Trysilelva

   
Fylker: Sør-Trøndelag, Hedmark
Länge: 478 Km (233 Km davon in Norwegen)
Quelle: im schwedischen See Rogen
Mündung: in den schwedischen Vänern See
Nebenflüsse: Grøna
durchströmte Seen: Femunden, Isteren, Galtsjøen, Sennsjøen

Die Trysilelva besteht aus mehreren Flüssen, welche jedoch eigentlich ein Fluss sind. Der Ursprung liegt im schwedischen See Rogen, von wo das Wasser über den gleichnamigen Fluss in den norwegischen Femunden-See gelangt. Auf dem Weg dort hin durchquert der Rogen den Femundundsmarka-Nationalpark. Beim Abfluss aus dem Femund-See übernimmt er dann vorerst den Namen Femundselva. Nach der Durchquerung des Sees Sennsjøen nimmt er dann seinen "richtigen" Namen Trysilelva an und fließt so dann entlang der Rv. 26 bis zur schwedischen Grenze, wo er das Land wieder verlässt und den Namen Klarälven annimmt. Sein wirkliches Ende findet der Flusslauf dann 478 Km von der Quelle entfernt in Schwedens größten See - dem Vänern. Angler können im Trysilelva mit Forelle, Saibling, Äsche, Barsch und Hecht rechnen.
Veröffentlicht:
9. Januar 2019
Seitenaufrufe:
211

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden