Aale und Zander im Main

Hi,

nach einigen vergblichen Ansitzen in den lezten Wochen wollt ich doch mal fragen ob die Aale / Zander im Main schon laufen... Ich wohne am nördlichsten Zipfel von Baden-Würtemberg, also da wo die Tauber in den Main mündet und habe seit Ende der Raubfischschonzeit außer ein paar Barschen und Weißfsichen eigentlich noch keinen gescheiten FAng gehabt
 

Knobbes

Active Member
AW: Aale und Zander im Main

Würd mich auch interessieren ob dort schon was geht.
gruss Knobbes
 

gruschpl

New Member
AW: Aale und Zander im Main

servus ihr angler,

bis jetzt isses recht mau, ein kleiner barsch war seit 1.5. meine einzige beute, allerdings war ich auch noch nicht allzuoft draussen. andere angler berichten allerdings ähnliches, also kaum fänge. ein kumpel hatte vor knapp 14 tagen nen 70er hecht in kreuzwertheim drüben, der is ihm allerdings wieder ab, weil er nicht aufgepasst hat (biss direkt vor den füssen).

ist wohl doch noch zu kalt, dann ständig der wind main-aufwärts... nix gscheits halt...

kann nur besser werden, weil noch weniger geht gar nich...

servus
 
AW: Aale und Zander im Main

also ich komm grad wieder vom Angeln (allerdings in der Tauber in Wertheim...en paar hundert Meter oberhalb von der Mainmündung):

hab mal ne Stunde lang meinen Blinker gebadet und konnte 3 Fische fangen:
-10 cm Döbel O_O => released
-15cm Barsch *wie immer halt, g* => released
-30cm Barsch => liegt im Kühlschrank :m
 
AW: Aale und Zander im Main

hy ich vermute die Zander sitzen noch auf ihren Nester weil kaum was geht auser mal ein glücksfang von 53 cm hab ich erwischt leztes wochenende aber allerdings im baggersee der ein einlauf hat zum Main undwas die Aale angeht die beisen schon aber nur Nachts hatten 5 erwischt am wochenende
 
AW: Aale und Zander im Main

ah, das mit den Aalen freut mich.
dann werd ich demnächst wohl auch mal nen Ansitz wagen nachts!
...wir waren nur bisher immer bis höchstens 9 Uhr am Wasser und das einzige was wir gefangen haben waren Kaulbarsche
 
AW: Aale und Zander im Main

Ja die scheiss Barsche beissen wie blöd bei uns chade das die nicht grösser werden wie die Grossmaulbarsche in <America> die gehn ab ist voll der hammer
 
AW: Aale und Zander im Main

Also hier mal ein Kurzbericht von heute nacht:

wir waren am Main auf badischer Seite in Wertheim angeln (an ner Stelle die für Materialschlachten recht bekannt is bei uns, aber halt auch für gute Aalfänge im letzen Jahr).
Wir haben so um 9 mit angeln angefangen und so etwa um halb 12 aufgehört (jeder 4 Montagen verloren, das reicht!); hatten aber leider keinen Aal gefangen (ich hatte zwar ab und an mal nen Haken wo der Wurm abgefressen war, aber konnte nichts landen).
Naja dann haben wir uns halt mit ner Kiste Radler beschäftigt und waren noch bis um 1 am Wasser.
=> wir wiederholen das evt. heute an ner anderen Stelle nochmal; die Nächte sind echt schon sehr angenehm, wenn man ne dünne Jacke dabei hat.
 

Bronni

Well-Known Member
AW: Aale und Zander im Main

Hallo,

ich habe Anfang Mai einige Tage Urlaub am Main,

in der Nähe von Wertheim verbracht. Da ich auch

etwas Zeit für mein Hobby abzwicken konnte und

dank der Hilfe eines Guide’s, den ich über dieses

Forum fand, habe ich auf der badischen Seite einige

schöne Bachforellen bis 30cm, Döbel bis 3 Pfd.

und einen 41 Barsch gefangen.

Bis dann und

Petri Heil

Bronni
 

Anhänge

  • Angeln 2005 005.1.1.jpg
    Angeln 2005 005.1.1.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 96
  • Angeln 2005 014.1.1.jpg
    Angeln 2005 014.1.1.jpg
    89,4 KB · Aufrufe: 94
AW: Aale und Zander im Main

Also Döbel sind ja nu nich so sonderlich selten bei uns, da hab ich auch schon deutlich größere gefangen, aber der Barsch is absoult geil!
mein Rekord im Main liegt bei nur 35 cm.

und ähhhmmm - hast du was dagegen die genaue Stelle preiszugeben ?
von Bachforellen im Main hab ich ja noch nie gehört *g
 

Bronni

Well-Known Member
AW: Aale und Zander im Main

Hallo Gesangverein,

mein Guide hat mir die Stellen gezeigt und ich möchte sie ungern weitergeben.

Aber gegen ungefähre Angaben hat er sicher nichts einzuwenden.

Faulbach, Stauchstufe, badische Seite, flussabwärts ein paar hundert Meter

P.S. kleine rote Spinner mochten auch die Bachforellen

Viele Grüße

Bronni
 
AW: Aale und Zander im Main

nur keien Angst, da giblt meine Karte glaub ich eh nich mehr und merh als 2 Jahreskarten kauf ich mir nich *gg

war nur sehr erstaunt von Bachforellen im Main zu hören; auf jeden Fall aber sehr erfreulich.
 
AW: Aale und Zander im Main

Bericht von heut Nacht:

war ziemlich dicht...#q #q #q



...naja aber davor hab ich noch geangelt: zwar nur mit einer Rute so bisschen nebenher und nur bis um 11 (eben bis die Vernunft sagte: entweder weitertrinken ODER weiterangeln), aber trotzdem lange genug um sagen zu können, dass wohl eher noch nich so viele Aale unterwegs sind (zumindest nich dort, wo die Tauber in den Main fließt)...hab nämlich nur EINEN winzigen Kaulbarsch gefangen.
Ich werds die Woche mal wieder bisschen ernsthafter (also ohne Alk und mit 2 Angeln) probieren - und an der Tauber
Bei den anderen Anglern liefs auch sehr mau:
Der eine hat auf Karpfen geangelt und hatte zwar 2-3 sehr schöne Bisse, allerdings nichts was er verwerten konnte und die anderen beiden haben halt nen abend lang erfolglos Köderfische gebadet.
 

Biggeangler

Member
AW: Aale und Zander im Main

Petri,

wir fahren ab Do. ins schöne Spessart, um uns an den Main bei Lohr zu setzten!
In der Vergangenheit haben wir immer mal ein paar Aale gefangen und schöne große Barben. Einer der guten kräftigen Fische!

Kennt der einer oder andere eine schöne Stelle für 4 Angler, oder einen Bereich in dem man gut sitzen kann. Sollte man lieber oberhalb oder besser unterhalb vom Wehr sitzen?
Wie sind die aktuellen Friedfischfänge???
Was machen die Aale? Sind auch mal größere dabei???

Hoffe auf ein paar gute Tipps, um unser Angelwochenende erfolgreicher erscheinen zu lassen!

Gruß
HOMER
 
AW: Aale und Zander im Main

wetter gut alles gut. ich denke, das nun zu erwartende wetter die aale nun aktiviert.
ob diese jetzt. während und nachdem die weisfische laichen deine vergammelten würmer nehmen oder lieber den laich fressen bleibt fraglich.
andererseits probiere dein anglerglück doch mal in der nähe dieses aalschlaraffenlandes.
eine lang, eine kurz hilft dir andernfalls die fresswege der aale zu finden. für mich war diese jahreszeit eigentlich immer die beste. vor allem abends bei beginnender dämmerung schienen die aale auf das fressignal zu warten.
petri heil.
 

Biggeangler

Member
AW: Aale und Zander im Main

Petri,

zwei Abende am Main by Lohr haben bei dem schönen Wetter eine Menge anbisse und ein paar schöne Fische ergeben...
U.a. konnten wir ein paar gr. Rotaugen und Brassen fangen. Später am Abend konnten einige Aale gelandet werden, allerdings eher was für den kleinen Hunger... Als Überraschung hat noch ein kleiner Wels auf Wurm gebissen.

Resümee:

Friedfisch läuft nur sehr mager an und kleine Aale sind über den ganzen Tag zu fangen.


Petri Heil.
 
AW: Aale und Zander im Main

na das klingt ja mal erfreulich....aber ihr hattet mit em Wetter ja auch echt Glück!

...keine störenden Kaulbarschbisse gehabt ?
 

Biggeangler

Member
AW: Aale und Zander im Main

Kaulbarsche haben wir auch als Nebenfang gehabt, wobei die zum Teil die richtige Größe für einen Köderfisch für den späten Abend bieten.
Die Kaulbarsche standen recht nahe am Ufer, etwas weiter draussen gab es keine bisse mehr.
Schon erstaunlich, was so ein kleiner Fisch an Würmer fressen will, :)
 
AW: Aale und Zander im Main

So, ich komm gerade vom Main, wo ich 2 stunden lang Frühstücksfleisch und Würmer gebadet habe.
Trauige Bilanz:

ein fehlgehakter (genau durch den Bauch durch) etwa 7 cm langer Gründlling#q

nich nur, dass ich nix fange; nein, ich hab auch noch das "Glück" etwas "kaputt" zu machen
 
Oben