Angeln auf den Phillipinen

x2it

Member
Moin moin,

bin bald für 2 Wochen auf den Phillipinen und dachte, dass man dort bestimmt gut angeln kann :)
Wollte mir eine Reiserute + Rolle und Schnur mitnehmen, was würdet ihr da empfehlen (WG, Schnurstärke etc.) und was für Köder würdet ihr mitnehmen?

Wollte dort mal mit paar Fischern rausfahren und vom Strand aus mein Glück versuchen!

LG
 
AW: Angeln auf den Phillipinen

Wenn du deine Rute mitnehmen magst zum Strandangeln, würd ich persöhnlich einfach eine 30er Mono aufspulen. Mit Vorfach, sollte das def. reichen. Wenn du raus willst aufs Meer mit den Örtlichen, sollten die dir eine Rute geben. Big Game wirst mit deiner eh nicht fischen können ;)
 

afbaumgartner

Well-Known Member
AW: Angeln auf den Phillipinen

Da wir hier in der Junganglersparte sind soll's wohl eher Tackle aus dem preisgünstigen Segment sein.
Vom P/L-Verhältnis dürften diverse SPRO-Ruten in Frage kommen.
Um vor allem von Land aus im mittleren Bereich zu Fischen, könnte es eine SPRO Globetrotter 272 XH mit WG 45-125g sein.
Ich fische die selbst mit einer Spro Zalt ARC seit 3 Jahren sehr universell im Mittelmeer.
Grundangeln, Spinnfischen und gelegentlich Kabura/Sabiki auf dem Boot.
Uneingeschränkt geeignet für Pfannenfische und große Pfannenfische.
Willst du an größere Fische ran musst du sehr schnell deutlich aufrüsten und das wird teuer.
Die Rolle (750) sollte mit Ersatzspule kommen. Einmal 300m 30/40lbs-geflochtene Drauf, mit ggf. 50er Mono unterfüttern. Auf dem Boot ist metered/multicolor-Geflochtene zweckmäßig, damit weißt du, wie tief du bist. Zum Strand/Grundfischen entweder nur Mono (0,40er) oder aber ordentlich 30er Geflecht plus davor ordentliches Vorfach (0,50, 0,60, ggf. Stahl) bzw. Schlagschnur 10-15m 0,50-0,60 Mono zum Grundfischen.
Köder würd ich vor Ort kaufen, wenn möglich und nur hilfsweise ein paar Köder von hier mitnehmen: Popper, Sticks und was sonst noch an Oberflächenködern, 2-3 Kaburas bis 100g, ein paar grobe Sabikis.
Grade bei den Kukös ggf. die Haken Tauschen.
Kleinzeugs, wie Snaps, Wirbel, Sprengringe. Haken ab Größe 1 aufwärts, Gamakatsu und Owner haben da ne gute Auswahl.
Grundbleie bis 100g, in Strukturen oder nahe dran schwör ich auf Tiroler Hölzl - für simple Durchlaufmontagen und je nach Strömung.
Gutes Vorfachmaterial (s.o.), Gute Universalzange, Gutes Messer, evtl. Ersatzspitzenring.
 
Oben