Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Acipenser

Fischesser
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Bitte um die Definition des Wortes "Friseur". Anstelle von "Peter Herrmann Fr..." wäre doch "König der Löwen" angebrachter, oder?

Samstag blieben uns nur noch ein paar Irish Pubs, so dass wir um 2 zuhause waren, um viertelnachdrei im Bett. Jazz Rally hat dieses Jahr nicht so viel gebracht, wie wir es uns versprochen hatten.
 

Yoshi

Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Sauber Kollege,
sehr schönes Video, genau so, wie ich es auch kenne.
Bin selbst wenn`s geht zwei mal im Jahr dort. Habe mir
schon div. andere Pensionen angeschaut, beim den Egers gefiel`s mir immer am besten, seit 6 Jahren fahre ich nur noch dort hin. Viele Stammgäste dort kennen sich schon untereinander, vieleicht lernen wir uns dort ja auch mal kennen.
Ist eben auch das schöne dort, dass alles recht familliär zugeht und nicht so anonym ist.
Grüsse
Yoshi
 

Acipenser

Fischesser
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

wirklich schön geworden, mein Kompliment. Muss unbedingt mal wieder einen Termin in der Gegend vereinbaren....
 

westedy

New Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

hallo wisst ihr wie tief der Regen ist bei normalem Zustand?
 

FLB

New Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Kommt darauf an in welchem Bereich des Regens, denn da gibt es Unterschiede.
Bei Obermainsbach liegt die Tiefe um die 1m - 1,50m.
 

petrikasus

will öfter mal etwas schreiben
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Genau so ist es. Richtung Nittenau hatte ich stellenweise auch 2m.
Schau auf maps.google.de und markiere mal die Stellen die Du meinst, ggfs. kann man dir konkrete Infos geben.
 

Barsch

New Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Hallo Leute.Ich will im Sommer mit meiner Frau nach Chamerau und wollen dort unseren Urlaub verbringen.Ich gehe sehr gerne Angeln,könnte mir vielleicht ein paar gute Tips zum Hecht,Zander und Aal fischen geben?Mfg Torsten:vik:
 

Barsch

New Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Hallo Leute.Ich will im Sommer meinen Urlaub in Camerau verbringen und will am Regen Fischen.Kann mir vielleicht jemand ein paar gute Tips für Geräte und zum Fishen auf Hecht,Zander und Aal geben?Mfg Torsten
 

Daniel.K

New Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Hallo!!!!
Fahre im Mai zum ersten mal zum Angelurlaub nach Nittnau un wollte dort verstärkt den Karpfen nachstellen.
Jetzt wollte ich euch fragen wo ein paar gute stellen sind und wo ich die Angelkarten bekomme(Größe der Karpfen spielt keine Rolle)
Und wollte noch fragen wie ich am Regen auf Karpfen vorgehen soll?
Ich muss halt so viel fragen da ich ja zum ersten mal am regen bin.

schonmal danke für die Antworten
 

Syntac

Active Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Servus!

bin immer noch auf der Suche für ein Urlaubsziel, eine Woche über Pfingsten mit Freundin und Hund.
Hab u.A. auch den Regen bei Nittenau ins Auge gefasst, speziell den Gasthof Eger, bin schon paarmal drüber gestolpert.

Hauptsächlich wäre ich am Karpfenfischen interessiert, nebenbei evtl. mal nen Köfi auf Raubfisch mit raus legen oder Abends mal auf Aal.
Wäre super wenn jemand so freundlich wäre, mir ein paar Infos über die Strecke zu geben, wie Karpfen- / Raubfischbestand, Nachtangeln, etc.

Danke schonmal vorab, viele Grüße, Harry
 

Regen-Fischer Tom

New Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Hallo zusammen,

Ich hätte an dieser Stelle mal nen Tipp für alle Angel-Kollegen! Der Regen bei Stefling bietet für alle auch abseits von den gängigen gezielten Fischarten (Wels, Hecht, Zander, Karpfen) noch eine Top-Möglichkeit:

In dem angesprochenen Bereich des Regens ist es durchaus möglich große Alande (Nerfling) zu fangen. Das Durchschnittsgewicht liegt in etwa bei 3 Pfd. Fische um die 5-6 Pfund sind auch jederzeit drin. Beachtet man hierzu die gängigen Hit-Paraden in Blinker und Fisch&Fang ist dass doch sehr beachtlich!

Der Aland hat sich in den letzten Jahren bei uns am Regen stark vermehrt und das Durchschnittsgewicht stieg auch immer mehr an.

Beim Ansitz auf Karpfen sind die Nerflinge, so heißt der Aland bei uns, ständiger Beifang (Köder: Mais, Frolic, Boilies)

Petri Heil
Tom
 

Uwe74

Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

hallo, ich war dort in der ecke vor ein paar wochen, und fahre im august wieder hin. es ist eines der schönsten gewässer die ich gesehen und beangelt habe. es liegt in erster linie an der arten-vielfalt. hatten in der zeit fast alles gängige gefangen, aber ein 40 gramm Futterkorb ist muß- sonst schwimmt dir beim anbiss die ganze montage mit und somit schwer zu erkennen ob da noch was beißt. hatten auch zwei größere waller dabei, einer war 110 cm und 18 pfund, der andere war in etwa gleich groß. gebissen auf große Rotfeder(n). also dann viel spaß noch!
 
Zuletzt bearbeitet:

wiese

New Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

schöne gegend mit guten angelmöglichkeiten.
leider ist in den letzten jahren der regen zunehmend verschmutzt. kurz vor walderbach soll es sogar so ne sondermülldeponie direkt am regen geben
 
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

hi,
hol den threat nochmal hoch.

Ich möchte mit meiner Frau nächste Woche nach Nittenau.
Am liebsten zum Eder-hof, wenn noch was frei ist.

Da wir beide Anfänger sind, hoffe ich hier tipps zu bekommen.

Bis jetzt haben wir beide hauptsächlich gefeedert. Angeln bis 140Gr Wurfgewicht und mit ner 30er Mono auf der Freilaufrolle.

Ausserdem hat jeder noch eine Spinnrute mit 20-60er Wurfgewicht bzw
40 bis 80er Wurfgewicht. Auf der Rolle haben wir ner 15lb PowerPro.

Ist unser Tackle ausreichend für die Naab? Vorallem die Waller bereiten mir Sorgen.
Was beisst so zur zeit?Welche Körbe brauchen wir? usw.
Also aktuelle Tipps bitte hier rein!

Danke und Petri
Jürgen
 

sash!

Member
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

Hi Jürgen,
ich klink mich mal ein in der Hoffnung, Dir schon mal ein paar Ansätze liefern zu können und selber noch ein paar Infos zu sammeln. Ich bin selber ab 5.6. für 7 Tage in Nittenau :)
Also bezüglich der Angelei am Regen (der ist in Nittenau und vermutlich meintest Du den auch, nicht die Naab) denke ich solltest Du mit Deiner Heavy Feeder gut klar kommen. 30er Schnur halte ich allerdings zum Feedern für ziemlich stark. Ich würde eher zu einer 25er tendieren, v.a. auch um möglichst wenig Angriffsfläche für die Strömung zu bieten. Auch mit ner 25er kann man (Vorsicht vorausgesetzt) ganz ordentliche Brocken landen ;-)
Beim Feedern solltest Du ja keine Angst vor Wallern haben müssen, aber beim Spinfischen?! Ich denke, wenn Du Dein Gerät darauf auslegst, dass eventuell mal ein 2 m Waller (die es dort definitiv gibt!) Deinen Gummifisch inhaliert, dann haste keinen Spaß mehr am (normalen) Spinfischen. Das Gerät wird ja entsprechend robust und schwer. Für alle anderen Raubfische denke ich ist die Kombo durchaus geeignet.

Ein Tipp: Falls Dir der Regen zu forsch ist (es gibt dort wohl viele Steine und oft flaches Wasser mit teil starker Strömung), dann versuch es 15 KM entfernt an der Naab (Ri. Schwandorf). Dort gibt es ein ganz anderes Gewässer, was auch total Laune machen kann. Sehr zu empfehlen, aber auch recht gut besucht: Das Wehr in Dachelhofen. Oder versuch es mal an der Schwarzach. Da will ich auch mal hin. Ist ein kleinerer Fluss, aber soll sehr schön dort sein!
Vielleicht kann uns ja der ein oder andere Regenkenner ein paar grundlegende Tipps geben, in welchem Bereich man es versuchen könnte? Wo ist es gut zu Feedern? Wo gute Raubfischstellen?

Viele Grüße,
Sascha
 
AW: Angeln am Regen zwischen Nittenau und Walderbach

hi,

meinte natürlich den regen.
sorry und schon mal danke für die tipps
 
Oben