Änderung bezüglich Jugendfischerei???

SaMSaM76

New Member
Hallo,
ich habe mal eine Frage. Heute habe ich bei dem Gewässer beauftragen angerufen und wollte wissen was eine Tageskarte bzw. Jahreskarte für meinen Stiefsohn, der 10 Jahre ist, kostet da ich ihm die Woche den Jugendfischereischein holen möchte.
Ich habe zur Antwort bekommen das sich das Gesetz geändert hat. Er müsse 12 sein und die Fischerei Prüfung ablegen. Dies hätte auch gestern in der Zeitung gestanden.
Ich habe recherchiert aber nix gefunden, ausser das ein Kind von 10 - 18 Jahren den Jugendfischereischein erwerben kann und mit einem Erwachsenen mit Fischereiprüfung angeln darf.
Was ist da nun dran und welche Möglichkeit bleibt mir?
Gruß Marcus
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

Geh doch einfach aufs Rathaus, oder ruf dort an, ob sich etwas bezüglich des Jugendfischereischeins geändert hat?
Wenn nicht, dann holst du diesen einfach für den Kurzen!
So weit ich weiß, kann er die Fischereiprüfung ohnehin erst ab 14 Jahren machen!
Das er auch nur in Begleitung eines volljährigen Fischreischeininhabers angeln gehen kann,sollte auch klar sein, zumindest so lange er die Prüfung noch nicht abgelegt hat.

Jürgen
 

thomas72

Member
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

Hallo,

ich kenne nur folgende Version:

Bis 10 Jahre kein Jugendfischereischein erforderlich

Von 10-18 Jahren Jugendfischereischein. Das Angeln darf nur in Begleitung eines volljährigen Fischereischeininhabers erfolgen.
Regelungen je nach Verein unterschiedlich, z.B. nur Angeln mit einer Rute

Ab 12 Jahren darf die Fischerprüfung abgelegt werden, jedoch wird der Fischereischein erst mit dem 14. Lebensjahr ausgestellt.
Also mit 12 zwar bestanden, aber bis 14 trotzdem noch mit Jugendfischereischein unter Aufsicht. (Diese Variante ist aus meiner Sicht der größte Schwachsinn, denn wenn bestanden, dann bestanden)


Gruß


Thomas
 

thomas72

Member
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

http://www.sachsen-anhalt.de/index.php?id=13795

Da steht was dazu,kenne mit aber insgesamt mit der Materie weniger aus.Zumindest ist es in SA jetzt so,das der Jugendfischereischein ab jetzt vom Verein abgenommen werden kann.Sind einige Änderungen wohl eingetreten.



Hallo,
dein Link bezieht sich auf das Fischen in Sachsen-Anhalt.
Der TE kommt aus Lappersdorf in der Oberpfalz (Bayern)


Gruß


Thomas
 

SaMSaM76

New Member
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

Hallo, ja so kenn ich des auch und steht auch so beim LFV Bayern.
Gruß Marcus

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
 

mcl

Member
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

OT:
Gruß nach Lappersdorf. :)
Mei Mama wohnt da. Gehst du auch am Regen angeln? Wollt da mal hin bin aber immer noch ned dazu gekommen. Vllt gibts ja für des Stück Tageskarten dann is mal wieder a Besuch bei Muttern angesagt. ;)

BTT:
Dass sich da was geändert hat is mir neu. Aber soviel ich weiß muss ein Verein oder Privatbesitzer es nicht erlauben dass Kinder ohne Fischereischein angeln. Hatte des Thema erst heut mit meim Schwager da er nen Forellenpuff gesucht hat in der nähe, wo auch sein kleiner angeln darf.
Zu deinem Fall würd ich eher sagen der Typ is, sagen wir mal, nicht der kinderliebste. So is zumindest meine Einschätzung.
 

SaMSaM76

New Member
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

Ja, will auch am Regen angeln. Tageskarten sind für dieses Jahr weder unterer noch oberer Regen zu haben.

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
 

Petterson

Wuida Wandara
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

Dem Posting von thomas72 kann ich nur eines hinzufügen:
http://www.lfvbayern.de/gesetzl-bestimmungen/fischereischein/
Ich habe schwer den Eindruck, der Gewässerbeauftragte mag keine Kinder und macht deshalb seine eigenen Ausführungsverordnungen zum Bayerischen Fischereigesetz. Die Nachwuchsförderung sollte ureigenstes Interesse der Vereine sein. In wie weit private Gewässerbesitzer von den gesetzlichen Bestimmungen verschärfend abweichen dürfen weiß ich nicht, aber zu sagen "Du kriegst von mir eine Tageskarte und Du nicht, weil mir Deine Nase nicht gefällt (oder weil Du eben ein 10jähriger Dreikäsehoch bist)" halte ich persönlich aber für reichlich diskriminierend. Ich wünsche Dir, dass Du ein Gewässer findest, an dem Du mit dem Jungen willkommen bist!!!
Gruß, Petterson
 

dawurzelsepp

2. Ükelchampion
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

Ja, will auch am Regen angeln. Tageskarten sind für dieses Jahr weder unterer noch oberer Regen zu haben.

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

Das alles hört sich ganz nach Anglerbund an wobei ich mir beim Anglerbund sowas nicht denken kann.
Die Jugendarbeit von denen kann man nur entfehlen.
 

Franz_16

Mitglied
AW: Änderung bezüglich Jugendfischerei???

In Bayern:

Kinder: unter 10 Jahre: Angeln ohne Jugendfischereischein möglich, mit einer Angel des Vaters z.B.

Kinder und Jugendliche von 10-Jahre bis 17 Jahre:
Angeln mit dem Jugendfischereischein möglich. Voraussetzung Begleitung eines erwachsenen Fischereischein Inhaber (Einen Erlaubnisschein muss der Begleiter übrigens NICHT haben!)

Kinder ab 12 Jahre:
Sind berechtigt die Fischerprüfung abzulegen!
12 ist als oder früheste Zeitpunkt um die Fischerprüfung abzulegen.

Jugendliche ab 14 Jahre:
Dürfen, sofern sie eine Fischerprüfung abgelegt und einen Fischereischein gelöst haben (kein Jugendfischereischein) ohne Begleitung angeln gehen.

Kann man alles hier nachlesen:
http://www.gesetze-bayern.de/jporta...se=1&doc.id=jlr-FischGBY2008rahmen&doc.part=X
 
Oben