An die Experten! Pop-Up Rig

Patrick883

New Member
Hallo Zusammen,

Nach einigen Jahren als begeisterter Angler habe ich mich jetzt auch vom Karpfenwahn(sinn) anstecken lassen! |supergri

Da ich ein absoluter Anfänger bin was das angeht hätte ich ein paar Fragen an die Experten unter euch;

Habe jetzt mal ein Pop-Up Rig selbst gebunden und wollte euch zu eurer Meinung bitten ob alles soweit passt und das Rig gut aussieht! (siehe Bilder)

Material;

Vorfach 30lb soft und sinkend
Haken der größe 4 von Korda (für 20mm Boilie)
Lin Aligner Adapter von FOX
Dann ein Kwik change Blei und ein Wirbel mit Flexi Ring
Als Blei möchte ich 85gr verwenden weil das vom Gefühl perfekt zu den Ruten past! (102 gr erscheinen mir etwas schwer / 3lb Ruten)

Also fällt euch etwas auf? Wie sieht es mit der Entfernung Boilie Haken aus? Ist der Winkel so in Ordnung? Der das vorgeschaltete Blei ist so gewählt das der Boilie samt Blei fast abhebt! Denke das ist besser wenn ein Karpfen das einsaugt! (Richtig/Falsch?) - Ist es richtig das Anti_tangle Tube doppelt solange wie das Vorfach zu machen?

Also hier die Bilder!


Freue mich auf die comments

Gruß

Patrick
 

Anhänge

  • 20130814_171054_resized.jpg
    20130814_171054_resized.jpg
    44,4 KB · Aufrufe: 244
  • 20130814_172153_resized.jpg
    20130814_172153_resized.jpg
    52,8 KB · Aufrufe: 198
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Moin

Ja sieht doch so schonmal ganz gut aus. Wie lang haste denn das Vorfach gemacht? Wo willste denn damit angeln?
 

YdeeS

Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Sieht ganz gut aus, nur macht ein Blowout-Rig als PopUp Montage für mich null Sinn. Ein Blow-Out Rig soll einen besseren Hakefekt haben, dadurch dass das Gewicht des Boilies welches durch den Ring nach unten rutscht zum besseren greifen des Hakens führt. Ein PopUp schwimmt aber und hat dadurch kein Gewicht welches auf die Hakenspitze drücken kann.
 

Patrick883

New Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Das Rig ist ca 18cm lang!

Okay verstehe mit dem Blow out Rig / Ist das in dem Fall jetzt ein Problem bzw. wirkt sich das negativ aus? Trotzdem bewirkt der Line Aligner das es sich schön rein dreht wie auch immer?!

Gruß

Patrick
 

Carras

Active Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Hi

Sehe es ähnlich wie Ydees,..

Den Ring am Hakenschenkel würde ich in dem Fall weg lassen.
Dadurch, dass Du die Line Aligner Adapter nutzt, ist der Ring kontraproduktiv.
Die Line Aligner Adpater sorgen dafür, dass der Haken aggressiver "steht". Wie ne "Klaue" unterm Haken.
Der Rig Ring bewirkt mit dem Auftreibenden Pop Up, dass der Hakenschenkel aber wieder "gerade" gezogen wird.
Das Eine wirkt also negativ auf das Andere,.....

Rig Ring weg lassen und gut ist.


Gruß
 

Dirk T

Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Hallo,

Ring hin Ring her,hatte letzte Woche an der Elbe bei Schönebeck auf eben so einer Montage mit Ring und Pop-Up auf 4 Haken von Gamakatzu ( Hump Back )einen 19 kg Schuppi und einen 20 kg Grasser, und alle sauber in der Unterlippe gehakt..........allerdings konnte ich das Rig welches beide Fische fing danach vergessen.



mfg
Dirk
 

Anhänge

  • IMG_0277.jpg
    IMG_0277.jpg
    29,1 KB · Aufrufe: 158
  • IMG_0255.jpg
    IMG_0255.jpg
    50 KB · Aufrufe: 151
  • 20130808_155609.jpg
    20130808_155609.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 174

Patrick883

New Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Sorry also aus meiner sicht dient der Ring nur um die Position des Boilies bzw. des Haars zu fixieren... die Schnur geht nicht durch sondern da ist ein Knoten.... ich bin verwirrt...lach... sorry bin doch Anfänger!

Übrigens @ Dirk - sehr schöne Fische!
 

Patrick883

New Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Okay... an welcher Position sollte das Haar sein... und womit befestige ichs dann wenn nicht mit so nem Rig Ring...mit nem Stück Shrink Schlauch... |kopfkrat Also ich dachte das sieht erstmal gut aus!

Und was genau ist jetzt Negativ verstehe nicht was der Ring für ne Rolle spielt... durch den Adapter hat der Ring auch garnicht die Möglichkeit nach unten zu rutschen (geht ja eh nicht wenn ein Pop_Up drauf ist....

Das ist eine Wissenschaft!#q
 

YdeeS

Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Falsch ist schonmal nichts, es macht halt nur keinen Sinn eine BlowOut Montage mit einem PopUp zu fischen. Die arbeit das Rig so zu bauen kannst du dir sparen indem du einfach den Ring weg lässt.
 

Patrick883

New Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Okay.... das heisst aber das ich das Rig Problemlos so fischen kann?

Und wenn ich den Ring nicht benutze... wie bzw wo befestige ich dann das Haar? Oder mach ich einfach einen no-knot und fädel dann den Boilie übers Haar?
 

YdeeS

Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

So wie vorher, nur einfach den Ring weg lassen. Sollte für den Anfang mehr als ausreichen.
 

Patrick883

New Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Ja aber wenn ich das Haar da dann so rumbaumeln lasse ist e doch viel viel zu lang... ich verstehe es gerade nicht #q
 
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Kannst auch nen Stück Rigtube nehmen. Geht eigentlich ganz gut.
 

Karpfie

New Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Ja aber wenn ich das Haar da dann so rumbaumeln lasse ist e doch viel viel zu lang... ich verstehe es gerade nicht #q

Hallo auch wenn du eigentlich nach Expertenmeinungen gefragt hast (bin definitiv keiner) kann ich deine Frage verstehen.

Anstatt des Rig-Rings kannst du natürlich ein Stück Schrumpfschlauch oder Rig-tube verwenden.

Sieht dann so aus:Link

Allerdings kannst du dein Rig auch verwenden ohne das Haar zu fixieren

Link

MfG Karpfie

Ps: Das Korda Pop-Up Rig sieht genau so aus wie das von dir gebundene. Deshalb sollte es auch so fangen. -->Link
 

Carras

Active Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

......

Ps: Das Korda Pop-Up Rig sieht genau so aus wie das von dir gebundene. Deshalb sollte es auch so fangen. -->Link

Hi,

nicht ganz

Beim dem Rig auf der Korda Page sieht man deutlich wie der Haken, ähnlich wie eine "Klaue" unter dem Köder "hängt". Der Hakenschenkel ist fast Waagerecht.

Bei dem Rig des Themenstarters ist der Hakenschenkel fast Senkrecht. Der Haken hängt auch nicht wie eine "Klaue" unterm Boilie.

Das ist durchaus ein Unterschied.


Gruß
 

cyberpeter

Active Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Hi,

nicht ganz

Beim dem Rig auf der Korda Page sieht man deutlich wie der Haken, ähnlich wie eine "Klaue" unter dem Köder "hängt". Der Hakenschenkel ist fast Waagerecht.

Bei dem Rig des Themenstarters ist der Hakenschenkel fast Senkrecht. Der Haken hängt auch nicht wie eine "Klaue" unterm Boilie.

Das ist durchaus ein Unterschied.

Das liegt nicht an der Positions der Rings sondern zum einen an der größeren Auftriebskraft des Boilies am Rig des TE und zum anderen an dem deutlich abwinkelten Schrumpfschlauch beim "Korda Rig".

Allerdings stellt sich mir die Frage, in wie weit das "Korda-Rig" seinen augenscheinlichen "Vorteil" aufgrund der agressiveren Ausrichtung im deutlich beengteren Karpfenmaul beibehält wo der Auftrieb des Boilies keine so große Rolle mehr spielt und welche Rolle dann das deutlich schwerere "Vorblei" am Rig des TE hinsichtlich der Hakenausrichtung spielt ... ;+
 

Carras

Active Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Hi Peter,

der Themenstarter nutzt aber keinen Schrumpfschlauch am Hakenöhr, sondern die fertigen Fox Teile. Zudem ist die Bleibeschwerung am ersten Rig sicher höher. Dazu die größere Auftreibskraft des Pop Ups im Gegensatz zum Mais, und schon wird der Hakenschenkel fast senkrecht gezogen.

Die Art und Weise der beiden Rigs sind identisch. In Nuancen aber eben doch anders. Und daher gibt es eben den Unterschied der "Hakenstellung".

Der Effekt des Line Aligners wird im Prinzip durch die ungünstige Kombination von Bleigewicht + Auftrieb Pop Up + Rig Ring,...fast eleminiert.
Und um den Effekt wieder her zu stellen, reicht es aus den Rig Ring einfach weg zu lassen.

So meine Auffassung.

Gruß
 

cyberpeter

Active Member
AW: An die Experten! Pop-Up Rig

Der Effekt des Line Aligners wird im Prinzip durch die ungünstige Kombination von Bleigewicht + Auftrieb Pop Up + Rig Ring,...fast eleminiert.

Ich glaube aber nicht, dass im Karpfenmaul genug Platz ist, dass der Boilie überhaupt soweit "aufpopt" und den Haken damit in eine solch ungünstige Position zieht.

Wenn man schon irgendwas "verbessern" möchte würde ich eher den Fox "Line Aligner" durch einen entsprechend gebogenen Schrumpfschlauch ersetzen. Aufgrund des beim Popup recht kurzen Vorfachs sollte der Haken bei einer Kopfbewegung sehr recht schnell "eindrehen" um zu fassen besonders wenn man einen nicht so schnell drehenden WideGap Haken einsetzt.

Tja wie war das zwei Angler und drei Meinungen ... |supergri
 
Oben