An Elektriker, Elektroingenieure und diejenigen die schon mal eine gewischt bekommen haben

Steppken

Active Member
Hallo zusammen

Wahrscheinlich passt die Frage besser in ein anderes Forum, aber vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mir direkt helfen.
Ich möchte Fahrradrücklichter auf meinem Bellyboot per Batterie laden, weil ich es andauernd vergesse dies nach Gebrauch zu tun. Die Lampen sollen auf mich aufmerksam machen, da häufig Sportboote viel zu schnell fahren, trotz Lichtmangel.

Kurz:
Kann ich mit folgender 12v 18ah Batterie (siehe Link 1) über diese Klemmen (siehe Link 2), per USB-Stecker bzw USB-Kabel, folgende LED-Lampe (siehe Link 3) laden?

Link 1:

Link 2:
https://www.amazon.de/dp/B0BZR4FHT2?ref_=cm_sw_r_apan_dp_2G1023T20R7302Q8HQ7S

Link 3:
https://www.amazon.de/dp/B0BTPLCKKD?ref_=cm_sw_r_apan_dp_XRR0ZQYA1A9VHXPHK99P
 

Anhänge

  • Screenshot_2023-09-29-15-44-45-477_com.amazon.mShop.android.shopping-edit.jpg
    Screenshot_2023-09-29-15-44-45-477_com.amazon.mShop.android.shopping-edit.jpg
    767,7 KB · Aufrufe: 132

jkc

Well-Known Member
Die Amazon-Produktbeschreibungen sind ein Graus. Bei dem Kabel steht z.B. keine Eingangsspannung dabei, würde aber annehmen, dass das passt, da ich im Prinzip das selbe nutze.
Laden der Lampe wird funktionieren, gleichzeitig laden und betreiben bei den meisten Lampen nicht.
Wenn du Sportbootverkehr hast, gibt's sicherlich irgendwelche Gesetze / Verordnungen die die Beleuchtung regeln. Für muskelbetriebene Fahrzeuge / Kleinfahrzeuge ohne Motor ist da in der Regel nen weißes Rundumlicht, welches aus jeder Richtung zu sehen ist, vorgeschrieben.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxidermist

Well-Known Member
Wenn du Sportbootverkehr hast, gibt's sicherlich irgendwelche Gesetze / Verordnungen die die Beleuchtung regeln. Für muskelbetriebene Fahrzeuge / Kleinfahrzeuge ohne Motor ist da in der Regel nen weißes Rundumlicht, welches aus jeder Richtung zu sehen ist, vorgeschrieben.
Genau so ist es.
Ich hatte ein solches Rundumlicht an meinem Schlauchboot.
So etwas hier und da kamen dann ganz normale handelsübliche Batterien rein.
Dort steht 13,5cm Länge, dies ist wahrscheinlich ein Schreibfehler, meines war etwa 1m lang?
Dann brauchst du auch keine teure Lithium Batterie mit schleppen, die dir eventuell aufm Belly Boat noch irgendwann absäuft?
Das gezeigte Rundumlicht würde ich so hin basteln, dass es genau hinter deinem Kopf etwas darüber hinausragt, gibt dann auch keine Probleme mit dem Auswerfen.
Ich finde es übrigens gewagt mit soner Schwimmhilfe auch bei Nacht unterwegs zu sein, erst recht wenn es noch anderen Bootsverkehr gibt, ob nun mit oder ohne Lampe!

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Astacus74

Hahaha
Das gezeigte Rundumlicht würde ich so hin basteln, dass es genau hinter deinem Kopf etwas darüber hinausragt, gibt dann auch keine Probleme mit dem Auswerfen.

oder gleich die Lampe auf die Mütze montieren dann hast du auch eine Rundumleuchte in weiß, wieviel Fische damit verscheucht werden sei dahin gestellt...sieht bestimmt Witzig aus so eine Rundumleuchte auf dem Kopf

Ich finde es übrigens gewagt mit soner Schwimmhilfe auch bei Nacht unterwegs zu sein, erst recht wenn es noch anderen Bootsverkehr gibt, ob nun mit oder ohne Lampe!

da ist was Wahres dran...


Gruß Frank
 

jkc

Well-Known Member
...eine Rundumleuchte in weiß, wieviel Fische damit verscheucht werden...
Also ich fange mit Rundumlicht auch nicht schlechter als ohne.
Da langt ja auch was diffuses, was in alle Richtungen seitlich aber nicht aufs Wasser strahlt.
Glaube dieses "aus allen Richtungen sichtbar" in den Verordnungen meint nicht auch von unter Wasser, oder? :XD

Ich habe schonmal ein unbeleuchtetes Angelboot fast übern Haufen gerudert.
Die beiden Dudes darin knallhart mucksmäuschenstill, obwohl es keine 20m mehr bis dahin waren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben