Angeln am Bolmsee

Anker96

New Member
Hallo erstmal, da ich hier neu bin seit bitte behutsam mit mir :)

Nun zu meinem Anliegen, wir fahren seit Jahren zum Forellen angeln nach Dänemark Ringköbingfjord.
Nächstes Jahr ist zur Abwechslung ein Trip an den Bolmsee in Schweden geplant.
Da wir jedoch was Schleppangeln,Hecht, Zander ect. Noch absolut unerfahren sind. wären Tipps hilfreich.

Des weitern war eigentlich geplant und neue Ruten zuzulegen.
Da wir aber weiterhin mehr auf die Forellen gehen werden. Hat hier jemand Empfehlungen ob und falls, welche Ruten fürs Schleppangeln möglich wären.
Leider hat vor kurzem unser Fachhandel seine Türen dicht gemacht, weswegen ich nun erstmal im Internet Hilfe suchen wollte...über Hilfreiche Tips wäre ich daher dankbar ;)
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Angeln am Bolmsee

Moin, und herzlich willkomen im Forum, zum Bolmen gibt es hier eine langen Thread, den ich mir vor unserer Fahrt dorthin auch komplett durchgelesen habe.
Darin findest Du auch Links zur Tiefenkarte und zum Onlinkartenkauf und meinen Bericht aus Juni diesen Jahres. (Alles so auf den letzten 10 Seiten.)

https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=146419&highlight=bolmen



Ich kann nur nochmals ausdrücklich warnen, das Ding ist riesengroß und gefährlich. Ich war nach dem Urlaub echt ein Stück weit froh ihn überlebt zu haben.

Die Frage nach den Ruten verstehe ich nicht ganz. Sucht ihr Ruten zum Hechtschleppen, oder wollt ihr mit Forellenruten schleppen? Letzteres ist, jedenfalls auf Hecht, nicht zu empfehlen.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Angeln am Bolmsee

Hallo,

waren letztes Jahr im Herbst am Bolmen. Unfassbar viele Fische auf dem Elot gehabt aber nur wenige ließen sich bei dem scheiß Wetter ans Band bekommen. Schleppen ist eine gute Methode aber ich würde mich beim nächsten mal nicht so sehr dazu verleiten lassen unterschiedlichste Bereiche abzufischen sondern mir ein (von der Tiefenkarte) interessantes Gebiet vorzunehmen und dieses ausgiebiger zu beangeln.
 
Oben