ABU Ambassadeur 7000

Nelson

Member
hallo!

kann mir was jemand zur oben genannter rolle sagen? mich interessiert robustheit, langlebigkeit, laufverhalten und ob sie auch made in sweden ist.
will sie zum leichten naturköderfischen verwenden und vllt zum welsangeln.

fettes danke!!!
 

heinzrch

Active Member
AW: ABU Ambassadeur 7000

ich hab die alte 7000er made in Sweden und auch die neue 7001 die wohl eher aus Malaysia stammt. Diese Rollenserie ist ja relativ einfach aufgebaut, die Technik ist die selbe und auch von der Verarbeitung kann ich keine Unterschiede sehen...
Es hat mal jemand was von nem Grat am Schnurfänger geschrieben, der die Schnur beschädigen könnte, an meiner Rolle konnte ich davon aber nichts feststellen.
Vorteil dieser Rolle wäre, dass man mit ihr auch werfen kann. Ansonsten würde ich ne Penn 209 oder 49 oder Deepsea vorziehen....(wenns auf Waller geht...)
 
F

Franky

Guest
AW: ABU Ambassadeur 7000

Moin... Ich habe die 7000 C4 mit Schiebebremse. 2 Norwegenurlaube mit leichterer Naturköderangelei (150 - 250) hat sie bislang schadlos überstanden. Auf einer 12 - 20 lbs.-Bootsrute mit 12er Zoom7 läuft sie wunderbar. Bremse tut das was sie soll und muckt nicht auf. "Schade" ist, dass sie kein Nadellager als Rücklaufbegrenzer hat, sondern "nur" eine Raster, aber der Robustheit ist damit absolut Tribut gezollt!!!
 

cafabu

Active Member
AW: ABU Ambassadeur 7000

Moin, moin,
hab meine jetzt mehrfach in Norwegen im Einsatz gehabt. Hat alles gut überstanden, keine Mängel, bin sehr zufrieden.
Gruß
Carsten
 

Gloin

Member
AW: ABU Ambassadeur 7000

Hi!
Ich habe meine Ambassadeur 7001 (die rote, made in sweden)
letztes Jahr am Todalsfjord sogar zum Naturköderfischen in 200m Tiefe mit 500gr Blei benutzt, war zwar nicht optimal, hat der Rolle aber nix anhaben können.
Ich kann mir allerdings vorstellen, dass für große Welse und starke Strömung die Bremskraft nicht ausreichen wird.
Ansonsten aber ne Top-Rolle, natürlich OHNE Grat an der Schnurführung.
 

fly-martin

Active Member
AW: ABU Ambassadeur 7000

Hallo

ich bin bekennender ABU Fanatiker - und bin von den Rollen begeistert.

Die 7000 C4 LD ( wie Frankys ) hat verschiedene Einsätze in Norwegen gut überstanden. Auch andere ( 6500 er Modelle ) sind Salzwassererprobt und top.
Was man beachten sollte ist die Übersetzung einige Modelle - wenn man tiefer angeln möchte mach eine höhere Übersetzung Sinn - sonst kurbelt man sich nen Wolf. Interressant wäre für größere Tiefen auch das Modell 7500 mit einer höheren Schnurfassung.

Meistens benutze ich Synchro Modelle; und meine neueste Errungenschaft - eine Mörrum 6600 - wartet noch auf den ersten Einsatz ...


Die Rollen sollten ( wie alle anderen auch ) zumindest nach dem Urlaub mal mit Süßwasser gründlich abgespült werden und gegebenenfalls geschmiert werden - ich hab noch kein angefressenes Gehäuse oder ähnliches gesehen
 
Zuletzt bearbeitet:

heinzrch

Active Member
AW: ABU Ambassadeur 7000

Synchro ist genial - kenn ich von meinen Abu Kapselrollen und von meiner alten 7000er Synchro - gibts halt leider wieder nícht bei Linkshandrollen....
 
Oben