Anfänger sucht Hilfe

rheinmainer

New Member
Hallo Forum!

Ich habe vorgestern den Fischereitest bestanden und gestern meine Pappe abgeholt. Leider habe ich nicht viel Ahnung vom Angeln, der Angelkurs ist ja nur Theorie.
Habe früher mit meinem Vater auf Forellen geangelt, allerdings ganz profan mit Pose im Forellenpuff. Das wäre jetzt auch das einzige, was ich mir alleine erstmal zutrauen würde. Also neuen See suchen und die Angel reinhalten. |kopfkrat Zu mehr langt es eben noch nicht.
Aber ich wohne ja in Mainz am großen Rhein und es wäre ja eine Schande, wenn ich es dort nicht wenigstens versuchte!

Meine Ausrüstung ist auch noch nicht sooo besonders. Wollte damit warten, bis ich ein bisschen mehr Ahnung davon habe, was überhaupt notwendig ist.
Vielleicht hat ja hier jemand Lust, mir eine kleine Starthilfe zu geben!

LG, rheinmainer
 

Nordangler

Active Member
AW: Anfänger sucht Hilfe

hi rheinmainer
Willkommen im Board und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Ich denke einmal das du hier genug Informationen bekommen wirst. Auch wird bestimmt der eine oder andere Angler aus deinem Gebiet gerne bereit sein, dich einmal mitzunehmen um Starthilfe zu geben.

Sven
 
R

rainer1962

Guest
AW: Anfänger sucht Hilfe

Hallo rheinmainer
Es wäre sinnvoll zu wissen welche Fische du beangeln möchtest :)
Als Allrounder solltest Du dir für den Rhein eine Feederrute ca 4,20-4,9c m WG bis 200gr zulegen (Berkley ca 120€ bei Gerlinger z.b. ) damit kannst du AAl, kleine Welse, Zander, Weißfische beangeln. Eine Freilaufrolle mit geflochtener Schnur 26er Tragkraft ca 10kg somit wäre das Grundfischen abgehakt. Dann eine Spinnrute in ca 270 m Länge Yad Cleveland oder die Quantum Cryptomanie die diaflash von Shimano, hol sie dir im WG nicht zu leichgt, damit du Gufies als Köder verwenden kannst! mit einer Spinnrolle z.b. die Red Arc von Spro bestücken geflochtene Schnur 8kg die Ron Thomson 13er z.b. Es kkommt halt immer darauf an was dein Budget sagt!!!! Somit hättest du für Zander Hecht die Spinnausrüstung Als Köder die Manns shads, Kopystos Slottershads ein paar Blinker und Spinner für die Barsche kannst du dein Forellenzeug nehmen. Sag uns halt mal was du so ausgeben möchtest/kannst und auf welche Fische du gehen möchtest!!!!
 
R

rainer1962

Guest
AW: Anfänger sucht Hilfe

p.s
ansonsten willkommen im Board, und viel Spaß,
denke daran günstig kaufen ja billig nein!!!!!!!!
 

rheinmainer

New Member
AW: Anfänger sucht Hilfe

hallo rainer!


meine "ausrüstung" ist wirklich kläglich. ich habe vor einem jahr das lidl-set zum geburtstag bekommen. meine freunde meinten es gut! :) die rolle ist richtig sche*ße, die rute kann ich nicht so genau einschätzen...
nunja.
ich würde gerne mal nen zander angeln, vielleicht mit gummifischen oder twistern... billig und günstig... tja, also mords das budget habe ich leider nicht. immerhin hab ich mir ein gutes filetmesser gekauft! zwar noch nichts gefangen, aber ein prächtiges messer! #6

ich denke, meine "ausrüstung" ist gut genug für nen forellenteich, aber mehr gibt das zeug nicht her.
aber mehr als 60 euro wollte ich eigentlich für den anfang nicht ausgeben, zumal ich mal gucken muss, was mein vater zuhause noch alles rumliegen hat.

lg, rheinmainer
 

rheinmainer

New Member
AW: Anfänger sucht Hilfe

ich nochmal...

60 euro, das soll jetzt nicht geizig klingen, aber ich dachte halt "für den anfang"... okay. 60 euro. zu wenig, hm?
 

froggy31

Nachwuchsförderer
AW: Anfänger sucht Hilfe

Hi, Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Leg dir auf jeden Fall ne feederrute zu und versuch es erstmal auf Weißfisch.
Ich habe am Anfang 3 Monate keinen Fisch im Rhein gefangen, bis ich auf die Idee kam es mal mit Futter zu probieren. Erspar dir das lieber.
Übrigens, hab mir letztlich ne neue Balzer Feederrute (160 gr. WG) für 50 Euro beim Fachhändler !!! besorgt. Ist wunderbar für den Rhein, bin damit Preis- Leistungsmäßig voll zufrieden.

Viel Spaß und Petri heil

froggy
 
AW: Anfänger sucht Hilfe

Hallo,

und erstmal willkommen hier. Zu deiner Ausrüstung für den Rhein rund um Mainz |kopfkrat naja die lidl Sachen, wirst du dir wenn du noch in einem Jahr angelst bestimmt nicht mehr kaufen. Für das leichte Grundangeln (hier hast du eigentlich nur den Industriehafen Mombach und Winterhafen) da kannste es mal versuchen mit deiner Ausrüstung. Für den Hauptstrom lass es lieber und kaufe dir was besseres. #6 Ansonsten noch viel Glück und große Fische

Gruß

Sven
 

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: Anfänger sucht Hilfe

Naja ich kann nicht viel sagen zum angeln im Rhein war nur mal 3 tage dort . Mein erster (und einziger) vernünftiger fisch dort war ein Rapfen .
Und die sind eigentlich recht einfach zu fangen .
Blinker / Spinner / was auch immer dran und denn werfen , werfen , werfen ...
denke mal wenn du ne gute 25er Schnur hast müsstest du mit deinem Gerät auch gut auf weite kommen und früher oder später erwischt bestimmt einen ...

Also 25 Schnur (10 €) , einige Blinker , Spinner , Wobbler ( 30 € ) nen Schein für den Rhein (in NRW 30 € oder so fürn jahr) deine alte Rute und scho kanns losgehn ....

Wenn du ersma n bissl erfahrung hast denn kannst dich ja immernoch entscheiden dich aufs Spinnfischen , Friedfischangeln oder was auch immer zu spezialisieren ...
 

MainzGonsenheim

Barbenfischen
AW: Anfänger sucht Hilfe

Hi,
sind auch aus Mainz und gehen eher auf Barbe (hier kannste mal reinlesen http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=41589 ) und Zander. Es gibt nur wenige gute Twisterruten. Günstige für 60€ kenne ich eigentlich nur die Dreamtackle Pro WG 80g. Kauf Dir lieber wie Du schon sagtest erst einmal nichts, bevor es Müll ist welchen Du kaufst. Tipps kannste von uns kostenlos bekommen ;)
 
Oben