Video: Aalangeln am Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Dieses Thema im Forum "Raubfischangeln und Forellenangeln" wurde erstellt von Jesco Peschutter, 29. November 2018.

  1. Jesco Peschutter

    Jesco Peschutter Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Februar 2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Kiel

    Aalangeln am Nord-Ostsee-Kanal | Angeln mit Grundrute und Posenrute | Anglerboard TV erstellt von Rebecca Hoffmann, 4. Dezember 2018 um 10:44 Uhr

    Ich liebe das Aalangeln am Nord-Ostsee-Kanal. Die großen Schiffe, die die Wasserstraße durchqueren, der gute Bestand an Aalen und die unbeschreiblich schöne Angelatmosphäre machen das Fischen auf die länglichen Gesellen so einzigartig. Kapitale Aale gehen eher selten an den Haken. Doch wer mit Tauwurm angelt, fängt oft mehrere Fische in der Nacht.

    Normalerweise zieht es mich in lauen Sommernächten an den Kanal, um die Aale zu überlisten. Doch dieses Mal wagte ich meinen ersten Versuch im Oktober. Dabei war die Kamera mit dabei und ein paar Aale konnte ich mit der Grundrute sowie Posenrute fangen. Leider zog mitten in der Nacht ein Gewitter auf, sodass ich früher als geplant mein Angelgerät einpacken musste.

    Im Video zeige ich Euch, wie ich am Nord-Ostsee-Kanal (NOK) auf Aal angel. Dabei gehe ich auf das Angelgerät, die verwendeten Montagen und Köder ein. Außerdem gebe ich Tipps zur Angeltaktik und mein Vorgehen am Kanal.

    Wer von Euch war auch schon mal am NOK auf Aal unterwegs? Brennend interessieren würde mich auch, bis wann noch mit Fängen und bimmelnden Aalglocken zu rechnen ist. Lohnt sich auch im November noch ein Ansitz?

    Euer Jesco
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Dezember 2018
    ollidi, Kauli11 und Minimax gefällt das.
  2. Kauli11

    Kauli11 Active Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    JWD
    Gut gemachtes Video. Daumen hoch. ( Der Daumen hoch Smiley fehlt leider).
    Habe vor etlichen Jahren im Urlaub auch schon mal im NOK geangelt. Leider damals nicht die richtigen Ruten dabeigehabt. Man muss schon über die Kanten kommen.
    Wenn ich dort oben wohnen würde, wäre ich gerade in diesem Jahr mit sicherheit im November auf Aal unterwegs.
     
    Jesco Peschutter gefällt das.
  3. Christian.Siegler

    Christian.Siegler Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    49
    Den gibt's...thumbsup recht weit hinten thumbsup
     
  4. ollidi

    ollidi Vaping-Angler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    9.444
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Ilsede
    Klasse Video. thumbsup

    Ich bin schon ein wenig neidisch auf Deinen Wohnort. :)
     
    Jesco Peschutter gefällt das.
  5. Hering 58

    Hering 58 Hamburger Jung

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Hamburg
    Super gut gemachtes Video.thumbsup
     
    Jesco Peschutter gefällt das.
  6. rolfmoeller

    rolfmoeller Member

    Registriert seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Hamburg
    :p Super Video und Petri zu den Aalen. thumbsup
     
    Jesco Peschutter gefällt das.
  7. Jesco Peschutter

    Jesco Peschutter Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Februar 2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Kiel
    Danke für das positive Feedback zum Video. Ja, Kiel und seine Umgebung bieten viele tolle Möglichkeiten zum Angeln. Gerade der Nord-Ostsee-Kanal hat neben Aalen aber noch viel mehr zu bieten. Die Zanderfänge sind top und wenn man Barsche findet, können die sich meistens auch sehen lassen.
     
  8. Kauli11

    Kauli11 Active Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    JWD
    Zander gingen früher an den Fähranlegern gut. Waren zwar keine grossen dabei, aber kurzweilige Angelei mit Twister.
    Durch den Fährbetrieb wird dort der Weissfisch durcheinandergewirbelt und die Zander haben dort den Vorteil für sich entdeckt problemlos an Futter zu kommen.
    Ergo sind dort immer wieder Zander anzutreffen. Ist heute vielleicht noch immer so?
     
  9. Jesco Peschutter

    Jesco Peschutter Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Februar 2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Kiel
    Fähranleger sind definitv Hotspots. Da sie aber meist überlaufen sind, suche ich mir andere Ecken, die ebenfalls spannend sind. Wichtig ist dabei, den Kanal unter der Wasseroberfläche genau zu kennen. Wo sind die Kanten, gibt es Geröllfelder oder andere Unregelmäßigkeiten am Grund? Jede Veränderung der Grundstruktur, die vom normalen Verlauf abweicht, ist einen Versuch wert.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden