Akkudauer HDS-5

Hallo,

bei meinem Lowrance HDS-5 hält der voll geladene Akku gerade mal etwa 5-6 Stunden.

Ist das normal?

Auch kann ich das Gerät sobald der Akku schwach wird nicht mehr aussschalten sondern muss entweder den Strom abklemmen oder warten bis der Akku vollends leer ist damit das Gerät komplett aus ist.

Ist das bei anderen Geräten auch so?

Achso ich weiss jetzt nicht ganz genau was für einen Akku ich habe aber ist halt der ganz normal den man so kauft für die Echos denke ich und sehr alt ist der noch nicht.

Gruß und Danke im voraus für die Antworten


Thomas
 
P

pxrxx12

Guest
AW: Akkudauer HDS-5

Hallo,

bei meinem Lowrance HDS-5 hält der voll geladene Akku gerade mal etwa 5-6 Stunden.

Ist das normal?

Auch kann ich das Gerät sobald der Akku schwach wird nicht mehr aussschalten sondern muss entweder den Strom abklemmen oder warten bis der Akku vollends leer ist damit das Gerät komplett aus ist.

Ist das bei anderen Geräten auch so?

Achso ich weiss jetzt nicht ganz genau was für einen Akku ich habe aber ist halt der ganz normal den man so kauft für die Echos denke ich und sehr alt ist der noch nicht.

Gruß und Danke im voraus für die Antworten


Thomas


Vielleicht schaust Du einmal nach, welche Kapazität der Akku hat. Üblicherweise nimmt man im portablen Echolotbetrieb eine 12V/7,2 AH Gel oder Fliesbatterie.
Nehmen wir einmal an, das Echolot braucht 14 Watt im VollBetrieb, dann ergibt sich bei voll geladenem(und neuen) Akku folgende Rechnung:
14Watt = 12V*1,2A, d.h. das Gerät braucht ca 1,2A pro Stunde an Batterieleistung. Somit wären rein rechnerisch ca 6 Stunden Betrieb möglich. Da der Stromverbrauch aber sehr davon abhängt, wieviel das Echo (z.B. große Tiefen, Dualbetrieb) arbeiten muss und die Batteriespannung unter Last vielleicht nur noch 11V liefert, kann sich die Akkulaufzeit schnell um 1 bis 2 Stunden verringern.

Echolote haben keinen echten Hardware EIN/AUSSchalter sondern eine Art Standby. Deshalb ist für den Schaltvorgang in den Standbyzustand immer eine gewisse Spannung notwendig. Bei schwindenden Batteriekräften unter 10 V, heißt das "keine Reaktion", als ein ganz normaler Vorgang, nicht nur bei deinem Echo.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

martinp

Member
AW: Akkudauer HDS-5

Echolote haben keinen echten Hardware EIN/AUSSchalter sondern eine Art Standby. Deshalb ist für den Schaltvorgang in den Standbyzustand immer eine gewisse Spannung notwendig. Bei schwindenden Batteriekräften unter 10 V, heißt das "keine Reaktion", als ein ganz normaler Vorgang, nicht nur bei deinem Echo.

Stimmt, hab ich letztes Wochenende auch erlebt.
Da flackert der Bildschirm nur mehr so komisch, da kannst nur noch den Stecker ziehen.
Habe ein HDS-7 inkl. SSC und einen 15AH Bleibatterie und komme locker einen ganzen Tag damit aus.
 
Oben