Aalangeln Schweden

Rote Ritter

New Member
Wir wollen nächstes Jahr zum Aalangeln nach Schweden vielleicht der Bolmensee.
Wer war schon dort, oder kennt einen anderen See wo man gut Aal fangen kann.
Wir suchen auch noch eine Unterkunft direkt am Wasser.
Ist das Aalangelverbot aufgehoben ?

Dankeschön

Petri Heil

Rote Ritter
 

Pit der Barsch

Elsker gamle snella !
AW: Aalangeln Schweden

Kurz und knackig.
In Schweden herscht GANZJÄHRIG AALFANGVERBOT !!!!!!!!!!
Und kann verdammt teuer werden|uhoh:
 

nani

Member
AW: Aalangeln Schweden

Hallo, war dieses Jahr für 2 Wochen am Bolmen, habe aber nichts von einem Verbot mitbekommen.Selbst auf den Erlaubnisscheinen wird der Aal mit einer Mindestgrösse angegeben (65 cm).Haben auch etliche Angler auf Aal geangelt. MFG Andre
 
AW: Aalangeln Schweden

Im Åsnen ( und ich spreche jetzt NUR für den Åsnen, weil ich es dort SICHER weiß!!! ) darf b.a.w. nach wie vor Aal geangelt und auch entnommen werden, das Mindestmass ist allerdings von 53 auf 65 cm heraufgesetzt worden!
Ansonsten wäre ich in Schweden sehr vorsichtig und würde mich vor Ort bei der Angelkartenverkaufsstelle EINGEHEND über die örtlichen Regelungen informieren.

Gruß vom Åsnen

Ulli
 

nani

Member
AW: Aalangeln Schweden

Hallo Ulli, so ist es meiner Meinung nach auch am Bolmen.Die Mindestgrösse wurde da auch auf 65cm hochgesetzt.Selbst in den Angelläden in Ljungby sind die Seekarten noch mit den besten Aalstellen markiert.Es steht auch überhaupt nichts auf den Erlaubnisscheinen oder in den Läden das Aalangeln verboten ist.Das ist nartürlich alles ohne Gewähr und jeder sollte sich vorher schlau machen wenn er auf Aal angeln möchte. MFG Andre
 

mkl1611

Member
AW: Aalangeln Schweden

ich fahr nächste Woche hin und frag mal nach, wenn ich wieder
da bin kann ichs genau sagen
 

Rote Ritter

New Member
AW: Aalangeln Schweden

Danke für eure Antworten.
Fängt man viele Aale im Bolmensee oder ist es wie in Deutschland das die Aalfänge stark zurückgehen.
65 cm Mindesmaß ist gewaltig.
Schreibt mal wenn Ihr ein gutes Aalgewässer in Schweden kennt und welche Erfahrungen Ihr habt.
Ich möchte nächstes Jahr wieder mal Aal fangen aber Wo.
.

Bis Bald Rote Ritter
 
AW: Aalangeln Schweden



@ caddel

Offiziell...?
und vor allem: Aktuell???

Dein Link führt zu einer Info vom 25.12.2006

Aktuell und OFFIZIELL: Im Åsnen dürfen z.Zt. Aale gefangen und entnommen werden.
An anderen Stellen UNBEDINGT bei der Angelkartenverkaufsstelle informieren.

Meine Quelle: Åsnen Nytt, herausgegeben von Skogs- und Länsstyrelsen im Mai 2008, hier wörtlich:
Ålfiske: Vi fortsätter att fiska ål, men minimimåttet har höjts till 65 cm
Zu deutsch: Aalfischerei: Wir angeln weiterhin Aal, aber das Mindestmass ist auf 65 cm heraufgesetzt worden.

Ebenfalls wurde es auf der Jahreshauptversammlung des Åsnens Fiskevårdsförening so bestimmt bzw. gesagt!

Gruß

Ulli

P.S.: Habe in den letzten 10 Jahren einige tausend Angelkarten für den Åsnen verkauft. Glaub` mir das ich weiß wovon ich rede und mir sehr gut überlege, was ich HIER `reinschreibe - gerade wenn`s um brisante rechtliche Dinge geht!!
Sollte sich an der derzeitigen Regelung etwas ändern werde ich hier darüber berichten, sobald ich Kenntnis davon erhalte.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Aalangeln Schweden

|good: Ulli


Habe auch heute mit meinem Händler gesprochen!!!

Und in Skåne ist es so das nach der dritten staustufe auf aal gefischt werden darf,der aber umgehend wieder zurueckgesetzt werden muss!!!
in den Seen in Skåne ist Fangverbot genauso wie in der Ostsee!!!

MvH Lars
 

JuL

Member
AW: Aalangeln Schweden

Jap da hat "lille pojken" 100% recht!
War erst vor ca. 2 Wochen rund um Stockholm, also an der Ostsee und wusste auch nichts von einem Fangverbot für Aal.
Beim Hechtangeln biss allerdings ein Aal von einem Meter, welchen ich aufgrund des tiefgeschluckten Köders entnehmen musste.
Als ich dann in nem Angelladen nach der nächsten Räucherei fragte, kam mir dieses Fangverbot auch das erste Mal zu Ohren und ich dachte im ersten Moment: "Hm was soll das denn?".
Doch bei näherem Überlegen finde ich das von den Schweden einfach nur toll und echt fortschrittlich, z.B. im Vergleich zu Deutschland.....
In Schweden versucht man echt diese vom Aussterben bedrohte heimische Fischart zu retten und führt ein GANZJÄHRIGES Fangverbot ein (zumindest in Ostsee, usw.). Echt toll.


Mich würde allerdings interessieren, ob dies auch für Berufsfischer gilt?!
 
AW: Aalangeln Schweden

Jap da hat "lille pojken" 100% recht!
War erst vor ca. 2 Wochen rund um Stockholm, also an der Ostsee und wusste auch nichts von einem Fangverbot für Aal.
Beim Hechtangeln biss allerdings ein Aal von einem Meter, welchen ich aufgrund des tiefgeschluckten Köders entnehmen musste.
Als ich dann in nem Angelladen nach der nächsten Räucherei fragte, kam mir dieses Fangverbot auch das erste Mal zu Ohren und ich dachte im ersten Moment: "Hm was soll das denn?".
Doch bei näherem Überlegen finde ich das von den Schweden einfach nur toll und echt fortschrittlich, z.B. im Vergleich zu Deutschland.....
In Schweden versucht man echt diese vom Aussterben bedrohte heimische Fischart zu retten und führt ein GANZJÄHRIGES Fangverbot ein (zumindest in Ostsee, usw.). Echt toll.


Mich würde allerdings interessieren, ob dies auch für Berufsfischer gilt?!

Hejsan

Fuer die Beruf´s und Nebenerwerbsfischer (nicht fuer alle) gibt es ausnahmebestimmungen!!!

Nachzulesen beim fiskeriverket
http://www.fiskeriverket.se/

MvH Lars
 
Oben