Anfang Mai an Jütlands Auen

franco04

Jeder Fisch ist Zielfisch :-))
Hallo Boardies,

nach 17 sehr erfolgreichen und einer sehr schlechten Angelwoche an Jütlands Auen stand Anfang Mai die 19 Tour
von 6 Anglern an. Hier ein kurzes Feedback!

Super Wetter ( überwiegend Sonne bei rund 20 Grad ) und schlechtes Auenangeln!;+
Da wir - wie gesagt - bis auf 2010 schon 17 mal mehr oder minder sehr erfolgreich den Forellen nachgestellt haben,
scheint es doch so zu sein, dass die "gute alte Zeit" auch hier
-zumindestens im Trend- vorbei ist.:c
Wir waren an der Grindsted Au, die letztes Jahr völlig leer war,
jetzt immerhin wieder Jungfische enthält....am Folgetag an der Varde Au. Hier zeigt sich der clevere Däne! Preise verdoppeln,
( weil ja toller Lachsaufstieg ) und Besatz herunterfahren, weil
alles geht ja nicht....im Ernst, die Varde wurde mit zig schonen Schleifen renaturiert und dem Lachsaufstieg scheint das gut zu tun, aber nicht jeder Auen Fan ist auf Lachs aus.....und der gute "Ruf" der jütländischen Auen als Forellen und Äschenhochburgen ist - zumindestens bei uns - dahin.
Tag 3 ging dann zur Holme Au...immerhin eine Forelle mit 32 cm
konnten wir landen....tolle Ausbeute bei 6 Anglern.
Tag 4 war dann die Königin ( Konge Au ) angesagt....hier konnten 3 von uns immerhin mal 4 ausgebuchste oder besetzte
Regenbogen mit schlappen 31 cm verhaften, wir anderen 3 hatten mal kurz die Auen mit dem Velje Fjord vertauscht und dort in toller Landschaft und schönem Wetter 3 Hornies und 2 Meerforellen erbeutet.....das baute mächtig auf! #6
Weiter ging es am Folgetag zur Ansager Au, dort waren immerhin 2 vorzeigbare Fische zu verzeichnen, wobei eine Regenbogen von gut 48 cm schon ein fettes Grinsen beim Fänger erzeugte. ( hier muss der Fairnes halber erwähnt werden,
das zwei andere Angler mit Wasserkugel/Wurm - Montage mehrere schöne Fische erbeuten konnten.)
So, der letzte Tag nahte...wieder Aufteilung...3 Mann an die Konge...=> nix und 3 Mann an den Felje Fjord=>immerhin 3 Hornies.
Unsere 6er Truppe fischt mit Wurm; Fliege und Spinner....also quasi alle Methoden seit vielen Jahren....
Fazit für uns:
Alles was touristenmagnetisch in Richtung Lachs geht, wird unternommen und beworben ( Renaturierung; Beseitigung Aufstiegsbarrieren etc etc ), leider sehr zu Lasten der früher einmal tollen Forellen u. Äschenfischerei.
#q
Schade!!#h
 
Oben