06/2011 Ardalsfjord/Nähe Fister

Ralle59

New Member
Hallo Angelfreunde,
Abenteuerurlaub nach Norwegen (gibts nicht? -doch!).
Wir (4xM) hatten vom 11. - 18. Juni 2011 ein Haus - über einen namhaften DK Anbieter- am Ardalsfjorde (Nähe Angelcenter) gebucht. kann doch nicht viel schiefgehen. Oder?
Es fing jedenfalls schon nicht gut an. Pünktlich abgefahren, gut in der zeit liegend, muss man ja irgend wann mal auf die Autobahn.
Haben uns dann alle gefreut, dass diese sehr leer war. Fehler!
5 km uhd Stau!!! Na ja ist ja noch Zeit |bla: (Fähre) !!
Schleppend bis zur 404 gekommen - aber immer noch im Soll!
Ging auch bis zur AB ganz gut, dann Stau - aber immer noch im Soll |bla:! Irgendwann waren wir auch in DK und dann ganz überraschenderweise im Stau, im Stau und im Stau - Zeit nicht annähernd mehr im Soll |bigeyes !! Guckst Du !
Dann 45 Min Restzeit und noch 95 km - wir waren dann 3 Minuten vor dem NO GO am Terminal. Rauf auf die Fähre und dann erstmal ein gaaanz "Kühles" aufgegossen. Der "Angelgott" hatte eigentlich beschlossen: FAHRT NICHT!
Kristiansand-Stavanger ohne Probleme - Rest auch!
Gut am Ferienhaus = Kate (??? -namhafter Anbieter) angekommen. Rein ins Ferienhaus (10.00 und leer) - denkste!
16.00 Uhr Schlüssel. Na gut, was solls - aber angekommen !!
Endlich Schlüssel - Einzug - UND GRUSEL ! Ferienhaus war eigentllich nicht bewohnbar - wers nicht glaubt, dem schicke ich gern ein paar Fotos. Wollten auch Stress machen, mit dem Reiseanbieter (nie wieder) - hat sich dann aber zerschlagen (wo willste denn hin - auf Kaution wurde verzichtet).
Nun genug des Meckerns.
Fangergenisse (4 Mann):
1) Tag : NIX
2) Tag : 1 Leng - 1 Barsch (45 cm) - 2 Makrelen
3) Tag: Nix - (Sturm - Regen) - 2 Angeln Nachts - gar nichts !!
4) Tag - 2 Schollen - 2 Köhler (ca.25 cm) - 1 Pollak (22 cm) 1 Lenk - 1 Docker Schabe - 3 Makrelen
5) Tag - NIX (Sturm)
6) Tag - 2 Lengs
7) Abreise
Ach so) Tag 4 - ca. 23:00: Fischerboot mit GPS - Steuerung gesichtet und dann hat das Teil des Fjord mit Schleppnetzen ganz locker mal abgefischt!
Fazit: HÄNDE WEG von diesem Fjord !!!
Man müsste raus fahren auf dem Hauptfjord (Stavanger) - wir nicht mit 5 PS. Als angelbare Fischsarten, die wir nachgefragt
haben, gabs nur Leng. Alle so um die 1,20 m. "Da kommen die aus Halle - seit 7 Jahren - und fangen und fangen!"
Haben nur eins gesehen: Boot mit GPS - fährt raus, sucht , sucht, sucht .... - fährt rein. NIX ist NIX.

Unsere Angelmethoden:
1) Pilken (mit Vorfängern - ohne alles - mit Naturködergeruch)
80 - 500 g (ein paar Bisse- mehr nicht)
2) Makrelenschleppen mit Langleine (= 0 )
3) Makrelenschleppen mit Vorfängern (=1)
4) Natüurköder bis zum Abwinken (= Almosen 77 Leng war der Burner)

FAKT: DIESER FJORD WIRD SINNLOS ZU TODE GEFISCHT !

Ansonsten: TOP Gegend!
Anfaht (NOR): Völlig Problemlos - relaxed.
Fische: schwer zu finden, nur in den Problemzonen der Fischer (Altlasten und Felsen)
Dorsche -vergiss es!
Note: 5- (Dach war dicht - war nicht zu erwarten , Rasen gemäht, Bootsmotor o.k. - ansonsten glatte 6)

PS: Hatte die tolle IDEE mit Schlafseseln mit der Fjordline von Stavanger nach Hirthals fahren zu wollen. Schlafsessel und Flöhe werde ich nicht mehr wirklich wollen. (Mein Fehler ??)
Fjordline ansonsten ganz nett !!

Also, habe im letzten Jahr einen "HAMMERSCHWEREN" FJORD beangelt und gefangen. In diese "Pfütze" fahre ich nie wieder !
Es ist auf jeden Fall KEIN Fjord für NEULINGE !!

Einen Noch: Ein Loch von ca. 15 x 15 Meter (ehemalige Top-Stelle) und von 15 auf 90 m Wassertiefe ist von der Schleppfischerei gänzlich zugeschoben worden.
 
AW: 06/2011 Ardalsfjord/Nähe Fister

Ich war vor Jahren auch mal am Ardalsfjord, in der Angel-Anlage.
Die Anlage war okay.
Aber das Fischefangen war auch nicht viel besser als bei euch.
Im Ardalsfjord war nix zu holen.
Man mußte schon über den Fisterfjord in Richtung Ombo fahren,
um überhaupt was zu fangen.
Das war für uns kein Problem, denn wir hatten unser eigenes Boot mit 40PS dabei.

Trotzdem war mein Fazit von damals wie deines : einmal und nie wieder !! |rolleyes
 

Pinseler

der Reinbeisser
AW: 06/2011 Ardalsfjord/Nähe Fister

2003 waren wir auch in der Anlage im Oktober. Damals hatten die Fänge im Krossfjord, der einige Km entfernt ist, einen Lenghype ausgelöst. Aber mit den Pioneerbooten und dem 5PS Motor war der nicht zu erreichen. Abends wurde mal eine Makrele vom Bootssteg gefangen, ansonsten gab es 2 große Dornhaie, ansonsten sind wir dort gar nicht klargekommen. Ein Berufsfischer hatte im Fjord abends das Wasser mit Licht geflutet und so die verbleibenden Makrelen gefangen. Da es sich um eine Reisegruppe handelte (Atlantis Angelreisen: Tiefsee Spezial) wurde kurzfristig umdisponiert nach Smöla. Da lief es ganz anders.
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: 06/2011 Ardalsfjord/Nähe Fister

Ich war zweimal in der Gegend. Beim ersten mal, im Frühjahr, auch in der Anlage am Årdalsfjord, die Wohnung und die Boote waren i.O., im Fjord selber war nichts zu holen. Wir sknd damals auf den Fisterfjord und das Gebiet um Ombo ausgewichen. Bei meinem zweiten Besuch, im Sommer, war ich direkt in Fister und da wir das Gebiet ja schon kannten konnten wir uns über die Fänge nicht beschweren. Berichte zu beiden Reisen müssten hier noch im Board zu finden sein.
 

ribu

New Member
AW: 06/2011 Ardalsfjord/Nähe Fister

Oh Gott....ihr Armen.Schlimmer kann es ja gar nicht mehr kommen.
Beim nächsten Mal wird es bestimmt besser :)
 

Schoenwalder

New Member
AW: 06/2011 Ardalsfjord/Nähe Fister

na prima wie hieß denn die anlage,denn ich will am freitag da runter fahren
gruß der schönwaler
 
Oben