10-20cm Barsche fangen

Hallo,

möchte aus einem Privatgewässer ein paar nervige kleine Barsche fangen, sie stammen noch von 2 großen Barschen die mal eingesetzt wurden aber später auch wieder rausgefangen wurden! Nun ist die Frage mit welchem Köder, also für Blinker ist das Gewässer zu dreckig da hauptsächlich Karpfen drin leben, und ich habe auch noch nie was damit gefangen, manchmal gehen sie auf Wurm aber bei der Menge beißen sie recht selten, mit viel Glück landet auch öfters mal einer auf der Senke, aber was ist nun der richtige Köder?
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Spinner
kleine Gufis
Wurm am Jig


Alles aktiv geführt
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Na aber sehen die das denn dann auch? Könnte mir villeicht noch einer die Wurm am Jig Konstruktion erklären ich verstehe den Sinn nicht!
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Die Köder erzeugen Druck das reicht auch ;)

Wurm aus max 1er Jighaken aufziehen und mit Kupferdraht an der Jigöse befestigen
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Aha bin mit Jigs allgemein sehr unerfahren, welche Größe entspricht da 1 bzw. wo kann ich dies erkennen?
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Also das klappte nicht so gut, habe dann noch 2 Barsche mit einem kleinen Wurm auf 14er Haken gefangen! Aber andere Methoden kennt ihr dann auch nicht?
 

greenangel

Auf Alles Angler
AW: 10-20cm Barsche fangen

Hi
Ich würde Maden an der Posenrute im Mittelwasser anbieten,
und mit der schleuder jede minute welchen nachschießen!
klappt auf kleinere Exemplare sehr gut!
mfg greenangel
 

Flo_aek!

New Member
AW: 10-20cm Barsche fangen

Ich würde auch Maden nehmen oder kleine Würmer geht auf die kleinen besser als irgendwelche Kunstköder hab ich aufjedenfall bessere erfahrungen mit gemacht. Und ich würde gucken ob ab und an mal die Viecher springen und denn versuchen möglichst genau auf den Punkt zu werfen sollte auch klappen.

Gruß Flo|wavey:
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Hallo,
Also ich versteh das nich... warum willst du sie denn raushaben?
so wies sich anhört, könnens nich allzu viele sein, weil die sonst die ganze zeit an die angeln gehn würden, und dann wärs nich schwer die zu fangen...
Aber ich bin kein experte, also las dich nich abschrecken ;-)
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Ich will sie raushaben weil mir aufgefallen ist das sich die Vieher unaufhaltsam vermehren und viel zu schnell wachsen und ich möchte ein paar Köderfische "züchten" und noch dazu keine anderen Fische im Wasser durch diese Barsche gefährden!
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Ich will sie raushaben weil mir aufgefallen ist das sich die Vieher unaufhaltsam vermehren und viel zu schnell wachsen und ich möchte ein paar Köderfische "züchten" und noch dazu keine anderen Fische im Wasser durch diese Barsche gefährden!




wenn man bedenkt das ein 50.er barsch ca. 30jahre alt ist würde ich nicht sagen das sie schnell wachsen ich meine es kann sein das sie noch wenn sie klein sind schnell wachsen aber nicht wenn sie größer werden! und warum züchtest du dir keine rotaugen ??oder fische die du schneller fängst?
 
AW: 10-20cm Barsche fangen

Wie groß ist denn das Privatgewässer?
Du willst Köderfische züchten?
1. 10 - 20 cm Barsche sind doch tolle Köderfische!
2. Wenn die sich so toll vermehren und auch noch schnell wachsen, sollten ja auch noch Nahrung für andere Fische abfallen. Kannst doch die Köderfische trotz allem fangen?
3. Kenn zwar die Größe des Gewässers nicht, aber barschfrei angeln kannst du ein größeres Gewässer bestimmt nicht.

Aber um deine Frage zu beantworten:
Ich würde es mit Fischbrut als Köder versuchten. Also mal mit ner engmaschigen Senke kleine Fischchen senken, feine Stipppose, 10er, 12er Haken und ab geht's.

Und auf nen kleinen silbernen Spinner oder ganz kleinen knalligfarbenen Gummifisch sollten sie auch beißen.
Vllt. führst du ja die Spinnköder falsch oder deine Angelrüstung ist die Falsche (zu grob) auf Kleinbarsch.

mfg
 

greenangel

Auf Alles Angler
AW: 10-20cm Barsche fangen

Meinst du mit Maden kriege ich dann nicht womöglich nur Gründlinge dran?
Hängt von der Tiefe ab inder du den Köder anbietest.
Gründlinge fängst du,wie der name schon sagt,überwiegend am grund.
Für die Barsche würde ich die Maden im Mittelwasser anbieten,auch wenn sie am Grund stehen den die ständig herabrieselnden Maden locken sie zur Oberfläche und stärken den Futterneid!
 
Oben