Da hat man kaum Chancen die Bisse überhaupt zu verwerten.
Es gab sogar einen Abend an dem uns 12cm Gründlinge die Tauwürmer vom Haken gelutscht haben ^^
 

Corsu

New Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Hat schon mal einer von euch mit Wollhandkrabben geangelt?
Das soll ja ein Top Köder sein!
Aber nur die frisch gehäutet sind.
 

Corsu

New Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

War am Freitag mit der Spinnrute an der Elbe unterwegs und konnte diesen 87cm Zander überlisten!
Er ging auf mein Lucky Craft Pointer XD Wobbler! :vik:
 

Anhänge

  • Zander.jpg
    Zander.jpg
    83 KB · Aufrufe: 270

Micha17779

Elbjunkie
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Wenn ihr auf Aal geht habt ihr da auch jeden 2 Biss ein Wels dran? Größe so um die 40cm? |uhoh:
So ist es bei mir fast immer der Fall!!!
Bevor ein Aal den Köder findet hängt da schon der Wels dranne!--->#q

Bei uns gehen die Welse auch wie Sau, haben sie letztens geräuchert. SUUUUPER LECKER:m
Hatte aber auch schon drei schöne aale dabei|rolleyes
 
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Ich bin Anfang September für ein Wochenende in Torgau an der Elbe. Bin nicht direkt auf einen Zielfisch festgelegt.

Wollte es mal mit Boilies auf Karpfen probieren. Da ließt man ja aber die verschiedensten Tipps. Das geht von "mindestens 25kg pro Tag füttern, weil es das Futter wegspült" bis hin zu "nicht so viel füttern, da die Karpfen in der Elbe umherziehen". Was ist richtig?

Vielleicht werde ich es auch einmal auf Aal probieren. Auf Tauwurm oder sind andere Köder empfehlenswerter?

Besten Dank im Voraus!
 

Corsu

New Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Ich bin Anfang September für ein Wochenende in Torgau an der Elbe. Bin nicht direkt auf einen Zielfisch festgelegt.

Wollte es mal mit Boilies auf Karpfen probieren. Da ließt man ja aber die verschiedensten Tipps. Das geht von "mindestens 25kg pro Tag füttern, weil es das Futter wegspült" bis hin zu "nicht so viel füttern, da die Karpfen in der Elbe umherziehen". Was ist richtig?

Vielleicht werde ich es auch einmal auf Aal probieren. Auf Tauwurm oder sind andere Köder empfehlenswerter?

Besten Dank im Voraus!

Hi.
Ich angle auch ab und zu auf Karpfen in der Elbe.
Wichtig ist beim Fütter mit Boilies nur Halbe Boilies füttern.
Die treiben dann nicht weg.
Ansonsten ordentlich Partikel füttern und gut 1-2Kg sand mit rein hauen. Am besten ist es, so hab ich die Erfahrung gemacht, 2-3 Tage hintereinander füttern gehen!
Pro Tag zwischen 5-10 Kg.
Auf Aal geht Tauwurm oder Köderfisch ganz gut!
Aber wie gesagt zur Zeit sieht es mit den Aal fängen nicht so rosig aus! Dafür aber beißen die Karpfen wie verrückt!
Hoffe ich konnte dir helfen!
Achso zum Kapfen angeln immer die Buhnen weiter hinten nehmen, da in den ersten 3-5 die Kehrströmumg stärker ist...;)
 

mabo1992

Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Ich bin dort auch öfters mit der Spinne unterwegs, besonders weil Zander und Hecht mich dieses Jahr immer wieder am Haken gehn (letztes Jahr nur seltener Hecht, Zander überhaupt nirgends). Mal sehen wann es wieder hingeht, aber eins ist klar, ohne Anti Brumm gehe ich nie wieder da hin, zumindest dieses Jahr, weil die Mücken sind unnormal#q#q#q#q. Ein Karpfenangler war auch der Seite von Arzberg etc. dort hat es auch immer wieder gepiepst, aber ob es Karpfen waren kann ich nicht sagen, war schon zu dunkel...#c.
 
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Hi.
Ich angle auch ab und zu auf Karpfen in der Elbe.
Wichtig ist beim Fütter mit Boilies nur Halbe Boilies füttern.
Die treiben dann nicht weg.
Ansonsten ordentlich Partikel füttern und gut 1-2Kg sand mit rein hauen. Am besten ist es, so hab ich die Erfahrung gemacht, 2-3 Tage hintereinander füttern gehen!
Pro Tag zwischen 5-10 Kg.
Auf Aal geht Tauwurm oder Köderfisch ganz gut!
Aber wie gesagt zur Zeit sieht es mit den Aal fängen nicht so rosig aus! Dafür aber beißen die Karpfen wie verrückt!
Hoffe ich konnte dir helfen!
Achso zum Kapfen angeln immer die Buhnen weiter hinten nehmen, da in den ersten 3-5 die Kehrströmumg stärker ist...;)

Ich kann leider erst direkt am Angeltag anreisen, deswegen ist mit Vorfüttern nichts. Na mal schauen, ob trotzdem was geht.
 

Micha17779

Elbjunkie
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Tauwurm ist in der Elbe für alles gut. Ich kann zur Zeit nur mit einer Rute angeln da es sofort nach dem auswerfen beißt. Hab damit schon nen paar Karpfen, Aale, Brassen, Barsche, Welse, etc. . . . gezogen und das alles am Tag.
Einen Bissanzeiger nutze ich schon gar nicht mehr. Ich werfe aus, nehme ein wenig Schnur in die Finger und warte auf´s zuppeln. Man benötigt aber jede Menge Würmer, weil sehr viel abgefressen wird. Ich selber nehme jetzt ausgegrabene Würmer, die gehen genauso.
 

Corsu

New Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Wenn du sehen willst wie die Aussieht (Hafeneinfahrt) schau doch bitte mal auf mein Youtube-Kanal. :m
 

SoeSchu

Member
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Öffentlich ja, aber nur für Fußgänger und Fahrradfahrer. Du kannst aber unmittelbar davor auf der Stadtseite parken (Loßwiger Weg)
 
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Hallo Corsu und Co. , könnt ihr mir eine gute Stelle in der Umgebung von Torgau sagen, wo 4 Leute mit dem Auto nah ran kommen und ein Wochenende ungestört angeln können ? |rolleyes Geht anfang Oktober noch was ?

Gruß Charlie
 
AW: Angeln in Nordsachsen an der Elbe!

Die Buhnen bei Repitz sind relativ groß, aber ich bezweifel, dass ihr 4 Leute in einer Buhne unterbringen könntet. Da müsstet ihr euch wohl aufteilen. Wenn nicht grad Hochwasser ist kann man dort auch super das Camp auf den Kiesfeldern aufbauen.
Auf Angler werdet ihr dort allerdings immer treffen, falls das eure Ruhe stören sollte ;)
Wie die Fangchancen verglichen mit anderen Spots ausschauen kann ich nicht sagen, da ich bisher nur in Repitz unterwegs war.
Zander, Aale, Welse sind doch jederzeit möglich. Ab und zu hab ich auch schon Karpfenangler dort sitzen sehen, also wird es wohl nicht all zu schlecht sein. Und Oktober ist doch immer ne top Zeit wenn das Wetter mitspielt :)
 
Oben