Aale in der Ruhr(Hattingen--Buhnen), aber wie?

Dieses Thema im Forum "Montagen" wurde erstellt von dirkbo, 24. Juni 2007.

  1. dirkbo

    dirkbo Hochseeukeleibezwinger

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Cracks,

    versuche seit einiger Zeit endlich meinen ersten Aal zu "verhaften". Befische die Ruhr bei Hattingen in Buhnenfeldern.
    Mein Prob:

    1.) fange ich keine Aale :-(

    2.)Habe sehr viele Hänger in Ufernähe, weil der Aal ja gern in Ufernähe läuft. Alles voller Steine.

    Soll ich lieber von den Buhnenköpfen aus in der Strömung den Köder auslegen?
    Und welche Montage soll ich in der Ruhr, mittlere Fließgeschwindigkeit nutzen?
    Habe vom Tiroler Hölzel bis Sargblei alles versucht ... bekomme einfach kein Bisse.
    Außerdem nutze ich immer ne Ködernadel, um den Wurm fachgerecht im Ganzen auf den Haken zu befördern.

    Habt ihr ein paar Tipps für mich? Wollte endlich gern meinen ersten Aal fangen.

    Gruß Dirk
     
  2. Süsswasserbader

    Süsswasserbader New Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hattingen
    AW: Aale in der Ruhr(Hattingen--Buhnen), aber wie?

    Hi Dirk,

    wollen demnächst (wenn das Hochwasser wieder weg ist) auf der Wittener Strecke zum Nachtangeln.
    Seit kurzem sind in Witten neue Strecken freigegeben worden mit großen Buhnen und vielen Ausschwemmungen.
    Da klappts prima mit dem Aal und als Beifang auch mit Welsen (daher sollte die Rute etwas stabiler ausgelegt sein, da auch die "kleineren" Welse schon locker ihre 100cm haben).

    Befische die Wittener Strecke lieber als die Hattingen. Vor allem, weil es dort die 24-Stunden-Karten gibt, sprich: Keine Probleme mit dem Nachtangeln wie z.B. in Hattingen ("von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang").

    Vielleicht kann man ja mal zusammengehen (sind meist eh Nachts mit mehreren).

    Bei Interesse kurze PN, wie ich Dich erreichen kann.

    Mike
     
  3. AngelDep

    AngelDep New Member

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    AW: Aale in der Ruhr(Hattingen--Buhnen), aber wie?

    Das Thema würde mich auch mal interessieren, wo man also in den Buhnen an der Ruhr genau auf Aal fischen sollte.
    Hat da einen nen Tipp?
     
  4. Mattes vom ASV

    Mattes vom ASV Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederwenigern
    AW: Aale in der Ruhr(Hattingen--Buhnen), aber wie?

    Hallo Zusammen,
    gibt es noch aktive Aalangler hier im Thread? Ich bin ebenfalls an der Ruhr unterwegs, aber leider bisher (Dieses Jahr) ohne Erfolg. Würde mich freuen wenn mal jemand Bock hat auf ne Nachtsession. Würde auch Getränke und nen Grillwürstchen spendieren ;-) . Als Lehrgeld quasi ;-) . Über eine PN würde ich mich sehr freuen.
    LG der Mattes. :)
     
  5. MaxiDelme

    MaxiDelme Allroundschneider

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachsen
    AW: Aale in der Ruhr(Hattingen--Buhnen), aber wie?

    Angle zwar nicht an euren Gewässern, aber ich möchte trotzdem meinen Senf dazu geben:

    Ich habe deutlich mehr Bisse, seitdem ich nur halbe Tauwürmer verwende, da der Saft gut austritt.

    Zusätzlich nehme ich noch ein Lockspray, das nach Krabbe riecht. Das hat die Ausbeute noch einmal erhöht. Sprühe das Zeug aber nicht auf den Köder, sondern reibe meine Hände damit ein, bevor ich anködere. Wenn ich es direkt auftrage, habe ich kaum Bisse.
    Deswegen habe ich solche Lockstoffe vor zwei Jahren auch noch als Geldverschwendung angesehen.

    Seitdem ich das Spray auf diese Art benutze, rauche ich beim Aalangeln allerdings fertige Zigaretten und drehe nicht mehr selbst. ;)

    VG
     
  6. Carsten_

    Carsten_ Member

    Registriert seit:
    28. April 2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    AW: Aale in der Ruhr(Hattingen--Buhnen), aber wie?

    Ach? Kein Bock auf Krabbenkippen? |bigeyes :q
    Ich habe letztens ungewollt einen ü80 Aal auf nen 10er Haken und 2 Maden gefangen *duckundweg* |rolleyes
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden