Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

sambolero

Member
Moin
Ich bin geborener Coburger, aber schon seit vielen Jahren in hamburg. Nun ist es so das ich und meine Familie wieder zurück siedeln ins geliebte frankenland.
Hier in hamburg habe ich natürlich das Zander Paradies schlechthin, und ich habe hier hauptsächlich gefaulenzt aber vor allem sehr erfolgreich mit dropshot geangelt. Diese Technik möchte ich natürlich gerne weiter praktizieren, weiss aber das es einige Seen gibt die verhältnismäßig flach sind und somit für diese Techniken nicht so gut geeignet sind. Wie sieht's denn am Main aus, gibt's da ruhigere und tiefere streckenabschnitte die dafür geeignet sind? Ich denke der zander/barsch bestand im Main ist gut? Oder sehe ich das falsch? Welche Seen würdet ihr mir empfehlen? War vor kurzem im Urlaub am riedsee in Staffelstein, das ist ein schöner See für hecht finde ich. Gibt es tiefe Baggerseen die schon ab dem Ufer steil abfallen?
Würde mich über eure Erfahrungswerte und Empfehlungen freuen.
 

Wallerdundi

New Member
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

Hey sam,

Ich Angel auch in Coburg, und umgebung, ich kenne sehr viele Seen ich angel auch schon seit 14 Jahren ;) also einer der besten Seen ist der riedsee , das ist mein stammgewässer, ich kann dir nur raten dir dort eine Karte zu holen , der raubfisch bestandt ist hervoragen. Es gibt auch einige Stellen ab dennen du mit dropshot fischen kannst ;) es gibt auch ein paar angeler die mit dropshot am riedsee fischen. Ich bevorzuge gummifische, und hab damit dieses Jahr schon sehr gut zander gefangen . Barsche sind vorallem im Sommer im riedsee sehr gut zu fischen , es gibt immer vereinselt große barsch schwärme mit barschen bis zu 50 cm :) der Main ist auch sehr gut hab ich gehört , du musst aber die Stellen kennen , d.h Strecke machen . Aber wenn du magst ksnn ich dir ja mal den riedsee zeigen , schreib mir halt einfach eine pn dann können wir ja mal was ausmachen :);)

LG Wallerdundi |supergri
 

sambolero

Member
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

Moin wallerdundi
Ja, den riedsee fand ich auch sehr schön. Da riechts nach hecht :)
Ich war jetzt im Urlaub einmal mit nen Kumpel da und habe auch gleich 2 hechte und meinen bis jetzt größten Rapfen mit knapp 80 cm gefangen. Ist ein schöner See den ich mir auf jeden Fall näher ansehen möchte. Auf dein Angebot würde ich gerne zurück kommen, allerdings werde ich wohl erst ab Oktober in Coburg wohnen. Aber das ist dann ja auch raubfisch saison.
Wenn für dich ok werde ich mich gerne melden.
Viele grüsse
 

Wallerdundi

New Member
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

ja klar gerne sogar :D suche immer neue Angelkamaraden;) Das mit dem Rapfen ist wirklich super :D habe schon einen gesehen der einen mit knapp 100cm gefangen hat doch die sind recht selten in unserem See, da hast du anscheinenden viel glück gehabt. Achja seit den letzten zwei Jahren sind die Zanderbestände enorm gestiegen :D Also wenn du magst kann ich dir ja mal meine Handynummer per pn schicken ;) dann können wir was für Oktober ausmachen :D
 

maaangler

Allrounder1
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

Hallo Sambolero!

Der Riedsee ist sicher eine Topadresse für Raubfisch und Karpfen, da dort sehr intensiv besetzt wird. Auch für große Barsche ist es dort sehr gut. Etwas heimlicher fischt man im Main. Bei 30 Flußkilometern ist es aber am Anfang nicht leicht den Überblick zu gewinnen. Im Riedsee hast du einen Verein, dem du angehören musst/darfst, im Main kaufst du dir einfach eine Jahreskarte ohne weitere Verpflichtungen wie Arbeitsdienste etc. Weiterhin hast du im Main die breitere Palette an Fischen. Neben immer zahlreicheren Rapfen, Hechten, Zandern auch den etwas besseren Bestand an Welsen, aber auch Döbel, Barben, Quappen und vereinzelte Salmoniden. Bei weiterem Interesse am Main einfach mal auf die Website schauen www.mainfischereigemeinschaft.de
Welcome home und Petri Heil
 

sambolero

Member
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

Moin
Vielen Dank für deine Tips. Ja, ich denke auch das der Main super ist, aber wie du schon sagst, da muss man sich erst mal orientieren. Ich war früher als jugendangler öfter am Main, bzw gab es da auch Seen die direkte Verbindung zum Main haben. Aber das ist schon ewig her. Welche streckenabschnitte findest du denn interessant am Main?
 

maaangler

Allrounder1
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

Hallo Sambolero!

Durch die vier Wehre ist die gesamte Strecke sehr abwechslungsreich. Von ähnlichen Verhältnissen wie im See bis zu schneller Strömung ist alles drin. Von den vielen Seen, die man früher ebenfalls beangeln durfte sind nur das Reundorfer Loch, der kleine Vogelsee in Schwürbitz und das nahezu unbeangelbare Rießner Loch in Michelau übrig geblieben. Ein paar Altungen gibt es auch noch. Sehr interessant sind die Renaturierungen, die im Zuge des Ausbaues der A73 und des ICE entstanden sind. Diese befinden sich in Kösten, unterhalb von Hausen bis Unnersdorf, bei Wiesen und Niederau bis Ebensfeld. Fangen kannst du da überall sehr gut, aber mit der Strömung und den stark wechselnden Bedingungen klar zu kommen ist nicht einfach. Persönlich meide ich außer im Winter und bei Hochwasser den von den anderen sehr stark befischten Bereich von Kösten bis Hausen. Klar gibt´s da auch gut Fisch, mir sind es aber zu viele andere Angler, abgesehen natürlich von den beschriebenen Zeiten. Ansonsten kenne ich die ganzen 30 Kilometer wie meine Hosentasche und finde so buchstäblich bei jedem Wasserstand und jeder Witterung mein Plätzchen zum Angeln. Schau bei Gelegenheit mal auf die erwähnte Website unter "Fangmöglichkeiten" oder "Aktuelle Bilder und Fänge".
Den Riedsee möchte ich aber wirklich nicht schlechtreden, er ist und bleibt ein hervorragendes Gewässer, der einem "Neuen" als Verein natürlich Anschluss bietet und eine komplett andere Angelei als im Main. Geschmackssache eben.
 

sambolero

Member
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

Danke für deine ausführlichen Informationen. Da ich eh erst ab Oktober / November da bin werde ich mich erst mal mit tageskarten durcharbeiten und mich dann wohl fürs nächste Jahr versuchen zu entscheiden wo ich mir letztendlich ne Jahreskarte hole. Wenn du mal für ne kleine Einführungs-main-tour bereit wärst würde ich mich natürlich freuen. Nicht das ich zu faul bin mir Gewässer selbst zu erarbeiten, habe ich ja an der Elbe auch gemacht, aber bei 30 km wird es natürlich erst mal schwer zu wissen welcher Abschnitt der richtige für mich sein könnte. Auf stark beangelte Bereiche habe ich auch nicht so viel Lust, das kenne ich ja ausgiebig von der Elbe ;-) die ist so gut wie überall stark beangelt, leider.
Wie sieht's eigentlich deiner Erfahrung nach mit den wehren und Rapfen aus?
Muss man beim Gummifischen am Main häufiger mit wallern rechnen und dementsprechend vorsorglich mit stärkeren Gerät fischen? Ich fische so gerne mit leichten Gerät wegen meinen kaputten rücken :)
 

maaangler

Allrounder1
AW: Angeln im Raum Lichtenfels, Staffelstein, Coburg

Also Rapfen gibt es auf der kompletten Strecke immer mehr, die meisten sind denke ich im Bereich abwärts des Hausener Wehres bis hinunter zur Fischereigrenze. Mit Wallern auf Gufi kann man nicht regelmäßig rechnen. Ein Kumpel hat heuer zwar schon einen Großen beim Zanderangeln mit Gufi fangen können, und letztes Jahr ist auch einer um 150cm auf Gufi gefangen worden, selbst habe ich aber letztes Jahr sehr viel gezielt auf Wels geblinkert. Erfolg 0,0 mal abgesehen von schönen Hecht- und Zanderbeifängen. Bestimmt gibt es auch den ein oder anderen Wels, der zwar auf Gufi beißt, wegen der vielen Hindernisse gehen sie aber meistens schnell verloren. Deswegen immer mit schwerem Gerät losziehen? Muss jeder selbst entscheiden, ich mache es nicht. Wenn du da bist schaust du dich am Besten mal um und bei Gelegenheit können wir uns treffen. Vormittags unter der (Schul-)Woche bin ich oft relativ flexibel.
 
Oben