Absackerhechte...

F

Franky

Guest
Moin... Nach einer erfolgreichen Entwurmungskur eines Notebooks konnte ich doch noch heute einen kleinen Spaziergang am Mahndorfer See machen.

Mit der "Norwegenerfolgskombi" (Anglerboardspinnrute mit Daiwa Regal-X 3500 und 15er Powerpro), die schon letztens an der Weser mit Gummi getestet wurde, sollten heute die Bleche dran sein. Barsch und Hecht war angepeilt...
Das klappte auch verdammt erstaunlich gut, denn von 5 Bissen konnte ich 2 verwerten und jeweils einen untermaßigen Hecht wieder freilassen. :) Was mich aber echt erstaunt hat: alle Bisse erfolgten in der Absackphase direkt nach Auftreffen auf der Wasseroberfläche zwischen 2 und 4 m! So krass ist mir das noch nie passiert. 1 "Absacker" auf 9 "andere Bisse" war bisher "normal"! #d

Leider hat sich das "Feeling" mit der Rute heute auch wieder bestätigt. Irgendwie kann ich mich (noch) nicht mit der Aktion anfreunden. |kopfkrat Wenig "Rückmeldung" vom Köder beim Twistern, viel zu ausgeprägte Spitzenaktion. Was noch zum "Lightpilken" okay war, ist für die "normale" Spinnangelei scheinbar nicht so überzeugend. Von meiner Warte her müsste da noch nachgebessert werden. |rolleyes

Aber sonst liess sich der "Stress" der letzten Tage heute doch ein wenig abbauen und frische Luft gab es auch. Einzig die Mücken in der ziemlich feuchten Luft rund um den See waren verdammt nervig; ich fühle mich noch ziemlich zerfressen ;) Es ist mir sogar gelungen, relativ entspannt ein paar Nörgler zu ignorieren, die aus dem Hintergrund |krach: machen wollten... #c #d
 
Oben