Angeln in Heilbronn Abschnitt 5

Fischi

New Member
Hallo Anglerfreunde,

seit geraumer Zeit angle ich nicht mehr im Abschnitt 5 (Hegeverein) von heilbronn über Neckarsulm. Grund: Ich fange nichts, nicht einmal ein Lebenszeichen. Das geht, wie ich festgestellt habe nicht nur mir so. Kann mir einer vielleicht den Grund dafür nennen? Werden keine oder zu wenig Fische ausgesetzt? Oder sind die Fische einfach zu intelligent?

Jedenfalls habe ich diesen, eigentlich sehr schönen Abschnitt aufgegeben. Falls ihr Tipps habt, wo und wie es doch klappen könnte, würde ich es gerne erneut versuchen.

Für eure Tipps und Meinungen wäre ich sehr dankbar!
:m

Grüße Fischi
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Angeln in Heilbronn Abschnitt 5

Die Frage ist zuerst mal, was Du fangen willst..

Bei Raubfischen sind Barsche und Waller immer möglich, Zander, Rapfen und Hechte schwieriger.

Seit Karpfenherpes gibst zwar deutlich weniger, sind aber immer noch zu kriegen.

Brassen deutlich weniger, dafür mehr gute Rotaugen.

Döbel auch weniger, Barben immer noch gut.

Viele Nasen möglich.

Der Abschnitt ist nicht einfach zu befischen, Platzwahl, Zeit, Methode und Köder müssen passen, um Erfolge zu haben.

Und man muss felxibel reagieren.

Ich war gestern auch kurz los, schwieriges Angeln, hohes Wasser, aber nicht zu trüb.

Müsstemn die Barsche eigentlich entlang der Kanten, Molen und Mauern gut zu kriegen sein.
Pustekuchen, nix ging.

Dann der Versuch mit Bleikpofspinner in der Hauptströmung, nicht zu tief geführt, das brachte dann wenigstens einen Minibarsch.

Hätte ich statt mit Kunstköder mit Wurm entweder an Dropshot oder Posenmontage gefischt, äre vielleicht der eine oder andere mehr drin gewesen - aber gestern war eben bei mir spinnen angesagt.

Ähnlich beim Waller:
Spinnfischen gut im frühen Frühjahr, ansonsten eben Naturköder.
Nachts mit Wurm kriegt man eigentlich (fast) überall elche,meist aber dann nur die kleineren.

Barben, Futterkorb und Madenbündel in der Strömung, klappt eigentlich immer.

Wie überall eben:
Gewässer kennen lernen ist das a und o..
 

Fischi

New Member
AW: Angeln in Heilbronn Abschnitt 5

Vielen Dank für die ausführliche Auskunft!
Ich habe bereits alles ausprobiert, Köder, Uhrzeit, Platzwahl bzw. spontan wechseln...aber kein zupfer. Nur einmal um 23.00h hatte ich einen kleinen wels an der rute...den ich natürlich wieder frei ließ, trotz entnahmepflicht....

Werde es mal mit 3-4 Tage lang anfüttern versuchen, das soll im 5 er am effektivsten sein habe ich mir sagen lassen.
Jedenfalls fange ich regelmäßig meine Barsche, Rotaugen und Aale in anderen Abschnitten, also ist meine Fangtechnik nicht unbedingt schlecht. Nur der 5er macht mir eben kopfzerbrechen.

Für weitere Anregungen und Meinungen wäre ich sehr dankbar!
 

TJ.

Leider zu wenig angler
AW: Angeln in Heilbronn Abschnitt 5

Also Barsche döbel sollten momentan nirgends ein Problem sein der 5 er ist halt nicht einfach aber Fische gibt es sicherlich überall. Wichtig ist vorallem am Wasser zu sein dann sollte es schon irgendwann klappen bei Astern geht's ja auch Gruß Thomas
 

Andidi

New Member
AW: Angeln in Heilbronn Abschnitt 5

Hi Fischi,

falls du noch dort angelst hier noch ein paar tipps:

Gegenüber vom Kraftwerk geht eigentlich recht gut auf Friedfisch. Beim Spinnfischen gibts auch Barsch, Döbel und manchmal Hechte, die Strecke geht ja hoch bis zum Zufluss der Lein. Musst nur auf die Radler und Hundehaufen aufpassen.
Von der anderen Seite kann man über den Containerhof (glaube vom Zehner oder so) an den Neckar, hier geht bisschen was auf Zander. aber Vorsicht das du dich nicht zu nah an den Hafen setzt, die eine Tante von der Wasserschutzpolizei ist sehr Humorlos ;-)

In dem Kanal direkt hinter'm Pflanzen Kölle konnte ich schon Zander und Aal erwischen, allerdings erst bei dunkelheit auf Köfi.

wir haben auch noch nichts Weltbewegendes gefangen dort, aber immermal wieder paar schöne Fische, einfach mal versuchen.


Gruß
Andidi
 

Neckar-HN

Member
AW: Angeln in Heilbronn Abschnitt 5

Von der anderen Seite kann man über den Containerhof (glaube vom Zehner oder so) an den Neckar,
Seit Freitag ist die Zufahrt hinter dem Containerhof Alba, früher Zehner, für Autos gesperrt. Vier riesen Steinklötze versperren jetzt die Zufahrt.

Gruß Dieter
 

Andidi

New Member
AW: Angeln in Heilbronn Abschnitt 5

Hallo Dieter,

danke für die Info, kann man sonst noch irgendwo dort parken und an's Wasser laufen?

Gruß
Andi
 
Oben