Aal fangen... richtig so?

tomry1

Member
Hab ne Frage an alle Hamburger Aal Fänger:q

Bin jetzt den 2. Abend los und mache immer Ansitze von ca 1-2 Std. an meinem Vereinssee der eigtl. einen guten Fischbestand hat.
Aale sind auch drinne, jedenfalls war ich dabei als im August einer gefangen wurde.
Der See hat einen Ablauf der dann in mehrere Gräben verläuft (ca 40 cm tief)

Nun meine Frage:
Ist die Aal Montage die ich montiert habe fängig?
Köder ist Tauwurm und als Auftrieb habe ich Styropor genommen, da der See sehr vom Laub befallen ist .
(ca 8 cm Auftrieb)

Der Teich hat einen großen Flachwasser Bereich (0,50-1m)
Und eine tiefere "Rinne" (max 3m)
Wo soll ich meine Montage anbieten?
Bis jetzt hab ichs in 1m versucht.
Gesamtgröße ist etwa 600mal 400m also 240000m²

Das Ufer ist sehr belebt, sehr viele Frösche und Kröten habe ich gesehen. (auch ne Fledermaus:m)

Achja und ich hab 2 Bisse gehabt.. gaaaanz vorsichtig hat die Rutenspitze geruckelt.
Ein Aal nimmt doch den Köder und spielt nicht lange oder?|gr:


http://img175.*ih.us/img175/8353/aalmontagell1.jpg

Freue mich auf eure Antworten!:vik:
Bin Aal Neuling /erst 2 Stk. gefangen mit der Angel;)
 

cowi

Member
AW: Aal fangen... richtig so?

moin

also deine montage sollte ok sein nur ist es noch ein wenig zu früh für aal warte mal noch ein 2 wochen ab bis das wasser etwas wärmer geworden ist war selber heute abend mal 2 stunden los und bis auf 2 kaulbarsche nix.

achso und ich geb dir nen tipp häng dir was leichtes in die schnur als biss anzeiger zumindest wenn du in einem see angelst da die aale dort meist vorsichtiger beissen und so weniger wiederstand merken und ein wenig schnur nehmen können

mfg
Basti

Ps: in welchem verein bist du?
 

tomry1

Member
AW: Aal fangen... richtig so?

Verein ist der AIG.
Angler Interessen Gemeinschaft, sitzt in der Hegestraße. :)
 

cowi

Member
AW: Aal fangen... richtig so?

ja kenn den verein 2 eurer gewässer waren meine hausgewässer als ich jung war und euer verein die seen noch nicht hatte
also ich glaub auch ich weiss welchen see du meinst habe dort aber glaub ich noch nie auf aal geangelt aber kann es mir dort gut vorstellen
also wenn du was über die beiden gewässer wissen willst kannst du gerne fragen
 

tomry1

Member
AW: Aal fangen... richtig so?

Welche denn wenn ich fragen darf:q?
Muss ganz ehrlich sagen das mir die Leute im Verein nicht so gefallen.
Sehr viel Frevel Pack#d
Alles schlachten was nicht bei 3 in Sicherheit ist...
 

cowi

Member
AW: Aal fangen... richtig so?

hab früher auch mal drüber nachgedacht in den verein einzutreten aber meiner reicht mir.
du meinst sicher das rückhalte becken da beim vielohweg in der nähe oder?
und dann kenn ich noch das rückhaltebecken am swebenweg
 

tomry1

Member
AW: Aal fangen... richtig so?

Swebenweg ist richtig!
War früher ein echt geiles Karpfen Gewässer..
Heute leider nicht mehr.
Aber die meisten Leute wissen nicht das auch Aale drinne sind.
 

maki1980

Active Member
AW: Aal fangen... richtig so?

Ha, in diesem Verein war ich knapp 6 Jahre bis ich aus den bereits o.g. Gründen ausgetreten bin.
Bei diesen Temperaturen ist es ziemlich normal das die Fische besonders der Aal eher vorsichtig beißen da diese noch eine leichte Starre haben.
Versuche es lieber in der Doven Elbe/Goose Elbe/ Elbe in den Teichen von AIG habe ich noch nie toll Aale gefangen.

Gruß
Daniel
 

paulbarsch

Active Member
AW: Aal fangen... richtig so?

hi tomry!
versuche es ruhig noch flacher! kannst auch ruhig in 40cm tiefe angeln! ich würde es nah am schilff(wenn vorhanden) mit ganz leichter pose versuchen! 2-3 gr! und versuche es ruhig mal in den gräben, falls du dort auch angeln darfst! aber ich würde auch noch 2 wochen warten! wir bekommen wieder eine kälteperiode und dass merken die aale schon tage vorher!
gruss andreas
 

carassius

Hafenschleicher
AW: Aal fangen... richtig so?

Ich würde den Auftrieb weg lassen ansonsten ist deine montage ok!
 
Oben