Angeln am Main

Taywer

New Member
Hallo leutes sry das ich euch mal wieder nerven muss hab aber mal wieder ein paar fragen

also zu meiner Situation ich will morgen von 13:00 uhr bis leider nur dank nachtangel verbot bis 22:00 uhr an einen Einlauf in den main angeln welcher ca 4-5m breit und ca 3m wollte

aufjefenfall abends so um 5,6oder7 uhr auf aal und dachte mir ich lege die eine rute auf grund mit grundl und die andere weiss ich noch nicht ob grund oder pose mit wurm was meint ihr dazu?

Davor wollte ich auf karpfen und schlei aber da es dar an der stelle keine seerosen gibt wo soll ich da hinwerfen?

Da wollte ich mit zwei ruten auf grund mit futterkorb an die eine wollte ich einen boilie und an die andere mais mit made oder teig hinhängen?

was meint ihr leute?
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Angeln am Main

Ja mei... keiner kennt deinen Angelplatz.

Grundsätzlich ist ein bunter Mix von Ködern und Methoden in deiner Situation nicht falsch. Damit kannst du die Stelle recht gut erkunden. Das machst du ein paar mal und dann weißt du eh Bescheid.

Boilies würde ich in dieser Phase mal nicht ranhängen. Wenn es unbedingt etwas am Haar sein soll, dann nimm Frolic, oder Pellets, denn die werden ohne viel Angefüttere auch so schnell genommen.
 

feko

Well-Known Member
AW: Angeln am Main

Ich würde mir erstmal die ganze Geschichte aus der Luft anschauen,
Google maps zb.
Ohne tagelanges Anfüttern am Main auf Karpfen-das wäre ja fast wie ein 6er im Lotto wenn du einen erwischst.
Ich würde dir raten zu spinnen,
da hast du vermutlich mehr erfolg.
vg
 

feko

Well-Known Member
AW: Angeln am Main

Nö,das nicht.Sondern um überhaupt Erfolg zu haben.
Mir scheint der Ersteller hat nicht besonderst Plan,
und um diesen zu kriegen,ist spinnen erst mal das Beste.
Wurm ist bei den Grundelbeständen nicht sehr Erfolgsversprechend.
Um welche Strecke handelt es sich denn?
 
Oben