Angeln in Cuxhaven

Der.Tobi

New Member
Hallo zusammen,

ich bin nächste Woche mit meiner Partnerin für ein paar Tage in Cuxhaven und habe vor mein Angelgerät mit einzupacken.
Nach einigen Recherchen im Internet und hier im Forum konnte ich leider keine brandaktuellen Berichte zu Cuxhaven finden - von daher starte ich mal einen neuen Thread.

Anscheinend gibt es im Hafenbereich aktuell 4 Stellen, die man befischen darf.

Ist das noch aktuell?

Lohnt es sich dort überhaupt die Angel auszuwerfen?

Mit welchen Fischen kann hier gerechnet werden?

Meine Ausrüstung umfasst eher leichte Spinnruten mit einem Wurfgewicht zwischen 1g – 50g.
Einen bevorzugten Zielfisch habe ich nicht – alles was beißt und wie ein Fisch aussieht ist willkommen.
Falls der Hafenbereich keine gute Anlaufstelle sein sollte, was gäbe es für weitere Optionen in unmittelbarer Umgebung?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Gruß
Der.Tobi
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Momentan ist es nicht so dolle , Hering und Hornhecht kommen erst um die Osterzeit , wenn was geht dann eher Plattfisch , ein paar Heringe oder Makrelen kaufen im Fischhafen und dann Fetzen auf Grund , 50 gramm Wurfgewicht könnten reichen im Hafenbereich wird aber knapp , ansonnsten ist der Aglelpark in Altenwalde neu eröffnet worden ,ca 3 km von Cuxhaven entfernt , da kann man immer Angeln
 

Der.Tobi

New Member
Momentan ist es nicht so dolle , Hering und Hornhecht kommen erst um die Osterzeit , wenn was geht dann eher Plattfisch , ein paar Heringe oder Makrelen kaufen im Fischhafen und dann Fetzen auf Grund , 50 gramm Wurfgewicht könnten reichen im Hafenbereich wird aber knapp , ansonnsten ist der Aglelpark in Altenwalde neu eröffnet worden ,ca 3 km von Cuxhaven entfernt , da kann man immer Angeln
Danke für die schnelle Antwort.
Werde mir den Hafenbereich dann lediglich beim Spaziergang anschauen und wahrscheinlich die Rute im Angelpark auswerfen.

Feedback folgt dann ab87
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Guck mal im Amerikahafen da habe ich öfters Schwärme von Meeräschen gesehen , die ziehen direkt an der Kaimauer vorbei , da sind richtig große dabei , die zu fangen dürfte aber nicht leicht sein
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Die Meeräschen habe ich beim Hornhechtangeln entdeckt und da halte ich mich immer an die Rapsblüte , also April - Mai , Hornhechte gehen ja leider auch nicht besonders gut in Cuxhaven aber auch dieses Jahr werde ich es wieder versuchen , letztes Jahr viel leider wegen Krankheit aus
 

Chief Brolly

Active Member
Ja, die Meeräschen... Wenn du auf sie mit Pose fischen willst, versuche mal als Köder Weißbrot mit Thunfisch oder Sardinen (aus der Dose) verknetet oder pflück dir vor Ort ein paar Algen, besorg dir Gelatine oder Agar-Agar und mach dir daraus ne "Algensülze". Wenn die fest ist, kannst du dir daraus dann kleine Köderwürfel schneiden.

Ansonsten Wattwurm oder Miesmuschelfleisch auf Grund und laaangsam einholen. Platte, Aalmuttern, Seeskorpione und andere leckere Fische kannst du damit fangen.
Nimm aber ein Zweiarm - Paternostervorfach, Wollhandkrabben machen sich meistens als erste über den Köder her...
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Die schwimmen direkt an der Oberfläche immer an der Kaimauer entlang und fressen da die Algen ab , ich habe mal was von Petersilie gehört , auf alle Fälle mus es wohl Grünzeugs sein , beim nächsten Hornhechtangeln werde ich mal was mitnehmen
 
Die schwimmen direkt an der Oberfläche immer an der Kaimauer entlang und fressen da die Algen ab , ich habe mal was von Petersilie gehört , auf alle Fälle mus es wohl Grünzeugs sein , beim nächsten Hornhechtangeln werde ich mal was mitnehmen
Wenn die Kaimauerweise echte Algen finden, fürchte ich sie werden Petersilie mit Haken und Schnur verschmähen, aber evtl. sind ja
ein paar Feinschmecker darunter.:laugh2 Nein im Ernst, Meeräschen sind sehr misstrauische und schlaue Fische.
 
Oben