Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

U

uer

Guest
Hallöchen

ich habe letztens mal im fernsehen gesehen, dass die Europäer ein eigenes GPS-System entwickeln u. diese auch so ab 2007 einsetzbar sein soll,

nun meine frage,

wie ist es dann mit unseren jetzigen gps/kartenplottergeräte funktionieren die dann auch auf dem System oder müssen wir dann alles wieder neu anschaffen |kopfkrat

:s
 

Chris7

Member
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

Dabei dürfte es sich um das "Gallileo" System handeln. Aber so weit ich weiß läuft es parallel zum jetzigen, von den Amis betriebenen System. Die alten Geräte funktionieren auch noch weiterhin.
 

Jirko

kveite jeger
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

hallöli jan #h

bei dem neuen, europäischen system, handelt es sich um ein eigenständiges satellitennetz, welches dann gänzlich abgekoppelt vom bisherigen amerikanischen- und russischen netz laufen wird... europa wollte einfach unabhängig sein... gallileo ist daraus entstanden... EGNOS war / ist ne vorstufe, da europa mit inbetriebnahme von EGNOS (wird mitte 07 komplett laufen) nun eigene korrektursignale für eine noch exaktere ortung zur verfügung stellt (pendant zu WAAS über´n teich... und MTSAT asien)... die endstufe der gänzlichen unabhängigkeit ist dann gallileo.

voraussetzung für die inbetriebnahme ist aber die gänzliche kompatibilität zum amerikanischen- und russischen system.

kurz & knaggig: mußt nich einkaufen gehen ;) #h

PS: es sei denn, du hast noch kein EGNOS-fähiges navigerät. um die korrektursignale der geostationären satelliten verarbeiten zu können, muß das navigerät auch EGNOS-fähig sein #h
 
U

uer

Guest
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

#h

puuuuuuuuuuh, is doch mal was

wollte eigentlich mein altes handgps (garmin) gegen ein neues austauschen welches auch gleich ne karte beinhaltet (oder kann)

mal gleich ne frage hinterher geschoben,

kann es sein das sich zwei gps-geräte gegenseitig stöhren,
wenn ich mein sea charte 320df anhabe u. daneben mein hand-gps lege, spinnen die dinger manch mal|kopfkrat

:s
 

Jirko

kveite jeger
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

moin jan #h

wenn deine beiden navigeräte unmittelbar nebeneinander platziert sind, ist es gut möglich, daß sich beide gegeneinander stören. liegt meines wissens nach an den strahlungen im mikrowellenbereich, welche von dem magnetfeld der handgeräte reflektiert werden. dürfte allerdings nur dann zu fehlinterpretierungen kommen, wenn beide geräte unmittelbar nebeneinander betrieben werden (abstand < 20-30cm) #h
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

Zumindest hat es neulich den Garmin 188 C-Sounder GPS-Kartenplotter in keinster Weise gestört, dass direkt neben seiner externen Antenne das aktive Sportrak Color und zeitweise auch René´s Magellan Marine lagen - alle Geräte hatten identisch genaue Standortbestimmungen. ;)

Bei Echoloten sieht´s dagegen klar anders aus, zwei betriebene Geräte stören sich bösest. Mag daran liegen, dass die Lote auch senden und die GPS-Geräte nur empfangen?
 

Jirko

kveite jeger
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

juuup karsten, 2 echolote im parallelbetrieb kommen sich richtig in´s gehege, da beide in der regel mit gleicher frequenz laufen (meist mit 192khz) und beim takten der ultraschallwellen die reflektieren von beiden gebern verarbeitet werden... und das geht in die hose #h
 
U

uer

Guest
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

#h ihr beiden

dank euch schon mal für die antworten

so siehts eigentlich bei mir aufen böötchen aus

#h :s
 

Anhänge

  • gps.JPG
    gps.JPG
    33,9 KB · Aufrufe: 45

Jirko

kveite jeger
AW: Ab 2007 ein eigenes europäisches GPS-System

hallöli jan #h

ist die antenne deines plotters vielleicht in der "empfangslinie" deines handgerätes? könnte auch ne ursache sein! wenn du dein handgerät weiterhin neben deinem plotter laufen lassen möchtest, müsstest du aller wahrscheinlichkeit nach die antenne umstöpseln und nen platz suchen, der nicht in der empfangslinie deines handgerätes liegt... oder du legst dein handgerät um... iss wohl weitaus entspannter, als die erste variante ;) #h
 
Oben