Angeln auf hecht im Spätherbst

Domini

Member
Hallo!

Ich gehe heute mit einem Kollegen in einem ca 150 mal 300m grossen weiher auf hecht angeln. der Weiher ist nirgend mehr als 3 m tief glaube ich. Das wasser hat ca. 10 grad, stellt sich daher die frage ob es vieleicht nicht schon zu kalt ist...
Ich wollte mit einer Spinn und einer Grundrute angeln, aber mit was für montagen? Sollte ich an der Spinnrute einen 15cm gummifisch langsam fischen oder es auch mit blinkern, spinner ect. versuchen? An der Grundmontage wollte ich ein laufblei nehmen und am vorfach ein totet köfi ranhängen und im für den notwendigen auftrieb noch balsaholz ins maul schoppen, ginge das?

gruss Domini
 
M

mxchxhl

Guest
AW: Angeln auf hecht im Spätherbst

wozu fragst du?????
klingt für mich alles genau richtig!!! ;)
ich würds genauso machen! zu spät für hecht auf garkeinen fall, bei uns geht die herbsthechtsaison grad richtig los.
mfg
 

Domini

Member
AW: Angeln auf hecht im Spätherbst

wozu fragst du?????
klingt für mich alles genau richtig!!! ;)
ich würds genauso machen! zu spät für hecht auf garkeinen fall, bei uns geht die herbsthechtsaison grad richtig los.
mfg


aha gut dann habe ich einen richtigen plan :)

danke dann mache ich das genau so.
 

NickAdams

Active Member
AW: Angeln auf hecht im Spätherbst

Alles ist schon genau beschrieben, mach' es so. Zu kalt ist es mit Sicherheit noch nicht.

So long,

Nick
 

DerJonsen

Member
AW: Angeln auf hecht im Spätherbst

bei uns werden hechte eigtl grade im November bis Dezember gefangen, Januar war dann eigtl immer tot und Februar geht ja Schonzeit los...Wenn nicht jetzt wann dann? :vik:
 

strawinski

Active Member
AW: Angeln auf hecht im Spätherbst

genau, nun ist das kraut fast weg, die hechte fressen sich noch volle und stehen meist in ufernähe....
 
Oben