Målselvfossen

      
gesamt Höhe: 300 m
Lage: Møre og Romsdal > Geirangerfjord (Hellesylt - Geiranger)

Der Målselvfossen liegt in der Nähe von Bardufoss in der Region Troms. Er hat drei Stufen mit einer Gesamtfallhöhe von 22m. Der insgesamt 600m lange Wasserfall weist mitunter ein Wasservorkommen von 750 m³ pro Sekunde auf. Der Fossen ist ein beliebtes Ausflugsziel, in seiner Umgebung befinden sich mehrere Campingplätze. Berühmt ist er vor allem durch seine Lachse. Sie können diese an der mit 450 Metern längsten Lachstreppe Nordeuropas besichtigen. Oder aber an den, in die Lachtreppe eingebauten Fenster im Lachsaquarium. Über die Lachse werden genaue Studien durchgeführt. Der angrenzende Fluss Målselv ist für Angler in Zonen eingeteilt und Fischkarten sind vor Ort zu kaufen. 2003 wurde de Målselvfossen zum norwegischen Nationalwasserfall gekürt.


Weitere Informationen: www.malselvfossen.com
  • Veröffentlicht
    17. Januar 2019
  • Seitenaufrufe
    803
Oben