6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

Frankia

Member
Hallo,

ich habe hier 2 Stück 6m lange Feeder-Steckruten "rumliegen". Üblich sind wohl rund 4m....oder?

Wann setzt man eine 6m Feederrute ein?

Frankia
 

kingandre88

Active Member
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

An grossen Flüssen,um so wenig Widerstand wie möglich zu bieten...
 

Viper5684

Forums-Wombat
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

eine 6m feederrute? hör ich das erste mal...kannste mir bitte mal die firma + beschreibung aufschreiben und wenn das nich drauf ist, dann wenigstens das wurfgewicht...steht meistens auf der spitze der rute...musste aber rausholen...wenns eine steckrute is
 

Frankia

Member
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

Habe jetzt extra nochmal geguckt...

Eurostar PowerFeeder Heavy ...

Mehr kann man leider nicht lesen.

Euer "Erstaunen" läst den Schluss zu, das der Vorbesitzer wohl eine Bastelstunde hatte...oder?

Frankia
 

Viper5684

Forums-Wombat
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

da kann ich dir leider nich weiterhelfen...eurostar bei google schmeißt leider auch nix raus..aber das heavy lässt schließen dass du bestimmt um die 100g damit rausschmeißen kannst...also an der ostsee in polen wäre es eine spitzen brandungsrute
 

Gardenfly

Active Member
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

Ich kenne jemand der mit der Bolorute an der Treene gefeedert hat,mit der langen Rute kam er besser aus der verdammt tiefen Fahrrinne mit den gehakten Fisch ins Flachwasser.
 

Krüger82

DIE HAPPY- BEST BAND
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

Wüsste nicht wozu man eine 6m feeder braucht! Aber an flüssen mit sehr starker strömung kann man soetwas verwenden, muss man aber nicht!!

Ich fische fast nur an der treene und habe mit meinen feederruten ( 3,60 - 4,20 ) keine probleme die fische an land zubekommen!!

mfg Krüger
 

Pinn

Active Member
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

Möglich, das sowas bei starker Strömung und steiler Scharkante bzw. tiefer Fahrrinne im Einzelfall an bestimmten Stellen Sinn macht. Das müsste dann aber schon ein schwerer Knüppel sein, etwa sowas wie eine Stellfischrute von 6m mit Feederspitze. Damit lässt sich sicher nicht mehr gut auswerfen.

Ich denke, mit xxl-Feederruten von maximal 4,5m kann ist man meistens bestens gerüstet für solche extremen Bedingungen bis hin zum leichten Brandungsangeln.

Wenn die Ruten noch länger sind, wird es sehr unkomfortabel. Ich bevorzuge deshalb Feederruten von 3.60m oder 3.90m. Das Handling kurzer Feederruten ist einfach angenehmer.;)

Gruß, Werner
 

henningcl

Der Weg ist das Ziel ;-))
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

Moin

Kannst du ein paar bilder einstellen?
vielleicht können wir das bastelstundenrätsel auflösen#h

Grüsse
henning
 
A

Angel-mäx

Guest
AW: 6 m Feederrute ? ...wann einsetzen ?

Eurostar war die Premiumlinie von Silstar und die hatten solche leicht abnormen Sachen des öfteren im Sortiment.
Aber Verwenden würde ich diese Rute, wenn überhaupt,in Flüssen oder bei vorgelagerten Krautbänken.
mfg Wolfgang
 
Oben