Trondheimsfjorden

         
Der Trondheimsfjord!
Daten:
Tiefe: 617 m
Länge: 130 km

Norwegens drittlängster Fjord, der Trondheimsfjord erstreckt sich von der Nordwestküste Norwegens östlicher der Insel Hitra in den Südosten des Landes, bis er nach einigen Kilometern einen scharfen Knick macht und seinen Verlauf in Richtung Nordosten fortsetzt. Am Eingang des Fjordes weist der Fjord mit 617 m seine tiefste Stelle auf. Weiter im Landesinneren liegt die größere Insel Ytterøya, welche durch ihre Lage im Fjord und die Verbreiterung des Wassers an dieser Stelle eine Art Wendeschleife bildet. Kurz hinter der Insel bildet der schmale Skarnsundet die Verbindung zu den etwas abgeschnitten liegenden Beitstadtfjord. Im Trondheimsfjord befinden sich unter anderen Werften zur Herstellung großer Förderplattformen für Erdöl und Erdgas sowie von Kreuzfahrtschiffen.

Seitenarme:
Stjørnfjorden, Hasselvika, Sundsbukta, Orkdalsfjorden, Gaulosen, Korsfjorden, Flakkfjorden, Strindfjorden, Stjørdalsfjorden, Åsenfjorden, Nordviksundet, Hyllbukta, Eidsbotn, Skarnsundet, Beitstadfjorden, Verrasundet, Hjellbotn

Größte Orte am Fjord:
Levanger, Verdalsøra, Straumen, Steinkjer, Trondheim, Leksvik, Vanvikan, Rissa

Bilder vom Trondheimsfjord:
Trondheim

Sehenswürdigkeiten:
Die Stadt Trondheim mit dem Nideras-Dom
Veröffentlicht:
7. Januar 2019
Seitenaufrufe:
295

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden