Ammerländer Angler

HermannLöns

Brassen's Albtraum
Ich konnte leider noch keinen Thread der Angler aus dem schönen Ammerland entdecken. Daher erlaube ich mir mal, einen zu eröffnen!

Schließlich gibt es doch sehr viele schöne Gewässer und Fische in unserem Landkreis und auch Angelvereine und Angler sind reichlich vorhanden. Möchte den Oldenburgern, Friesen, Ostfriesen usw. nicht zu nahe treten, aber wir haben doch unseren eigenen Thread verdient #h

Ich bin im Bereich des SFV Apen beheimatet, bevorzugt angele ich derzeit am Aper Tief (Feeder & Raubfisch).

Würde mich freuen, wenn hier ein reger Erhafrungsaustausch entstünde |bla:

Viele Grüße
Maik
 

Phenom96

Member
AW: Ammerländer Angler

ich bin im fv scheps und feeder eig. nur...^^
 

HermannLöns

Brassen's Albtraum
AW: Ammerländer Angler

Nur 2 Ammerländer? Glaub ich nicht! ;)
Sind doch bestimmt noch mehr hier unterwegs...?!

Was für Gewässer habt ihr im FV Scheps Phenom? Ihr habt keine Homepage oder?

Maik
 
AW: Ammerländer Angler

Hallo zusammen! Na dann sind wir jetzt wohl zu dritt:)
Bin ebenfalls im Schepser Verein aktiv, allerdings ist diese Saison
bisher nocht nicht wirklich von Erfolg gekrönt worden.

Freue mich auf die kommenden und hoffentlich zahlreichen Beiträge.
 

HermannLöns

Brassen's Albtraum
AW: Ammerländer Angler

4 Ammerländer, 3 Schepser... Ihr seid wirklich gut vertreten ;)
Die Saison ist ja noch jung, bei mir hält sich der Erfolg auch noch in Grenzen...

Maik
 
AW: Ammerländer Angler

Die Kollegen aus dem wunderschönen Ammerland scheinen ja nicht unbedingt die aktivsten Angler zu sein. War gestern mit zwei Bekannten an einem Schepser Vereinsgewässer für ca. 6 Stunden. Mal abgesehen vom heftigen Gewitter war es nicht sehr spannend. Wir hatten nur einen Biss und das bei 6 Ruten. Mal schauen, was die nächsten Tage am Wasser bringen.
 

HermannLöns

Brassen's Albtraum
AW: Ammerländer Angler

Aktiv sind wir auf jeden Fall, aber scheinbar konzentriert sich die Mehrheit eher aufs Gewässer als aufs Internet ;+
 

Puetto

Aalfreund
AW: Ammerländer Angler

Ich grüß mal die Runde als alter Ammerländer. Bin zwar jetzt in Bremen zu den Stockanglern gewechselt, aber das Aper Tief kenn ich auch noch von früher.

Vorn an der Brücke bei Möbel Eilers hab ich mal nen schönen Hecht gefangen. Im Aper Hafen, oder wie das da heißt ebenfalls, der wusste gar nichts von seinem Glück, wurde außen behakt (zur falschen Zeit am falschen Ort). :)

Viel Spaß euch allen, habe früher viel im Karlshof geangelt aber eigentlich nur mit Pose auf Weißfisch, weiß gar nicht, ob da noch geangelt wird.
 

HermannLöns

Brassen's Albtraum
AW: Ammerländer Angler

Hafenbecken heißt es :)
Sind mittlerweile ein paar nette stehende Gewässer bei uns dazu gekommen, durch Renaturierungsmaßnahmen hat sich zudem einiges geändert. Aber herrliche Angelmöglichkeiten gibt es bei uns nach wie vor :k
Karlshof gehört leider nicht zu den vom SFV Apen bewirtschafteten Gewässern, ich weiß gar nicht, ob das überhaupt von einem Angelverein gepachtet ist.
 
AW: Ammerländer Angler

Hallo!

in letzter Zeit scheinen die Fische ja nun wieder etwas besser zu beissen. Neben ein paar untermaßigen Hechten und kleinen Barschen, sind dann doch noch zwei ü30 Barsche im Kescher gelandet. Der erste biss bereits Anfang Juni im Küstenkanal auf einen großen silbernen FZ Löffelblinker und der andere gestern im Teich auf den Linden auf einen Wobbler (SPRO POWERCATCHER TR BRONZE 7cm). Interessant ist auch der Unterschied zwischen einem ü30 Flussbarsch und dem aus einem stehenden Gewässer.
 

Anhänge

  • 01062010008.jpg
    01062010008.jpg
    48,9 KB · Aufrufe: 63
  • 28072010013.jpg
    28072010013.jpg
    64,5 KB · Aufrufe: 65

Phenom96

Member
AW: Ammerländer Angler

ich kann eigentlih nur sagen das meiner auffassung nach hochtangger weg und auf den linden icht grad gut berstzt sind oder bin ich einfach nur schlecht?
 
AW: Ammerländer Angler

Nein, ich denke Du bist nicht schlecht. Es wird zwar Fisch besetzt aber leider nicht ausreichend. Gerade von diesen beiden Teichen hört man nur von Karpfenfängen und nur sehr wenige fangen Raubfische. Probiere es doch mal an der Tonkuhle. Für mich ist das im Moment das bessere Gewässer von unserem Verein. Konnte dort fast jedes mal einen Fisch "verhaften". Waren zwar nicht alle maßig aber es hat Spaß gemacht.

Nicht aufgeben!!!
 

Karauschenjäger

Active Member
AW: Ammerländer Angler

Jo,

dann herzlichen Glückwunsch zur Erstellung eines eigenen Threads für alle Angler in

U S A
Unser schönes Ammerland


Ich bin sicher, die Oldenburger Sportfischer freuen sich auch über Infos aus dem Nachbar-Landkreis. Wir wünschen Euch nicht nur dicke Fische, sondern gute Beiträge, Berichte und Fotos hier im Anglerboard.

Wir haben auch mal so angefangen und können mittlerweile über 300 000 Hits zählen. Also Ärmel hochkrempeln und ran!



Munter bleiben
Karauschenjäger
..............................


.
 

Phenom96

Member
AW: Ammerländer Angler

so konnte nach einem mal nachtangeln bei der aue in westerscheps 5 aale erwisch zwar nur kleine (35-40) aber fürs erste mal aalangeln nich schlecht oder? xD
 
Oben