Angeln in Bremen und näherer Umgebung

Innos

Member
Moinsen!

Ich werde es morgen nach der Arbeit wieder mit Gummi probieren. Irgendwann muss es ja mal mit dem Zander bei mir klappen. :laugh

Geht Butt auch gut auf Tauwurm oder ist WW Pflicht?
 

Rheinspezie

Fischender Gentleman
Moinsen!

Ich werde es morgen nach der Arbeit wieder mit Gummi probieren. Irgendwann muss es ja mal mit dem Zander bei mir klappen. :laugh

Geht Butt auch gut auf Tauwurm oder ist WW Pflicht?


Moin Innos ,

Tauwurm geht auch , W.W. ist auf Butt aber besser , nur in H.B. nicht immer zu bekommen - und wer hat schon Bock für ein paar

Platte extra nach H.H. zu fahren als Bremer oder Bremer Touri ?!

Erwarte keine Massenfänge - aber gute Platte sind möglich , Krabben und Fischstücke sollen auch gehen.

Hatte letztes Jahr 3 maßige ( 2 über 30cm. davon ) auf Tauwurm und paar Aale bei einmal angeln .

Wie groß sind denn die Zander derzeit - die üblichen 40-50er ?

R.S.
 

Innos

Member
Hi!

Okay danke! Heute geht es dann doch nicht auf Zander sondern mit der Feeder und einer Grundrute mit Tauwurm los. :laugh Ich werde berichten!

Zu den Zandern kann ich leider nichts sagen, da ich in der Weser bisher noch nicht erfolgreich auf Zander war. :blush
 

Innos

Member
Gestern war leider eine Nullnummer. Nur einen super vorsichtigen Biss auf Tauwurm gehabt, den konnte ich leider nicht verwerten. Bei den anderen Anglern sah es auch nicht besser aus.
 

Rheinspezie

Fischender Gentleman
So, kleinen Versuch auf Weserbutt gestartet.

Geangelt habe ich an 2 Tagen für insgesamt ca. 8 Stunden Angelzeit mit W.W. an der Unterweser bei Bremen.

War an dem Wochenende ganz schön was los , wollten wohl Viele Ihren Plattfisch fangen !

Ich musste in der ersten Nacht Lehrgeld zahlen , auch die Anderen ( 3 ) Angler in der Nähe hatten nicht einen Butt !

Am Sa. dann große augen gemacht, weil die (guten )bequemen Angelplätze ALLE !!! besetzt waren :poop

Bis Spätnachmittag rumgesucht und mich dann hingehockt an einem Platz , der so lala ist ( auch Schneider drin )

Siehe da , in 1,5h. kamen 2 gute Butt auf Wurm - wobei der Zweite ganz kurios hing - ein Untermaßiger hing am Haken und der Große hatte

tatsächlich "Lasso" vom Vorfach um die Schwanzwurzel - noch nie gesehen sowas , die scheinen sich im Futterneid vertüddelt zu haben :laugh2

Also 2 gute zum Mitnehmen gehabt und ein paar kleine um 20cm ( Schonmaß in HB 25cm. )

aber langsam konnte ich rausfinden, wann es wo regelmäßig Bisse gab - leider hatte ich nur noch den Sonntag .

Nochmal losgezogen - etwa gleicher Platz und richtig aufgerüstet mit teilw. 200g. Blei voll in die Rinne.

Nach 40 Min. bei Hochwasser und kaum Strom dann ein deutliches Rucken - Zupp , Zupp ...
Rute in die Hand - da, wieder ein Rucken und Ruckeln - Anhieb und Rute ordentlich gekrümmt :laugh

Wusste schon, dass es ein Guter ist und der hat sich richtig "breit" gemacht - schöner "Drill" , guter Widerstand

Es kam dann ein gut genährter 34cm. Weserbutt raus - schön olivgrün gefleckt !

Weiter gings , voll in den Strom mit 200g. - es kamen nun Bisse etwa alle 20Min.

Leider sehr Viele Untermaßige , kaum Handtellergroß - aber Äcktschn :rolleyes:

Wieder 2 Zupfer linke Rute - danach Nichts mehr ... nach ein paar Minuten plötzlich Rudergeräusche - Kajakgruppe auf Schnur Kollisionskurs :eek:

Rute reingedreht - das geht aber Schwer !

und tatsächlich , der kurze Biss vor einigen minuten war ein Butt - und kein Kleiner !

Unter dem Jubel der Kajakgruppe , die kurz gestoppt hatte , dann einen 33er rausgeleiert :tease

Sie fuhren weiter und ich hatte wieder ein paar ( leider Untermaßige ) Weserbutt verhaftet.

4 gute Butt ( 2 vom Vortag ) , da war ich schon glücklich und zufrieden.

nettes älteres Ehepaar kam vorbei und wir haben ein bischen geschnackt über Bremen , Köln , angeln und Angler an sich - super nett und ganz freundlich!

Sie gingen dann und ich wollte schon einpacken - da war doch was !!!

Spitze der Rute wieder leicht am "Rütteln" - 100% Buttbiss :07_Cool

Dachte schon, nicht wieder ein kleiner, der geschluckt hat , haue lieber früher an ..und : Rute schön krumm und guter Wiederstand - sollte Maß haben !

Hatte er auch - 31cm :D

Danach habe ich eingepackt, meine restlichen W.W. eingesalzen und zurück auf die A1 nach Colonia :07_Cool

Fazit : reinfuchsen und Lernen , wann wo auf welcher Weite es läuft , danach regelmäßige Bisse ... auf 3 untermaßige kam 1 Guter.

Immerhin anständige 5 Butt 31-34cm , zwischen 280 - 350g. :XD

Eben ganz frisch einen am Stück mit Rosmarin und Knoblauch in Öl-Butter gebraten , zuvor die dunkle ( raue ) Hautseite abgezogen , geht recht einfach
wie bei Brataal , weiße Seite Haut drangelassen , beide Seiten leicht mehliert und sanft ( nicht zu heiß und nicht zu lang )gebraten , dazu Erbsen, Möhrengemüse und Bratkartoffeln - und reichlich Nussbutter über den Fisch...

einfach geil so eine fangfrische Flunder :crazy

So, das war mein kleiner Fangbericht,

Habe auch Bilder gemacht,kommen vllt. noch ...

Grüße,
R.S.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hering 58

Hamburger Jung
So, kleinen Versuch auf Weserbutt gestartet.

Geangelt habe ich an 2 Tagen für insgesamt ca. 8 Stunden Angelzeit mit W.W. an der Unterweser bei Bremen.

War an dem Wochenende ganz schön was los , wollten wohl Viele Ihren Plattfisch fangen !

Ich musste in der ersten Nacht Lehrgeld zahlen , auch die Anderen ( 3 ) Angler in der Nähe hatten nicht einen Butt !

Am Sa. dann große augen gemacht, weil die (guten )bequemen Angelplätze ALLE !!! besetzt waren :poop

Bis Spätnachmittag rumgesucht und mich dann hingehockt an einem Platz , der so lala ist ( auch Schneider drin )

Siehe da , in 1,5h. kamen 2 gute Butt auf Wurm - wobei der Zweite ganz kurios hing - ein Untermaßiger hing am Haken und der Große hatte

tatsächlich "Lasso" vom Vorfach um die Schwantwurzel - noch nie gesehen sowas , die scheinen sich im Futterneid vertüddelt zu haben :laugh2

Also 2 gute zum Mitnehmen gehabt und ein paar kleine um 20cm ( Schonmaß in HB 25cm. )

aber langsam konnte ich rausfinden, wann es wo regelmäßig Bisse gab - leider hatte ich nur noch den Sonntag .

Nochmal losgezogen - etwa gleicher Platz und richtig aufgerüstet mit teiwl 200g. Blei voll in die Rinne.

Nach 40 Min. bei Hochwasser und kaum Strom dann ein deutliches Rucken - Zupp , Zupp ...
Rute in die Hand - da, wieder ein Rucken und Ruckeln - Anhieb und Rute ordentlich gekrümmt :laugh

Wusste schon, dass es ein Guter ist und der hat sich richtig "breit" gemacht - schöner "Drill" , guter Widerstand

Es kam dann ein gut genährter 34cm. Weserbutt raus - schön olivgrün gefleckt !

Weiter gings , voll in den Strom mit 200g. - es kamen nun Bisse etwa alle 20Min.

Leider sehr Viele Untermaßige , kaum Handtellergroß - aber Äcktschn :rolleyes:

Wieder 2 Zupfer linke Rute - danach Nichts mehr ... nach ein paar Minuten plötzlich Rudergeräusche - Kajakgruppe auf Schnur Kollisionskurs :eek:

Rute reingedreht - das geht aber Schwer !

und tatsächlich , der kurze Biss vor einigen minuten war ein Butt - und kein Kleiner !

Unter dem Jubel der Kajakgruppe , die kurz gestoppt hatte , dann einen 33er rausgeleiert :tease

Sie fuhren weiter und ich hatte wieder ein paar ( leider Untermaßige ) Weserbutt verhaftet.

4 gute Butt ( 2 vom Vortag ) , da war ich schon glücklich und zufrieden.

nettes älteres Ehepaar kam vorbei und wir haben ein bischen geschnackt über Bremen , Köln , angeln und Angler an sich - super nett und ganz freundlich!

Sie gingen dann und ich wollte schon einpacken - da war doch was !!!

Spitze der Rute wieder leicht am "Rütteln" - 100% Buttbiss :07_Cool

Dachte schon, nicht wieder ein kleiner, der geschluckt hat , haue lieber früher an ..und : Rute schön krumm und guter Wiederstand - sollte Maß haben !

Hatte er auch - 31cm :D

Danach habe ich eingepackt, meine restlichen W.W. eingesalzen und zurück auf die A1 nach Colonia :07_Cool

Fazit : reinfuchsen und Lernen , wann wo auf welcher Weite es läuft , danach regelmäßige Bisse ... auf 3 untermaßige kam 1 Guter.

Immerhin anständige 5 Butt 31-34cm , zwischen 280 - 350g. :XD

Eben ganz frisch einen am Stück mit Rosmarin und Knoblauch in Öl-Butter gebraten , zuvor die dunkle ( raue ) Hautseite abgezogen , geht recht einfach
wie bei Brataal , weiße Seite Haut drangelassen , beide Seiten leicht mehliert und sanft ( nicht zu heiß und nicht zu lang )gebraten , dazu Erbsen, Möhrengemüse und Bratkartoffeln -

einfach geil so eine fangfrische Flunder :crazy

So, das war mein kleiner Fangbericht,

Habe auch Bilder gemacht,kommen vllt. noch ...

Grüße,
R.S.
Dickes Petri Rheinspezie. Sehr schöner Angel Bericht.Und guten Appetit.thumbsup
 

Innos

Member
Hey R.S.,
danke für den tollen und vor allem ausführlichen Bericht! Petri Heil! thumbsup Hast du die WW hier vorbestellt oder irgendwo spontan bekommen?

Ich probiere heute Abend nach der Arbeit mal ein paar neue Gummifische aus. :)
 

stachelmefo

New Member
Moinsen!

Ich werde es morgen nach der Arbeit wieder mit Gummi probieren. Irgendwann muss es ja mal mit dem Zander bei mir klappen. :laugh

Geht Butt auch gut auf Tauwurm oder ist WW Pflicht?
Moin !
Ich habe gerade zwei Butts auf Gummifisch gefangen, war sehr erstaunt, als sich der Zander dann als strammer Butt entpuppte (809 g) Nun konnte ich mir auch erklären, was für eigenartige Dinge bei vermeintlichen Zandern im Drill passiert sind. Mehrere Fische hatten sich auf dem Grund festgesetzt, was ich sehr ungewöhnlich fand. So hatten sie sich vom Haken befreien können. Erst als ich zwei fette Butts landen konnte, die das gleiche Verhalten im Drill zeigten wusste ich, dass das keine Zander waren sondern große Butts. Köderführung wie auf Zander, 12cm Gummifisch mit 20-28g Bleikopf 5/0er Haken.

Petri Heil zusammen!
 

Anhänge

Oben