200-300gr laufposen

moin zusammen,
kann mir jemand ne bezahlbare posen mit einer tragkraft von 200-300gr für norwegen empfehlen, oder gehen auch die waller-posen?
danke für antworten!
gruß
wolle
 
AW: 200-300gr laufposen

hallo antonio,
beim naturköderangeln mit 1 ganzen makrele oder kl. seelachs hat das sinn, denn der köder soll unten bleiben!
gruß
wolle
 

carp gear

Nur der BVB
AW: 200-300gr laufposen

Je nach Gegebenheit ein 300 Gramm+ Blei ran und dann runter damit! Das hängst du dir ans Naturködersystem und dann sollst du mal sehen wie es fängt! :)
 

Norge Fan

Active Member
AW: 200-300gr laufposen

Da würde ich zu Blei raten!;)

Alles andere lässt sich auch schwer umsetzen :m.

Wie schon geschrieben, Blei ran und gut ist.
Je nach Tiefe und Strömung/Drift reichen die angepeilten 200-300 g
evtl. auch nicht. Also ruhig noch größere Gewichte einpacken.
 

wrdaniel

Member
AW: 200-300gr laufposen

Wenn es nicht zu teuer sein soll, die gelben Citronella Fläschchen halten auch so 200g. Gibt teilweise unterschiedliche Größen. Tönchenwirbel in den Deckel kleben oder ein Plastikröhrchen durch, und man hat ne schöne Laufpose.
 

antonio

Active Member
AW: 200-300gr laufposen

ich weiß schon was du willst.
posenangeln in kleinen "buchten" häfen etc.
nur da brauchst du nicht solche gewichte.
50 bis 100g reichen dafür vollkommen.
und da wirst du im wallerbereich fündig.
draußen auf dem fjord oder meer ist diese art der angelei sowieso nicht empfehlenswert auf grund der vorhandenen triften etc.

antonio
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: 200-300gr laufposen

hallo antonio,
beim naturköderangeln mit 1 ganzen makrele oder kl. seelachs hat das sinn, denn der köder soll unten bleiben!
gruß
wolle

Nur mal als Beispiel zur Tragkraft: Tote Rotaugen um die 15cm biete ich beim Hechtangeln noch an Aalposen mit 8g Tragkraft an, für größere Köderfischklopper gehe ich maximal auf 20/30g hoch.
 

antonio

Active Member
AW: 200-300gr laufposen

Nur mal als Beispiel zur Tragkraft: Tote Rotaugen um die 15cm biete ich beim Hechtangeln noch an Aalposen mit 8g Tragkraft an, für größere Köderfischklopper gehe ich maximal auf 20/30g hoch.

jup hier bei uns.
dort soll der köder in größere tiefen, das auch noch recht schnell und die köderfische dort wählt man um einiges größer als beim "normalen köderfischangeln" hier.
also nicht zu vergleichen mit dem angeln hier.
da wirds nix mit 8 oder 30g.
30 g mögen unter sehr günstigen bedingungen gehen.

antonio
 

noisewal

Unterwasserstabhochboxer
AW: 200-300gr laufposen

Auf den Kanaren, speziell Fuerteventura, baut man sich sowas ganz einfach aus Luftballons. Je nach Bleigewicht kann man den Ballon entsprechend aufpusten.

noisewal
 

Ossipeter

Active Member
AW: 200-300gr laufposen

Man nehme die pfandfreien Plastikgetränkeflaschen, knote mit Schnur einen Karabiner dran und mit einer Perle und Stopper kannst du deine Tiefe einstellen. Vergiss den Tidenhub, Strömung, Wellenschlag durch dicke Pötte oder Wind nicht!! Was machst du wenn du abdriftest? Da lieber Schleppblei und Naturköder in entsprechenden Gewichten.
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: 200-300gr laufposen

jup hier bei uns.
dort soll der köder in größere tiefen, das auch noch recht schnell und die köderfische dort wählt man um einiges größer als beim "normalen köderfischangeln" hier.
also nicht zu vergleichen mit dem angeln hier.
da wirds nix mit 8 oder 30g.
30 g mögen unter sehr günstigen bedingungen gehen.
antonio


Schon klar, mal alles lesen, ich wollte anhand dieses Beispiels nur verdeutlichen, daß 200-300g absolut unnötig sind, wie ich bereits eins vorher gepostet habe, sollten 100g Tragkraft völlig ausreichen.;)


Auf den Kanaren, speziell Fuerteventura, baut man sich sowas ganz einfach aus Luftballons. Je nach Bleigewicht kann man den Ballon entsprechend aufpusten.

noisewal

Dient aber einer völlig anderen Angelei, hierbei wird oberflächennah driftenderweise auf z.B. Blauhai gefischt, nützt dem TE also wenig.
 

Ossipeter

Active Member
AW: 200-300gr laufposen

Mit einem Ryobi-Tiefenmesser an der Rute kannst du auf den Meter die Seehechte befischen. Am Echolot siehst du die Hechte und deinen Köder.
 
Oben